Illustrationen von anderen in Büchern
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Illustrationen von anderen in Büchern im Forum Strafrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Das ganze könnte etwas verwirrend sein, deshalb versuche ich die Situation so gut wie möglich ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Illustrationen von anderen in Büchern

    Das ganze könnte etwas verwirrend sein, deshalb versuche ich die Situation so gut wie möglich zu beschreiben.
    Ich möchte eine Reihe von Büchern veröffentlichen, welche auf wahren Begebenheiten beruhen, natürlich werde ich Namen abändern aufgrund des Datenschutzes etc.

    Mir stellt sich jetzt folgende Frage: Ich habe von Künstlerischer Freiheit und Kunstfreiheit gelesen und bei letzterem tat sich nun einiges an Verwirrung auf.

    Demnach gibt es Fälle in denen ein "abgezeichneter Mensch" keinen Einspruch gegen den Künstler erheben kann weil das ganze keinen Gesetzeswiderspruch darstellt und in die Kategorie Kunstfreiheit fällt, wohingegen Fotografien das Recht am Bild verletzen können, warum wann und wie das allgemein ist konnte ich nicht genauer herausfinden, beziehungsweise gab es da von Fall zu Fall unterschiedliches, ich habe aber nicht genau das gefunden, was auf mich zutrifft.

    Deshalb wollte ich genauer Fragen, ob es in Ordnung ist Menschen als Illustrationen im Comic-Stil zu zeichnen und diese Zeichnungen dann in Büchern zu veröffentlichen.

    Falls das etwas zur Sache tut: die Zeichnungen wären ungenauer und weniger detailiert als Marvel-Comics, aber definitiv detailierter als "South Park" zum Beispiel, sie kommen Anime & Manga sehr nahe und soweit ich gehört habe wären diese dann zumindest geschützt, da sie Schöpfungshöhe haben.

    Es geht um selbst gezeichnete Illustrationen, es liegt keine Einwilligung vor. Es gibt keine Vorlagen oder sonstiges, nichts abgezeichnetes, keine Fotografien oder Ähnliches, weshalb ich gerade verwirrt bin ob ich dann als Urheber gelten kann und Recht daran habe da es meine Figuren sind oder ob es dadurch zum Problem kommt, dass andere zwar verfremdet aber dennoch öffentlich dargestellt werden und "Recht am eigenen Bild" bzw. "der eigenen Person" haben obwohl es mein Werk ist und andere unabhängig davon sehr unwahrscheinlich die Personen erkennen könnten solange sich diese nicht zum Großteil im Bekanntenkreis befinden.

    Könnte ich bei einer Veröffentlichung strafrechtliche Konsequenzen davon tragen oder ist das legal?

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Workshopinhalte von anderen selbst verwenden? im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo, ich bin Coach und Trainierin für Glück und Wohlbefinden und psychologische Beraterin. Ich möchte gerne Wissen, dar ich Inhalte, die ich in...
  2. Strafbefehl eines anderen erhalten im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo zusammen. Ich habe eine Straftat im Straßenverkehr begonnen und bin nicht besonders stolz darauf. Nun ja, nach Ewigkeiten des Wartens hatte...
  3. Bilder von anderen Webseiten im Forum Onlinerecht
    Hallo zusammen, ich habe eine eigene Webseite auf der ich ein Blog betreibe. Da ich gelegentlich Artikel über neue Techniken veröffentliche,...
  4. für (anderen) AG arbeiten (als Rentner) im Forum Arbeitsrecht
    Ein Mitarbeiter, angestellt bei einer Firma Z. Die Firma Z hat Insolvenz angemeldet. Die Chancen auf Eröffnung sind sehr gering. Die Firma Z wird...
  5. Auf anderen Namen was bestellt im Forum Strafrecht
    Person1 hat sachen bestellt. auf den Namen der person 2 Person 2 hat ihr auch die Erlaubnis gegeben habe. Allerdings dachte Person 2 nur ...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

Stichworte bearbeiten
befinden beispiel bild bücher dann deren eigene eigenen einspruch einwilligung erkennen etc etwas fall fällt folgende frage fragen gelte gelten kommen kunstbanausen menschen mich möchte möglich name namen nder nicht nichts noch obwohl ordnung problem recht reihe sehr sei selbst situation stellt strafbar straffrei strafrecht teil tragen tut veröffentlichung zumindest