Rechtsfrage: Person auf eine niedrige Summe verklagen!?
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Rechtsfrage: Person auf eine niedrige Summe verklagen!? im Forum Strafrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo, mir ist folgendes passiert. Ich habe eine Karte für ein Festival bestellt, welches 1 ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unbekannt
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Rechtsfrage: Person auf eine niedrige Summe verklagen!?

    Hallo,

    mir ist folgendes passiert. Ich habe eine Karte für ein Festival bestellt, welches 1 Woche vor geplantem Termin abgesagt wurde. Der Termin war für den 12.6. angesetzt. Geld wurde bis heute nicht zurück erstattet. Eine Anzeige wurde vor 2 Monaten erstattet. Was die Polizei nun mit der Anzeige macht, wie die Männer in blauer Uniform sich verhalten, weiß ich nicht. Nach 2 Monaten immernoch keine Reaktion. Nach Anrufen wird man bei den Cops nur weitergeleitet, da sich keiner zuständig fühlt, und bei der letztendlichen Nummer, meldet sich keiner!? Das ist noch was anderes.
    Wenn ich nun über den zivilrechtlichen Weg gehe, kann ich jemanden wg. 66€ verklagen? Setzt sich überhaupt ein Anwalt/Richter damit auseinander? Kosten werden dann wohl vom Veranstalter des Festivals getragen!?

    Gruß

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard

    Zitat Zitat von Unbekannt Beitrag anzeigen
    Hallo,

    mir ist folgendes passiert. Ich habe eine Karte für ein Festival bestellt, welches 1 Woche vor geplantem Termin abgesagt wurde. Der Termin war für den 12.6. angesetzt. Geld wurde bis heute nicht zurück erstattet.
    Haben sie bei dem Veranstalter das Geld eingefordert?
    Zitat Zitat von Unbekannt Beitrag anzeigen
    Was die Polizei nun mit der Anzeige macht, wie die Männer in blauer Uniform sich verhalten, weiß ich nicht.
    Was hat die Polizei damit zu tun?Weswegen haben sie Anzeige erstattet?
    Sie nimmt die Anzeige nur auf,ermitteln tut die Staatsanwaltschaft.
    Und dafür haben sie ein Aktenzeichen erhalten.
    Aber dadurch haben sie noch lange nicht ihr Geld zurück.
    Zitat Zitat von Unbekannt Beitrag anzeigen
    Wenn ich nun über den zivilrechtlichen Weg gehe, kann ich jemanden wg. 66€ verklagen? Setzt sich überhaupt ein Anwalt/Richter damit auseinander?
    Kostengünstiger ist das gerichtliche Mahnverfahren besser bekannt als Mahnbescheid
    Wenn sie der Meinung sind,der Gläubiger widerspricht dem Mahnbescheid,so ist eine Klage der bessere Weg.
    Die Höhe der Forderung spielt da keine Rolle.
    Kosten,die man machen muss um die Forderung zu betreiben,hat der Gläubiger zu tragen.
    Mit dem Betreiben der Forderung können sie ein Inkassobüro beauftragen oder besser einen Anwalt.
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

 



 

Ähnliche Themen

  1. Das gleichzeitige führen von zwei Geschäftskassen durch eine Person! im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren! Es liegt folgender Fall vor! Es gibt zwei getrennte Verkaufshallen! Seperate Abrechnung an zwei...
  2. Handyvertragsabschluss für eine andere Person im Forum Vertragsrecht
    Ich habe einen Handyvertrag abgeschlossn für eine andere Person und der Person also das Handy gegeben und mir wurde versprochen das ich das bestimmte...
  3. Müssen Vermieter und Eigentümer eine Person sein? im Forum Mietrecht
    Unsere letzten Vermieter haben während der Vermietung an uns das Haus aus steuerlichen Gründen auf ihre Tochter übertragen- uns darüber aber nicht...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: mahnbescheid niedrige summe und wann kann ich einen Veranstalter von einem Festival verklagen und mahnbescheid

Stichworte

Stichworte bearbeiten
abgesagt alter anwalt anzeige dan dann dig dliche erstattet folge fühlt gehe geld geld zurück gesetz gesetzt heute jemanden karte kosten letzte mach macht männer melde meldet monate monaten ndig ner nicht niedrige nner nummer nur person polizei reaktion rechtsfrage richter summe termin überhaupt uniform veranstalter verhalten verklagen wei woche zus