Laptop gestohlen!
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Laptop gestohlen! im Forum Strafrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

vor 3 Wochen habe ich in einer Wohngemeinschaft in Berlin gewohnt. Unsere Wohngemeinschaft bestand aus ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Laptop gestohlen!

    vor 3 Wochen habe ich in einer Wohngemeinschaft in Berlin gewohnt. Unsere Wohngemeinschaft bestand aus insgesamt 4 Mitbewohnern (mich inklusive) und war eher ein sogenanntes „Zwecks“-WG, da wir uns nicht so gut kannten und privat eher nix miteinander zu tun hatten. Beim Einziehen (Anfang September 2011) habe ich von der Wohnungsverwaltung keinen „richtigen“ Mietvertrag bekommen, sondern nur eine Zusatzvereinbarung zum bestehenden Mietvertrag für die Wohnung. In dieser Zusatzvereinbarung steht, dass ich anstelle der Vormieterin Frau G. in das oben genannte WG einziehe und dass ich alle Rechten und Pflichten für das gemietete WG-Zimmer von Frau G. übernehme.
    Einer von den Mitbewohnern (Herr J.) hat einen Strom-Vertrag für die ganze Wohnung auf seinem Namen abschlossen. Dabei legte er eine monatliche Strom-Pauschale von insgesamt 111 € fest und jeder von uns (die restlichen 3 Mitbewohner) überwies ihm monatlich 1/4 von dieser Pauschale (also monatlich ergaben sich 27,75€ Stromkosten pro Mitbewohner). Vor einem Monat wurde Herr J. von seinem Stromanbieter „Flexstrom“ schriftlich informiert, dass die tatsächliche Stromrechnung sich deutlich erhöht hat und er als Vertragsinhaber ungefähr 1200 € nachzahlen muss. Wir haben alle zusammen das Problem besprochen und uns entschieden, dass jeder von uns (die restlichen 3 Mitbewohner) ihm wieder 1/4 von der nachzuzahlenden Strom-Rechnung überweisen wird (also jeder von uns bezahlt zusätzlich 300 Euro). Dies haben wir alle drei ihm mündlich mehrmals zugesagt.
    Da ich aus privaten Gründen schon lange aus dieser Wohngemeinschaft ausziehen wollte, suchte ich vor 3 Wohnen einen Nachmieter für das WG-Zimmer. Dass ich schon ausziehe, war Herrn J. offensichtlich nicht bekannt, da wir so gut wie nie miteinander gesprochen haben. Herr J. hat dies am 02. Juli erfahren, als ich schon einen Nachmieter gefunden habe und ihm die Wohnung zeigen wollte. Kurz nachdem der Nachmieter die Wohnung verlassen hat, haben wir (alle 4 Mitbewohner, inklusive Herr J.) nochmals das Problem mit der ausstehende Stromrechnung besprochen und nochmals jeder von uns hat dem Herrn J. mündlich zugesagt, dass jeder von uns ihm je 300€ überweist. Offensichtlich war dieses Versprechen für Herr J. nicht genug und er verlangte von mir ihm gleich 300€ in bar zu geben. Da es schon 21 Uhr abends war, habe ich ihm gebeten, ihm am nächsten Tag das Geld zu geben bzw. zu überweisen (Zeugen sind die restlichen 2 Mitbewohner). Herr J. war damit auch einverstanden.
    Zehn Minuten nach dem Gespräch habe ich festgestellt, dass mein Laptop, die Laptop-Hülle eine Mappe mit wichtigen Dokumenten und eine Verpackung von Schlosszylinder (inklusive 2 Schlüsseln) von meinem Zimmer verschwunden sind. Ich habe geschrien, dass mein Laptop weg ist und die restlichen 2 Mitbewohner zeigten mir, dass es nicht bei ihnen im Zimmer ist. Herr J. dagegen versteckte sich gleich in seinem Zimmer.
    Als ich an seiner Tür geklopfte und ihn gefragte, wo mein Laptop ist, hat er mich kräftig zur Seite geschoben und hat gleich danach seine Zimmertür verschlossen. Eine Minute später kam er mit einer Laptop-Tasche raus aus dem Zimmer, hat mich zweites Mal stark zur Seite geschoben (da ich die Polizei anrufen wollte und ihm den Weg sperren wollte), ran die Treppen schnell runter und verließ die Gebäude in unbekannter Richtung.
    Ich habe die Polizei tatsächlich angerufen und die Polizisten haben aufgenommen, dass mir einen Laptop (mit genauen Angaben von Marke und Modell), sowie eine Dokumentenmappe geklaut worden sind. Da Herr J. für den Diebstahl verdächtigt war, haben die Polizisten auch Schlüsseldienst angerufen, um das verschlossene Zimmer von Herrn J. zu öffnen und durchzusuchen. Der Laptop wurde im Zimmer leider nicht gefunden, aber die Polizei fand im Kleiderschrank von Herrn J. die Verpackung von meinem Zylinder mit den zwei Schlüsseln drin. Es wurde festgestellt, dass diese 2 Schlüssel tatsächlich meine Tür (bzw. an meiner Tür montierten Zylinder) öffnen und dementsprechend eindeutig mir gehören. Die Verpackung und die 2 Schlüsseln wurden von der Polizei als Nachweis behalten, dass Herr J. tatsächlich im Zeitpunkt des Diebstahls in meinem Zimmer war. Die Polizisten meinten zu dem weiteren Verlauf, dass Herr J. und ich nach gewisser Zeit Post von der Polizei bekommen werden, wo alles Weiteres drin stehen wird.
    Eine Woche später bekam ich auch eine anonyme Email mit dem Angebot, die Stromrechnung von 300€ zu bezahlen und meinen Laptop bei einem Mitbewohner meiner Wahl abzuholen.
    Dazu habe ich folgende Fragen:
    1. Mein Laptop mit allen meinen privaten Daten befindet sich seit 3 Wohnen im Besitz von Herrn J. Den Rechner einfach zurückzugeben reicht nicht mehr aus, da Herr J. schon lange genug Zugang zu allen meiner Daten hatte. Ich möchte deswegen Herr J. auf jeden Fall klagen und einen Schadenersatz verlangen. Wie sind die Erfolgs-Aussichten für die Klage?

