handy zurück
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

handy zurück im Forum Strafrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Gluten Tag, ein Freund will sein Handy zurück, hat eine Anzeige heute gemacht (Diebstahl) er ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Marija
    Ratgeber Recht Gast

    Standard handy zurück

    Gluten Tag,
    ein Freund will sein Handy zurück, hat eine Anzeige heute gemacht (Diebstahl) er hat es mir im Februar geschenkt, sagt aber er hat es mir geliehen. Ich hab originalverpackung aber keine Papiere, über massenger Nachricht kann ich beweisen, das ich es nicht gestohlen habe, ich schreibe:" zum Glück bekomme ich dein Handy in ein paar Tagen", er schreibt:" ja das stimmt".
    Bitte helfen Sie mir

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. MC Frust
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: handy zurück

    Unverbindliche persönliche Meinung:

    Wenn kein schriftlicher Vertrag geschlossen wurde und die Handy-Übergabeverhandlungen nur mündlich unter "vier Augen" bzw. "vier Ohren" durchgeführt wurden, steht Aussage gegen Aussage. Ich würde das Handy auf nachweisbar postalischem Wege, mit nachweisbar zugegangenen (Einscheiben/Rückschein) Begleitbrief "ohne Anerkennung einer Rechtspflicht, unter Verneinung von Kosten jeglicher Art (z. B. (Be-)Abnutzungskosten) bzw. ohne Anerkennung einer Schuld" zurückgeben, da hier Ärger für die Zukunft im Raume steht, bei dem fraglich ist, ob so ein Geschenk dies wert ist. Falls eine Rechtschutzversicherung vorhanden ist, würde ich, bevor ich dies mache, aber einen Rechtsanwalt befragen.

    Der "Freund" sollte darauf hingewiesen werden, dass man nicht einfach irgendwelche Strafanzeigen gegen andere Menschen machen kann, wenn man das, was man behauptet, nicht beweisen kann.

    § 164 STGB:

    1. Wer einen anderen bei einer Behörde oder einem zur Entgegennahme von Anzeigen zuständigen Amtsträger ........ ....öffentlich wider besseres Wissen einer rechtswidrigen Tat ..... in der Absicht verdächtigt, ein behördliches Verfahren oder andere behördliche Maßnahmen gegen ihn herbeizuführen oder fortdauern zu lassen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    2. Ebenso wird bestraft, wer in gleicher Absicht bei einer der in Absatz 1 bezeichneten Stellen oder öffentlich über einen anderen wider besseres Wissen eine sonstige Behauptung tatsächlicher Art aufstellt, die geeignet ist, ein behördliches Verfahren oder andere behördliche Maßnahmen gegen ihn herbeizuführen oder fortdauern zu lassen.

    3........

 



 

Ähnliche Themen

  1. Handy kaputter zurück bekommen im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo, Mein Handy hatten einen Defekt mit dem Bildschirm (so vermute ich es), allerdings war Außen nichts zu sehen. Der Bildschirm sah...
  2. Handy Tausch im Forum Vertragsrecht
    Guten Abend, ich habe folgendes Problem und hoffe ihr könnt mir einen Rat geben oder mir Helfe. Ich habe vor einen Monat mein Handy getauscht...
  3. Laptop zurück zum Hersteller gebracht. Immer noch nicht zurück. im Forum Vertragsrecht
    Ich habe mir vor etwa 2 Monaten einen neuen Laptop gekauft. Als nach etwa 1 Monat bei der Tastatur die einzelnen Tasten abgingen, brachte ich ihn...
  4. Handy Mietvertrag im Forum Vertragsrecht
    Liebe Ratgeber, zur Zeit habe ich ein bissl Ärger mit Base. Die Sachlage: Ich habe im August 2009 ein neues Handy gebraucht und was liegt da...
  5. Handy Partnervertrag im Forum Vertragsrecht
    Hallo, Ich habe einen O² Partnervertrag vor ca. 2 Jahren auf meinen Namen abgeschlossen, die Rechnungsanschrift läuft auf seinen Namen. Mein...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

Stichworte bearbeiten
anzeige art behörde bekomme brief diebstahl entgegen februar freund geldstrafe geliehen gemacht ger geschenk geschenkt geschlossen gestohlen hab handy hat helfen heute jahren kosten maßnahmen meinung menschen nicht originalverpackung paar papiere rechtsanwalt sagt schreibt schuld sei stelle stimmt tag tage tagen unverbindliche verfahren vertrag vorhanden wert wissen zukunft