Handy weggenommen und telefoniert
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Handy weggenommen und telefoniert im Forum Strafrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe da mal eine Rechtsfrage. Hier mal so kurz ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Nur eine Frage
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    1

    Standard Handy weggenommen und telefoniert

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ich habe da mal eine Rechtsfrage.
    Hier mal so kurz wie möglich geschildert: Letztes Wochenende war ich auf einer Geburtstagsparty eingeladen und es wurde ziemlich lang und wild... Hab auch etwas getrunken und dann mich dann wohl auch übergeben, jedoch meines Erachtens und meiner Erfahrung nach nicht wegen dem zu hohen Alkoholspiegel im Blut sondern weil die Getränke, die ich konsumiert hatte, ziemlich bunt durcheinander gemischt waren (habe die Getränkekarte einmal durch getrunken mit einem Freund).
    Dann wurde mir plötzlich von einer Frau, die auch auf der Party als Gast war, mein Handy förmlich aus der Hand gerissen, und ich wurde währenddessen von ein paar anderen Leuten zurückgehalten.

    So, da war mein Handy erstmal weg. Obwohl ich ernsthaft danach suchte habe ich es erst ca. 30 Minuten später wieder gefunden: Ich fand es in einem Zimmer bei der besagten Frau, die gerade munter damit Telefonierte. Ich hab ihr das Handy umgehend weggenommen und festgestellt, das so !!alle!! meine eingespeicherten Rufnummern (bis auf die meiner Arbeitsstelle) mindestens 1 mal angerufen wurden und bei meiner Mutter und meinem Vater (vielleicht auch bei anderen, bisher die 2 einzigen von denen ich es sicher weiß) nach wesentlich mehr Anrufen auch folgende Nachricht auf der Mailbox hinterlassen wurde: „Ihr Sohn hat >danebengekotzt< und er hat mich angelogen, das er noch abgeholt wird. Er ist nicht mehr auf dieser Party erwünscht, holen Sie ihn sofort ab.“ Und diese Nachricht wurde teils auch mehrmals bei meinen Eltern hinterlassen.
    Summa Summarum waren nach dieser halben Stunde über 10 Euro vertelefoniert.

    Nun ist meine Frage hab ich gegen so eine gewaltsame Beschlagnahmung meines Eigentums mit meinen persönlichen Daten rechtlich vorgehen könnte, da ich mittlerweile schon fast soweit bin, da ja auch mit meinem Handy und damit mit meinem Namen nächtliche Ruhestörung bei vielen Personen begangen wurde; habe allein für die Entschuldigungs/Erklärungs-Nachrichten am nächsten Tag nochmals 5 Euro gebraucht. Auch weiß ich natürlich nicht ob Sie meine privaten SMS gelesen hat, was aber durchaus wahrscheinlich wäre.
    Außerdem grenzt das meiner Meinung nach schon an Rufmord, da sie die gleiche Geschichte von der Mailbox meiner Eltern wohl auch meinen Freunden erzählt hätte, wenn einer ran gegangen wäre. Mag sein das ich >danebengekotzt< habe, da mir wirklich kurzzeitig sehr schlecht war, was ich jedoch umgehend wieder weggewischt habe. Und was mich an dieser Geschichte noch stark stört ist das diese Frau auch nur ein Gast war der sich wohl profilieren wollte und natürlich auch schon etwas getrunken hatte.

    Zudem war ich an diesem Abend weder Aggressiv noch provozierend oder sonst etwas, im Gegensatz zu dieser Frau und deshalb ist diese Sache für mich nicht nachvollziehbar und ärgerlich. Ich bin sonst wirklich nicht der Typ der anderen etwas böses will und bei mir muss schon viel passieren dass ich eine Anzeige erstatte, jedoch liegt mir dies schon schwer im Magen.

    Würde mich über Einschätzungen ihrerseits sehr freuen.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Handy verbot im Forum Arbeitsrecht
    Handy verbot Ich bin33 Jahre und Mutter von zwei Kindern und möchte noch einmal ein Ausbildung machen. Nun habe ich das Problem das in der Schule...
  2. Handy Mietvertrag im Forum Vertragsrecht
    Liebe Ratgeber, zur Zeit habe ich ein bissl Ärger mit Base. Die Sachlage: Ich habe im August 2009 ein neues Handy gebraucht und was liegt da...
  3. Handy Vertrag im Forum Vertragsrecht
    Hallo, ich habe mal eine Frage bezüglich eines Handy Vertrages. Ich habe im Februar 2009 ein Handy im Rahmen einer Vertragsverlängerung bekommen. ...
  4. Handy Kündigung im Forum Vertragsrecht
    guten tag ich habe meine debitel handyvertag ordnungsgemäss 3 monate vor ablauf gekündigt aber nur per brief abgeschickt.eine woche später habe ich...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: handy im knast strafe und handy weggenommen und strafe bei handy im knast und handy aus der hand gerissen recht und handy in knast strafe und handy weggenohmen obwohl gebraucht und content

Stichworte

abend angerufen anzeige arbeitsstelle begangen bergeben blut chste chsten chtliche damen dan dann daten deren diesem eigentums eingeladen einmal eltern ende ens erkl erw erz etwas euro fast festgestellt folge folgende frau freuen freund freunde freunden gas gast gebrauch gebraucht gefunden gelogen gemischt gerufen geschichte gestellt getränke gleiche haft handy hat herren hin hinterlassen hohen holen jedoch kurz lang letztes leute mag mailbox mal mehr mehrmals meinem meinen meiner meines meinung mich minute möglich muss mutter nachrichten nächste name namen nicht nliche nlichen nnte noch nochmals nur obwohl paar pers personen persönlichen private privaten rechtlich rechtsfrage rlich rufmord ruhest ruhestörung satz schlecht schwer sehr sei sicher sms sofort sohn sondern stark ter tzlich tzungen übergeben umgehend vater vielleicht ware wege weggenommen wesentlich wild woche wochenende ziemlich zimmer