Hilfe... was kommt auf mich zu?
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Hilfe... was kommt auf mich zu? im Forum Strafrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo. Ich habe ein großes und denke mal richtiges Problem. Bin mit meinen Nerven richtig ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Nur eine Frage
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    1

    Standard Hilfe... was kommt auf mich zu?

    Hallo.

    Ich habe ein großes und denke mal richtiges Problem. Bin mit meinen Nerven richtig am Ende und weiß jetzt absolut nicht was auf mich zukommt bzw. was mich erwartet und ob überhaupt. Bitte helft mir mit einem Ratschlag.

    Bin 26 Jahre jung, arbeite als Verwaltungsfachangestellter im Finanzministerium und habe mal mit 19 Jahren einen kleinen Fehler gemacht. Mein großer Bruder hat mir beim Umzug geholfen, indem er den LKW gefahren hat und hat einen kleinen Unfall gebaut. Dort habe ich bei der Polizei vor Ort eine Falschaussage getätigt, weil ich Angst um meinen Bruder hatte. Na jedenfalls habe ich die Aussage korrigiert und durfte erst vor ca. einem Jahr ein Bußgeld in Höhe von 600 EUR bezahlen und bin so wie es aussieht zwei Jahre auf Bewährung. Also immer noch. Denke ich zumindest, ich verstehe das nicht so ganz, wenn ich ehrlich bin. Im Strafbefehl vom 29.06.2009 stand folgender Beschluss:

    "Die Verurteilung zu der durch Strafbefehl des Amtsgerichts XXX vom 29.06.2009 vorbehaltenen Geldstrafe wird zur Bewährung ausgesetzt.

    Die Bewährungszeit wird auf zwei Jahre festgesetzt.

    Ihnen wird auferlegt sich straffrei zu führen, jede Änderung des Wohnsitzes mitzuteilen... und halt die Geldbuße an ein bestimmtes Konto zu überweisen."

    Der Vorwurf war die falsche Verdächtigung.

    Nun kommt aber mein eigentliches Problem. Ich bin umgezogen, innerhalb von Berlin, weil die Wohnungen hier einfach schöner waren und auch kostengünstiger. Kannte hier so gut wie keine Nachbarn, da das Haus komplett neu renoviert wurde und fast alle Wohnungen noch frei standen. Das Haus besteht aus einem Vorderhaus, Mitte und Hinterhaus.

    Eines Tages klingelte hier ein Kerl in meinem Alter, hat sich vorgestellt unter dem Namen XY und gesagt, dass er der neue Mieter sei, zieht auch in das Haus in der Mitte und hat gefragt, ob er in der Zeit, solange er keinen Schlüssel bekommen hat, da das Mietverhältnis erst in 3 Wochen beginnt, seine Post auf meinen Namen weiterleiten darf. Ich stimmte ihm zu, mir war es an sich egal was für Post hier ankommt. In den kommenden Tagen kamen einige Päckchen an, alle auf seinen Namen. Wurden aber bei mir abgegeben, da er an meinem Briefkasten seinen Namen dazu geklebt hat. Mein Nachbar hat auch einige Päckchen angenommen, ich holte die dann ab, stapelte diese bei mir im Flur. Nach ca. einer Woche kam der Nachbar XY und holte die Päckchen ab, hat mir sogar einen Kasten Bier geschenkt für die Mühe. War alles cool. Verstanden uns ganz gut... Danach sah ich ihn nicht mehr. Aber es passiert ganz oft bei uns im Haus. Bis heute kennt man sich nicht.

    Und gestern bekamen mein Nachbar und ich Post von der Polizei, wir sollen bitte Aussagen, wegen Kreditbetruges. Mein Nachbar wird natürlich sagen, dass ich die Post abgeholt habe, er hat ja nur mich damals gesehen. Und ich habe auch den anderen Mist angenommen.

    Ich war unten, habe den Mieter gesucht, aber ihn gibt es gar nicht im Haus. Habe bei der Verwaltung angerufen, den Namen haben die noch nie gehört...

