geldbeutel gefunden und falscher person gegeben jetzt anzeige wegen Diebstahl - Seite 2
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

geldbeutel gefunden und falscher person gegeben jetzt anzeige wegen Diebstahl im Forum Strafrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

hallo, der termin war heute... ich hab vorher mit einem anwalt gesoprochen, der hat mir ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Fragesteller
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    8

    Standard AW: geldbeutel gefunden und falscher person gegeben jetzt anzeige wegen Diebstahl

    hallo, der termin war heute... ich hab vorher mit einem anwalt gesoprochen, der hat mir gesagt ich soll nur meine personalien abgeben und sonst nichts du dem vorfall sagen, er wird die beweismittel anfordern und dann wird er mir alles weitere erklären, das mit dem zeugen hat er auch gesagt, aber ich habe keinen. deswegen soll ich vorsichtig mit aussagen bei der polizei sin... das gute ist, was ich oben schon erwähnt habe, das ich im selben haus wohne wo auch die bank ist und das man mir schon anmerkt das ich so dumm nicht sein kann... ich habe natürlich auf meinen anwalt gehört, konnte mir aber nicht verkneifen zu fragen um welche Schadenssumme. es denn gehen würde... es sollen angeblich 1800€ in dem geldbeutel gewesen sin... habe dann auch gefragt ob es eventuell ein foto von dem echten Besitzer gibt, aber der polizist sagte das er keine angaben zur person des opfers machen dürfte... 1800€ halte ich für sehr sehr viel, wer schleppt schon so viel bargeld mit sich herum?! ich mach mir voll die gedanken, eventuell habe ich den geldbeutel doch der richzigen person gegeben, und es war garnicht so viel geld in der börse und die person versucht sich nun auf meine kosten zu bereichern... habe auch eben noch mal mit meinem anwalt über diesen verdacht gesprochen, er sagte das wäre eine ziehmlich gute trickbetrügermasche, wenn dem so sein sollte.... was auf jeden fall für mich spricht, ist das ich keine vorstrafen habe und auch nie mit polizei etc. in berührung gekommen bin... was ich mich aber frage, war das denn gut bei der polizei keine aussage zu machen? der anwalt hat gesagt, das ich bei der polizei keine aussage mache hat bei einem evtll späteren prozess keine Auswirkungen, aber ist das nicht doch eher negativ für mich weil, wer sich nichts vorziwerfen hat hätte doch auvch keinen anwalt eingeschaltet... das habe ich allerdings auch nur auf anrahten meines bruders gemacht, der ist psychologe hat aber auch ein paar Semester Jura hinter sich... habe ich da richtig gehandelt? das problem ist halt wirklich das ich keinen zeugen für die rückgabe habe... wenn das der fall wäre, würde ich dann komplett schuldfrei aus der sache rausgehen?..... oder könnte man mich dann immer noch dafür bestrafen das ich mich nicht von den personalien überzeugt habe, wenn dem hofentlich nicht so ist und ich da nem trickbetrug zum opfr falle... verdammt ich mache sowss nie wieder... meine verlobte hat auch gesagt, das kommt nur davon das ich so treudoof bin.. ich mach mir soo viele gedanken, ich kann schon gar nicht mehr schlafen... ich hab auch verstärkt angstattacken die sich auf meine herzerkrankung beziehen, das schlimmste ist das wenn ich da zu 3 jahren gefängniss verurteilt werde, was dann mit meiner tochter ist.. meine verlobte geht bei uns arbeiten und ich kümmer mich um die kleine, wenn ich dann ins gefängniss muss, dann kann meine verlobte ja nicht mehr arbeiten gehen oder noch schlimmer das jugendamt nimmt sie und weg weil ich im Gefängnis sitze... das sind alles so gedanken die ich mir mache, mein anwalt hat gesagt das es sich wahrscheinlich, wenn ich überhaupt verurteilt werde zu einer geldstrafe und schadensregulierung oder im schlimmsten fall zu einer bewähungsstrafe verurteilt werde... aber mann weiss ja nie... vor allem sind 1800€ für uns auch sehr viel geld... besonders wenn man nix gemacht hat ausser helfen zu wollen.... also wie gesagt, ist es gut gewesen was mein anwalt gesagthat mit keine aussage bei dr polizei usw,??

    lg
    dennis

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,684

    Standard AW: geldbeutel gefunden und falscher person gegeben jetzt anzeige wegen Diebstahl

    Hallo Dennis,

    wenn Du in Deinen posts einmal mehr oder weniger "Absätze" machst, kann man die besser lesen.

