Kreditkartenbetrug
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Kreditkartenbetrug im Forum Strafrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo, Person X und Y kauften anonym bei Person Z unwissend, eine mittels Kreditkartenbetrug erworbene ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Kreditkartenbetrug

    Hallo,

    Person X und Y kauften anonym bei Person Z unwissend, eine mittels Kreditkartenbetrug erworbene Zugfahrkarte mit Hin und Rückfahrt zu einem wesentlich günstigeren Preis. Am Tag der Fahrt wurde Hinfahrt durch X und Y verpasst und es wurde eine neue Fahrkarte für die Hinfahrt direkt beim Bahnbetreiber gekauft.

    Auf der Rückfahrt kommt es dann zum Aufeinandertreffen von X und Y und der Polizei. X und Y wurde vorläufig festgenommen und ihre Daten notiert, kurzer Zeit später aber wieder aus Handschellen befreit. X hat sich zu der Sache geäußert und die Wahrheit ausgesagt. Y hat jedoch die Aussage verweigert. Dann wurde X und Y noch durchsucht und die Polizei verlass den Zug mit der Aussage, dass Y noch Post von ihnen bekommen würde.

    Was kann in dieser Post drin stehen? Eine Vorladung/Aufforderung zur schriftlichen Aussage oder direkt ein Strafbefehl des Staatsanwaltes?

    Y müsste doch theoretisch Zeit gegeben werden sich mit seinem rechtlichen Beistand über die Sachlage zu informieren, bevor er Aussagt, oder?


    Vielen Dank für Ihre Antworten.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Manfred70
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Person X und Y kauften anonym bei Person Z unwissend, eine mittels Kreditkartenbetrug erworbene Zugfahrkarte mit Hin und Rückfahrt zu einem wesentlich günstigeren Preis. Am Tag der Fahrt wurde Hinfahrt durch X und Y verpasst und es wurde eine neue Fahrkarte für die Hinfahrt direkt beim Bahnbetreiber gekauft.

    Auf der Rückfahrt kommt es dann zum Aufeinandertreffen von X und Y und der Polizei. X und Y wurde vorläufig festgenommen und ihre Daten notiert, kurzer Zeit später aber wieder aus Handschellen befreit. X hat sich zu der Sache geäußert und die Wahrheit ausgesagt. Y hat jedoch die Aussage verweigert. Dann wurde X und Y noch durchsucht und die Polizei verlass den Zug mit der Aussage, dass Y noch Post von ihnen bekommen würde.

    Was kann in dieser Post drin stehen? Eine Vorladung/Aufforderung zur schriftlichen Aussage oder direkt ein Strafbefehl des Staatsanwaltes?

    Y müsste doch theoretisch Zeit gegeben werden sich mit seinem rechtlichen Beistand über die Sachlage zu informieren, bevor er Aussagt, oder?


    Vielen Dank für Ihre Antworten.
    Wer kann sich solch eine Frage nur ausgedacht haben???

    Diese Beschreibung ist nicht nachvollziebar!!!

 



 

Ähnliche Themen

  1. kreditkartenbetrug im Forum Strafrecht
    hallo ich hätte da eine frage und zwar ich habe als ich 17 jahre alt war kreditkartenbetrug begangen bei 2 banken ich habe diese karten über das...
  2. Kreditkartenbetrug im Forum Strafrecht
    Halli Hallo, ich bin echt völlig am Ende... ich habe vor über einem Monat Post von der Polizei bekommen.Darin stand,dass ich eine Vorladung habe...
  3. Kreditkartenbetrug im Forum Strafrecht
    hallo, im November 2008 habe ich eine Haarverlängerung in einem frisörsalon machen lassen.( Zu dem Zeitpunkt war ich 18 jahre alt) Das hat 112,00...
  4. Kreditkartenbetrug im Forum Strafrecht
    Hallo ich bin achzehn und hab richtige scheisse gebaut. ich hab aufeinmal ein paar rechnungen bekommen und Dazu Am anfang des monats meinen...
  5. Schadensersatz bei Kreditkartenbetrug im Forum Strafrecht
    Hallo, ich habe vor 1 1/2 Jahren Kreditkartenbetrug begangen was mir heute sehr leid tut! Ich habe bei der polizei damals angegeben das ich...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: kreditkartenbetrug und urteile und kreditkartenbetrug schriftliche aussage

Stichworte

Stichworte bearbeiten
anonym antworten aussage bekomme betreiber betrug dan dann daten direkt ehe gegebe gekauf gekauft günstigere günstigeren hat hin informieren jedoch karte kartenbetrug kauf kreditkarte kreditkartenbetrug kurzer lich mittels noch nstigeren polizei post preis rechtliche rechtlichen sachlage schriftliche schriftlichen sei seinem sste stehen strafbefehl tag ter ufig vorl vorladung wahrheit wesentlich zeit