    WAS SOLL ICH JETZT TUN??? Die Polizei glaubt mir doch niemals! Kann man denn die IP raus finden, von wo man überhaupt alles bestellt hat? Was kann auf mich zukommen, da ich ja noch "bestraft" bin... Bitte helft mir, bin total verzweifelt. Ich arbeite für die Bundesregierung, danach kann ich alles vergessen, sollte ich eine Anzeige, geschweige noch sonst was haben...

    LG, Max

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Manfred70
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Hier wäre der Rat eines RA geboten

    Liebe Gäste und Mitglieder vom Ratgeber Recht Deutschland.
    Wir sind eine Kooperation mit dem Anbieter AnwaltOnline eingegangen, die es Ihren ermöglicht, schnell und unkompliziert einem Anwalt Ihr [COLOR=#0066cc]Rechtsproblem[/COLOR] zu schildern.
    Natürlich ist die Fragestellung an einen Anwalt nicht kostenlos. Jedoch erhalten Sie hier eine rechtsverbindliche Antwort binnen kurzer zeit zu einem fairen Preis. Sie senden Ihre Anfrage und erhalten in Kürze eine Antwort an ihre Mailadresse, in der ihren die möglichen Kosten aufgezeigt werden. Bis zu diesem Zeitpunkt, entstehen Ihnen keine Kosten. Erst wenn Sie der Beratung zustimmen, gehen sie damit einen kostenpflichtigen Beratervertrag ein.

    Klicke dazu oben rechts [COLOR=#800080]AnwaltOnline[/COLOR]
    Geändert von Manfred70 (14.11.10 um 16:48 Uhr)

 



 

Ähnliche Themen

  1. Körperverletzung: Was kommt auf mich zu ? im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo. Ich bin 14 Jahre alt. Gestern ging ich mit meiner Freundin zur mir nach Hause. Auf dem Weg kam uns dann ein etwas älterer Mann entgegen, der...
  2. Kindesunterhalsforderung & Gerichtskosten ?? Was kommt auf uns zu ?? im Forum Familienrecht
    Hallo, ich habe mit meinem Mann zwei Kinder (3,5Jahre und 1 Jahr) nun hat er vor 3 Wochen einen Termin vor Gericht gehabt in dem er zur...
  3. Wie komme ich an mein Geld????? Hilfe Hilfe...!!! im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo seit ca. 2 Jahren schuldet mir meine Exfreundin ca. 1200 Euro!!! Dafür gibt es aber nur vage Beweise (SMS)... Sie verspricht immer wieder...
  4. Befristet berentet: Kommt Hartz vier auf mich zu? im Forum Hartz
    Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgende Frage: Ich bin zurzeit befristet berentet bis 2011 und weiß aber nicht, ob ich die Rente dann weiter...
  5. hilfe !!!!!!!!! mein ex macht mich kaput im Forum Familienrecht
    Hallo ich habe mal eine frage ich habe mich von mein man getränt und jetzt habe ich ein brief bekommen das er alle meine sachen haben will mein auto...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: beschluss sich straffrei zu führen

Stichworte

abgegeben alter and angerufen angst anzeige aussagen beginn bekomme berlin berweisen beschluss bew bezahlen bier briefkasten bzw chtigung ckchen dan dann denn deren derung ehe ehrlich eile einfach einige ende eng erhalb erst erwartet eur fall falschaussage falsche fast fehler finde finden flur folge führen ganz gebaut gefahren gefragt geld geldbu geldbuße geldstrafe gelte gemacht geschenk geschenkt gesehen gesucht großer günstiger gut hat hilfe hin höhe jahre jahren klingel kommende kommenden konto lkw ltnis mal mehr meinem meinen mich mie mieter mietverh mietverhältnis mist mitzuteilen nachbar nachbarn name namen nderung neu nicht nie noch nur oft päckchen polizei post problem renoviert richtiges sah schlag schlüssel sei seinen sollte ssel sta stand stande standen strafbefehl straffrei tagen tigt tliches überweisen umzug unfall uns unten vergessen verh vers vorwurf ware wege wei woche wochen wohnungen zukommen zumindest