Frage zur Tilgung von Einträgen im pol. Zeugniss und BZR
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Frage zur Tilgung von Einträgen im pol. Zeugniss und BZR im Forum Strafrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo, ich hoffe hier kann mir jemand helfen! Ich werd aus den Gesetzestexten nicht schlau. ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Fragesteller
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    2

    Standard Frage zur Tilgung von Einträgen im pol. Zeugniss und BZR

    Hallo,

    ich hoffe hier kann mir jemand helfen! Ich werd aus den Gesetzestexten nicht schlau. Ich habe eine der unter "§34 (2) BZRG BZRG - Einzelnorm " genannten Straftaten begangen und wurde mit einen Strafbefehl bestraft. Ich würde zu einen Geldstrafe von 280 Tagessätzen verurteilt. Ist das gleichbedeutend mit einer Gefägnissstrafe von 280 Tagen?! Wenn ja, falle ich dann unter "(1) Nr.1 b" oder unter "(1) Nr.3". 280 Tagessätze sind ja kein Jahr und deshalb kanns ja nicht (2) sein, oder?

    Bei §46 BZRG BZRG - Einzelnorm bin ich genauso verwirrt. Wenn wir davon ausgehe, dass meine Vermutung oben richtig sind, müsste ich hier doch unter (1) Nr.2 b. fallen.

    Bitte helft mir mit diesem verwirrenden Beamtendeutsch!

    gruß
    Neugierig

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    554

    Standard AW: Frage zur Tilgung von Einträgen im pol. Zeugniss und BZR

    Hallo Neugierig,

    zunächst einmal sind Sie zu einer Geldstrafe verurteilt worden, somit trifft § 34 (2) BZRG auf Sie nicht zu, denn hier muss eine Freiheitsstrafe von mehr als einem Jahr verhängt worden sein.
    In der Tat entspricht ein Tagessatz ein Tag Haft. Hierbei handelt es sich aber um eine Ersatzfreiheitsstrafe die angeordnet werden kann, wenn die Geldstrafe nicht geleistet wird. Hier sind aber zunächst andere Möglichkeiten der Zahlung zu berücksichtigen wie z.B. Ratenzahlung, Ableistung von Sozialstunden usw.

    Für Sie sollte hier § 34 (1) BZRG und demzufolge § 46 (1) 2.a BZRG in Betracht kommen.
    Gruß aus Dortmund

    Rudido

    Rupodos kleine Themenwelt und Internetabzocke

  3. Fragesteller
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    2

    Standard AW: Frage zur Tilgung von Einträgen im pol. Zeugniss und BZR

    Hallo rudido,

    vielen dank für die promte Antwort. Ich hoffe sie haben Recht. Sollte dies nämlich der Fall sein dauert es nicht mehr lange bis der Eintrag im pol. Führungszeugniss getilgt ist und ich kann mich endlich bewerben ohne befürchten zu müssen ein dunkles Kapitel meiner Vergangenheit preiszugeben oder mir die Chance auf eine spätere Bewerbung zu verbauen, weil ich beim ersten Mal auf Anfrage das Führungszeugniss nicht abgegeben und mich so verdächtig gemacht habe

    Mit freundlichen Grüßen
    Neugierig

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Tilgung im BZR/ Auskunft im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo, ich wurde mehrfach nach Jugendstrafrecht zu Betrug verurteilt. Meine Fragen: 1.) Werden diese irgendwann aus dem BZR gelöscht? 2.)...
  2. Krankenkassenbeiträge - Frage? im Forum Sozialrecht
    Mein früherer Arbeitgeber hat von meiner Betriebsrente den Krankenkassenbeitrag für einen längeren Zeitraum nicht entrichtet. Es ist weder ihm noch...
  3. Frage zu Bezihung im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Also folgendes Problem ich bin 16 meine vll Freundin 20 - und zwar geht es drumm das sie meint Wenn sie mit mir zsm wäre oder intim wäre würde sie...
  4. Frage im Forum Sozialrecht
    bin seit juni 2010 in nrw und komme aus lettland. welche rechte habe ich bei dem arbeitsamt. eine freizügeigkeits-bescheinigung habe ich bekommen. ...
  5. Tilgung/Verfall von Punkten im Forum Verkehrsrecht
    Hallo, ich hätte da mal eine Frage bezüglich des Verfalls bzw. der Tilgung von Punkten im Verkehrszentralregister in Flensburg. An folgenden Daten...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: tilgung tagessätze und 280 tagessätze wie lange im bundeszentralregister und zwei straftaten löschung bundeszentralregister und löschung bundeszentralregister beamter und 280 tagessätze und tilgung bzr verbeamtung und tilgungsfristen bzrg zahlungserleichterung und Einträge im Bundeszentralregister Tilgungsfristen und tilgungsfrist im bzr bei geldstrafe von 280 tagessätzen und geldstraf gefägnissstrafe und 34 bzrg einzelnorm und bzr tilgung und tilgung von 2 einträgen bzr und tilgungsfristen bzr zwei einträge und tilgung von einträgen und straftat bzr verbeamtung

Stichworte

beamte begangen bzr bzrg dan dann deutsch diesem eilt eintr falle frage gef geldstrafe genannten gesetzes haft helfen hoffe jahr jemand nicht pol richtig sei sste strafbefehl straftaten tagen tagess ter tilgung tzen ung verurteilt zeugniss