    2. Brauche ich einen Anwalt um Herr J. zu klagen?

    3. Wie gehe ich dann weiter vor? Ich möchte die Klage erheben, bis jetzt ist aber noch nix per Post gekommen und ich habe den Fall noch nicht mit einem Anwalt besprochen.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,684

    Standard AW: Laptop gestohlen!

    Hallo,

    erst einmal was Allgemeines.... Wäre schön, wenn man bei so langen posts auch einmal ein Absatz einbaut. Liest sich dann leichter.


    Hier haben wir 2 rechtliche Sachen. Einmal Stromkosten die bezahlt werden müssen. Im Falle einer Klage fällt -wegen Nichtzahlung- das unter Zivilrecht. Ganz klar und deutlich ist hier ein Diebstahl bekannt geworden. Das ist Strafrecht.

    Man kann nicht einfach Wertgegenstände "konfiszieren" um eine offene Rechnung "abzusichern".

    Der Beschuldigte muss Dir auf alle Fälle das Diebesgut zurückgeben, sollte das nicht mehr möglich sein, dann eben den Zeitwert, der bei solchen Systemen natürlich jeden Monat rapide sinkt.

    Was für einen Schadensersatz willst Du geltend machen ? Vielleicht 4 Wochen Nutzungsdauer..... !?! Ich glaube nicht, dass da unter Word eine Doktorarbeit von einem Jahr Arbeit abgelegt wurde. Das könnte dann in der Tat einen Schaden darstellen. Sollten die Daten aus "Wut" alle gelöscht worden sein, kommt es jetzt wieder darauf an um welche Art Daten es sich gehandelt hat. Aber dann musst Du Dir auch die Frage gefallen lassen zu dem Thema Datensicherung......

    Klagen wird in meinen Augen Nichts bringen. Die Staatsanwaltschaft wird schon eine entsprechende Klageschrift aufbauen und der Richter wird sicher ein entsprechendes Urteil fällen. Meist fallen solche Straftaten nicht ganz so glimpflich aus.
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

  3. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: Laptop gestohlen!

    @ Schlappeseppel,

    Hallo Alex,

    erstmal vielen vielen Dank für die ausführliche Antwort!

    für die neuen Absätzen hast du vollkommen Recht - der Text ist viel zu lang und so schwer zu lesen, aber ich war wieder aufgeregt und wütend als ich mich die ganze Geschichte nochmals errinern musste, um es zu beschreiben. Deswegen habe ich auch die neue Absätze zum Teil vergessen.

    Für die Datensicherung hast du wieder Recht, aber ich dachte früher, dass ich mit einigermaßen zuvilisierten Menschen zu tun habe. War leider eindeutig nicht der Fall! :-(

    Also muss ich deiner Meinung nach jetzt noch was tun (z.B. Anwalt finden...), oder soll ich lieber auf dem Schuldbrief warten? Wenn der Brief schon endlich da ist, läuft das Ganze schon automatisch ab oder muss ich noch was machen?

