Welcher Tatbestand liegt hier vor ?
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Welcher Tatbestand liegt hier vor ? im Forum Strafrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo und guten Tag ! mich würde mal interessieren, wie folgender Fall strafrechtlich zu betrachten ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Nur eine Frage
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    1

    Standard Welcher Tatbestand liegt hier vor ?

    Hallo und guten Tag !

    mich würde mal interessieren, wie folgender Fall strafrechtlich zu betrachten ist:

    Eine Ehe geht auseinander. Man trennt sich räumlich, die Ehefrau verbleibt in der ehelichen Wohnung. Der Mann möchte nun neben der üblichen Haushaltsteilung auch noch Dinge der eigenen Firma (GmbH) aus dem Haus holen. Daraufhin bekommt er ein Schreiben vom Anwalt der Frau, der Mann solle ich überlegen eine Selbstanzeige beim FA zu stellen, da ihm ja wohl ein Fehler unterlaufen sein müsse, wenn da Firmeneingentum privat zuhause rumsteht.

    Der Mann läßt sich im ersten Moment hier einschüchtern, steuerrecht ist auch nicht ganz sein ding, er bekommt ein schlechtes Gewissen. Trotz dessen stellt er seine Frau zwei Wochen später nochmals zur Rede und verlangt die Herausgabe des Firmeneigentums. Seine Frau verweigert dies und droht hier sehr direkt mit Anzeige beim FA.

    Der Mann sieht nun förmlich wie morgen schon die Steuerfahndung bei ihm vor die Tür steht und läßt sich einschüchtern. Im Rahmen dieses Streites wurde ihm zudem mit Anzeige wegen Körperverletzung gedroht, wenn er nicht pariert. Diese Anzeige hatte er dann drei Tage später auch im Briefkasten !

    Der Mann macht sich schlau und befragt einen Steuerberater mit was für Strafen er denn zu rechnen hätte wegen der Firmensachen im privatem Bereich. Der St-Berater beruhigte ihn, er müsse mit garkeiner Strafe rechnen, da die private Nutzung noch bis Dez mit in die Gehaltsabrechnungen einfliessen könne, ohne das er sich strafbar gemacht hätte. Der Mann ist erleichtert, dass er sich der Erpressung seiner Frau nicht mehr hingeben muss.

    Bis zu diesem Zeitpunkt fühlte sich der Mann einer Erpressung unterlegen, jetzt wo er jedoch weiss, dass er nicht mit einer Strafe zu rechnen hat und sie ihn ja sogar noch wegen angeblicher Körperverletzung angezeigt hat, möchte er diese Erpressung auch anzeigen.

    Aber was genau zeigt man da nun an ?
    Räuberische Erpressung oder lediglich Unterschlagung, oder Diebstahl ?
    Welcher Tatbestand wird hier erfüllt und mit was für Strafen hat sie zu rechnen, wenn es zu einer Verurteilung kommen ?

    Vielen Dank schon mal für eure Einschätzung !
    LG
    Schnu

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard AW: Welcher Tatbestand liegt hier vor ?

    Kann ich dir nicht sagen, welcher Tatbestand hier vorliegt.
    Was aber klar ist, es handelt sich um eine stark zerrüttete Ehe wo nun die Schlammschlacht beginnt.
    Dabei kann es nur einen Gewinner geben, die Anwälte.

    Die Anzeige wegen Körperverletzung sollte auf jeden Fall klar gestellt werden.
    im Rahmen dessen angeben, dass diese nicht erfolgt ist und Teil der "Erpressung" gewesen ist.
    Wird das Verfahren eingestellt würde ich es dabei belassen, ansonsten zunächst einmal wegen Falschaussage anzeigen, denn so eine Anzeige wegen Körperverletzung ist ja keine Kleinigkeit.
    Das Helferlein

 



 

Ähnliche Themen

  1. Tatbestand und Rechtsfolge im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo! Hunde, die bellen, beißen nicht. Steffans Hund bellt nicht. Unser Rechtslehrer fragt, was daraus folgt. Einer sagt, dass daraus folgt,...
  2. Trifft hier der Tatbestand der Nötigung zu? im Forum Strafrecht
    Ich habe für eine, wie ich dachte, gute Freundin blöd wie ich war einen Kredit aufgenommen. 1,5 Jahre hat sie brav die monatlichen Raten bezahlt,...
  3. Aussage: Tatbestand der Verleumdung im Forum Strafrecht
    Über eine Bekannte wurde von einem Außenstehenden in der Öffentlichkeit folgende Äußerung getätigt: Die Einzige, bei der ich mir vorstellen kann,...
  4. Liegt hier eine Doppelbesteuerung vor? im Forum Finanzrecht
    Zu folgender Frage zum Steuerrecht suche ich eine Antwort. Einem Arbeitnehmer wird im Rahmen des Altersteilzeitvertrages von seinem Arbeitgeber eine...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: erpressung anzeige finanzamt und ehemann zeigt ehefrau beim finanzamt an und erpressung wegen angeblicher korperverletzung und angebliche Körperverletzung der Ehefrau und ehefrau zeigt mann bei finanzamt an und ehefrau zeigt ehemann beim fiananzamt an und frau zeigt mann wegen körberverletzung an  und verweigern herausgabe firmeneigentum und ehefrau zeigt ehemann beim finazamt an und Anzeige wegen unterschlagung von Firmeneigentum strafbestand und veruntreuung von firmeneigentum strafmaß und wann kommt es zu anzeige wegen koerberverletzung und selbstanzeige ehemann ohne ehefrau und erpressung finanzamt ehefrau und frau zeigt mann an wegen angeblicher körperverletzung und was ist hier tatbestand und ritter-schumi ebay und welcher tatbestand und haushaltsteilung straftat und selbstanzeige bei angeblicher körperverletzung und ebay erpressung finanzamt und welcher tatbestand und tatbestand einer zerrütteten ehe und ehemann erpresst mit finanzamt die ehefrau und straftaten im Finanzamt Erpressung und straftaten im Finanzamt für fortgeschrittene Erpressung und exmann erpresst mich mit straftaten während der ehe was tun

Stichworte

and angeblicher anwalt anzeige bekomm bereich blichen briefkasten chter dan dann denn diebstahl diesem direkt droh droht dung ehe ehefrau ehelichen eigene eigenen eigentums erfüllt ern erpressung erste ersten fall fehler firma folge ganz geben geh gehaltsabrechnungen gemacht genau gmbh guten hat herausgabe holen jedoch kommen körperverletzung lediglich lich mach macht mal mann mehr möchte morgen muss müsse neben nicht noch nochmals nutzung ohne punkt rahmen rperverletzung sachen schätzung schlechtes schreiben sehr seiner sieht stelle stellen stellt steuerberater steuerrecht strafbar strafe strafen tag tage tatbestand trotz tür übliche üblichen ung unge unterschlagung wege weiss woche wochen wohnung zeitpunkt