    Kurz und auf einen Nenner. Du hast einen Anwalt eingeschaltet. Dann läuft doch soweit Alles richtig.! Oder habe ich jetzt was falsch verstanden ?
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

  3. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard AW: geldbeutel gefunden und falscher person gegeben jetzt anzeige wegen Diebstahl

    Als Beschuldigter muss man keine Aussage bei der Polizei machen.
    Der Anwalt kennt solche Fälle besser wie jeder andere.
    Aus der Erfahrung und aus Erzählungen aber ist es wirklich so, dass man sich mit einer Aussage eher in die Rosen setzt als sich zu helfen.
    Polizeibeamte sind darauf geschult die Wahrheit zu finden. Sie stellen jeden Tag Beschuldigten fragen und sehen wir es doch mal so wie es ist, wenn man nur selten mit der Polizei zu tun hat, ist man total aufgeregt und verhaspelt sich leicht.
    Jede Aussage kann später einem zur Last fallen. Von daher ist der Weg zum Anwalt, über den Anwalt und dessen Ratschlag anzunehmen sicher der beste.
    Aber lass uns bitte wissen was draus geworden ist.

    Das Helferlein

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Unfall wegen falscher Wegangabe vom Navigationsgerät im Forum Verbrauchermeldungen
    Die nächste Rechtsfrage wird ein wenig Lustig. Nehmen wir an der Fahrer eines Fahrzeuges ist nachts in unbekannter Umgebung unterwegs und fährt der...
  2. Anzeige wegen Körperverletzung im Forum Strafrecht
    Heut hab ich ein Brief bekommen von der Polizei da steht drin das ich eine Anzeige wegen Körperverletzung hab. Jetzt kann ich mich dazu...
  3. hab anzeige wegen diebstahl und sachbeschädigung bekommen gegenanzeige?? im Forum Strafrecht
    Hallo Folgendes ist passiert. Ich habe bei einem Umzug geholfen, jetzt 6 wochen nach dem Umzug hab ich eine Anzeige wegen Diebstahls und...
  4. Anzeige wegen Urkundenfälschung im Forum Strafrecht
    Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen, folgende Sachverhalt: Ich habe einen kleinen Streit mit meinem Nachbarn, da der oftmals zu laut Abends ist...
  5. Kündigung wegen falscher Arbeitszeiterfassung im Forum Arbeitsrecht
    meine arbeitgeber hat mir gekündigt.. ich bin seit 21 jahre besch.und schwerbehindert 50%,habe altersteilzeit von 01.08 bis 01.10 vereinbart,denn...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: www.gratisrecht.de 15665-geldbeutel-gefunden-und-falscher-person-gegeben-jetzt-anzeige-wegen-diebstahl und welche szrafe bekommt man wenn man ein portemonnaie gefunden und nicht abgegeben hat und geldbörse gefunden geld abgehoben dann anzeige  und geldbeutel gefunden eigentum und geldbörse gefunden anzeige und wenn man ein portmonee gefunden hat und nicht sofort abgibt welche strafe  und geldbeutel im geschäft zurückgeben und diebstahl geldbörse strafe und ein dieb nimmt das geld daf und fundunterschlagung anzeige und geldbeutel gefunden und jetzt probleme und mit welche strafe muß man rechnen wenn man etwas gefunden hat und nicht zurückgegeben hat und kann msn die videobaender aus geschaeften nach einer woche anschauen wegen diebstahl und Anklage wegen Raub womit muß ich rechnen und anzeige wegen diebstahl wurde aber dann doch gefunden und strafrecht diebstahl geldbeutel und anzeige wegen diebstahls von 2 - und geldbörse ohne geld gefunden nicht abgegeben jetzt anzeige wegen unterschlagung und tasche abgeben anklage wegen diebstahl und anzeige wegen diebstahl strafrecht forum  und gefundene geldbörse diebstahl und strafanzeige wegen gefundenes portmonee und beschuldigt wegen portmonee klau und geldbörse gefunden und nun anzeige und Geldbeutel gefunden und falscher person gegeben

Stichworte

anderer anzeige app ausser automat automaten bank bekomme beschuldigter ckt daf dan dann diebstahl ern erreicht erscheinen falscher fremde fremden gefunden gegebe geldbeutel gemacht ger gesch glaube hand hat her hin kunde länger monate monaten nger nicht nix nur oma person post scheiden schnell ter tun unserer vergessen wege