    Schadenersatz würde ich gerne verlangen nicht wegen des Laptops, oder die entgangene Möglichkeit den Rechner in diesen Zeitraum zu nutzen, sondern viel mehr, weil er jetzt uneingeschränkten Zugriff auf allen meinen PRIVATEN Daten hat! Dies kann sich leider nicht ändern, selbst wenn er den Laptop zurückgeben würde, da eine Datenkopie kann er ja jederzeit machen Ich gehe sogar schon davon aus, dass er als Rache auf jeden Fall irgendwas mit den Daten machen wird - private Fotos im Netz verbreiten und was weiß ich noch... ziemlich viel ist leider möglich. Deswegen würde ich Schadenersatz wegen immaterellen Schaden verlangen. Denkst du es wäre durchsetzbar? Brauche ich dann ein Anwalt?

    Beste Grüße
    Iryna

  4. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,684

    Standard AW: Laptop gestohlen!

    Hi,

    der liebe Mitbwewohner hat eine Straftat begangen und wird verurteilt werden. Also ist er dann vorbestraft.

    private Fotos im Netz verbreiten und was weiß ich noch
    Das wäre wieder eine Straftat. Der Richter freut sich dann schon drauf.....

    Übrigens bist Du ja zwangsläufig bei der Verhandlung dabei, Deine Bedenken kannst Du ja dann dem Richter ruhig einmal sagen. Er wird das in seinem Urteil und der Begründung sicher festhalten was im Falle X dann passiert......

    Schadenersatz wegen immaterellen Schaden verlangen
    Wenn Du das vorhast, brauchst Du einen RA. Mit einer Rechtsschutz evtl. kein Problem. Aber Ohne ersteinmal sehr kostenintensiv für Dich. Ich persönlich würde wegen dieser Sache Nichts anleihern.
    Geändert von Schlappeseppel (19.07.12 um 21:47 Uhr)
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Laptop bei Garantiereperatur verloren: Was tun? im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo liebe Forummitglieder, ich habe im November 09 einen Laptop von HP für 1000,-€ bei MediaMarkt gekauft. In der Garantiezeit wurde der Laptop...
  2. Baustellenleuchte gestohlen - und nun? im Forum Strafrecht
    Hallo alle miteinander, mein Problem ist noch sehr aktuell, inzwischen bereue ich es sehr. Trotzdem wäre es klasse wenn ihr mir helfen könntet!...
  3. Laptop im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo, ich hab mir letztes Jahr im Juli einen Laptop von Acer bei einem Händler in meiner Stadt gekauft. Seit letzter Woche ist mein Laptop...
  4. Gewährleistung Laptop im Forum Vertragsrecht
    Guten Tag, ich hab folgendes Problem. ich habe mir im Mai 2007 das HP pavilion DV6000 gekauft und seit kurzen erkennt das system die wlan karte...
  5. Testament gestohlen im Forum Erbrecht
    Nach dem Tod des Vaters hat die Tochter sofort dessen Zimmer im Wohnheim aufgesucht und (natürlich nicht nachweisbar...) das Testament gestohlen, in...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: diebstahl laptop frag einen anwalt und laptop geklaut was tun und laptop geklaut fotos im netz und notebook geklaut was tun und notenbook gestohlen schadenersatz und notebook mit allen privaten dateien gestohlen und notebook gestohlen fotos private Daten und laptopdiebstahl strafe und laptop gestohlen forum und vater hat mein laptop geklaut und notebook geklaut daten schadensersatz und notebook bei hp als gestohlen melden und laptop gestohlen strafe und laptop aus wg zimmer geklaut und mitbewohner hat gestohlen und Mitbewohner hat geklaut was tun und laptop aus der wg geklaut und laptop gestohlen alle fotos weg und laptop diebstahl schadensersatzanspruch und laptop gestohlen und wg allgemeine rechtsfragen und wwegen laptop diebstahl wie hoch ist die srafe und laptop diebstahl wg und laptoptasche gefunden diebstahl bahn strafe und wie weiß ich ob mein laptop gestohlen ist und diebstahl durch mitbewohner und laptop geklaut alle fotos weg und was tun laptop geklaut und laptop geklaut bilder und wg laptop verschwunden und diebstahl rechts forum und notebook vor 4 jahren gestohlen wie hoch schadenersatz und laptop geklaut was tun schadensersatz

Stichworte

Stichworte bearbeiten
abends angaben angebot anwalt ausziehen bekam berlin bestehe bezahlen diebstahl dokumente einverstanden entschieden ersatz euro fest folge frage geld gemeinschaft gestellt gründe klage marke meinten mietvertrag minute mitbewohner nachmieter öffnen pauschale pflichten polizei post private restlichen schlüssel schriftlich sperre stelle strafrecht strom stromkosten uhr verpackung versteckte vertrag wahl wichtigen woche wochen wohnen wohngemeinschaft zeitpunkt zeuge zeugen zimmer