Einstweilige nach Strafanzeige 266 a StGB?
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Einstweilige nach Strafanzeige 266 a StGB? im Forum Strafrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Eine Frage zur rechtswirklichkeit. ich habe meinen (Ex)Arbeitgeber angezeigt, 266 a StGB. Der Sachverhalt ist ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Einstweilige nach Strafanzeige 266 a StGB?

    Eine Frage zur rechtswirklichkeit.

    ich habe meinen (Ex)Arbeitgeber angezeigt, 266 a StGB. Der Sachverhalt ist unstreitig, ich bin bis heute nicht bei der Krankenkasse angemeldet (7 Wochen verstrichen). Lohn habe ich auch noch keinen.

    Jetzt droht er mir in einer Privatmail eine für mich sehr teure Einstweilige (Verleumdung etc) an, weil ich in dieser Strafanzeige Lügen verbreitet haben soll.

    Würde ein Gericht die, realistisch betrachtet, überhaupt erlassen?

    In der Sache selber mache ich mir überhaupt keine Sorgen; sämtliche Sachverhalte in der Strafanzeige können belegt werden. Aber wie sieht es mit der Rechtswirklichkeit aus? Würde es überhaupt eine Einstweilige erlassen? Stichwort sofortige Vollstreckung? Könnte das, obwohl ich im Recht bin, unangenehm werden?

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard AW: Einstweilige nach Strafanzeige 266 a StGB?

    Hallo, das ist mehr als unwahrscheinlich, dass eine Einstweilige Verfügung erlassen wird, zumal auf was?
    Wer einen anderen anzeigt und dabei Behauptungen aufstellt, kann mit einer Gegenanzeige rechnen.
    Eine Einstweilige Verfügung wäre möglich, wenn du diese Behauptungen öffentlich äußern würdest.
    Zumal "ziemlich teuer" ist eine solche Verfügung gar nicht. Sie sagt ja nur aus, dass du etwas zu unterlassen hast und wenn du es doch tust, dann wird es teuer. Aber das legt ein Richter fest und nicht ein Anwalt des Arbeitgebers.
    Diese private Email wolltest du deiner Anzeige anfügen und der Polizei übergeben.
    Das Helferlein

 



 

Ähnliche Themen

  1. Was tun? Könnte eine Strafanzeige einen „Rattenschwanz“ nach sich ziehen? im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Ich fange einfach mal an, den Sachverhalt zu schildern: Ich habe im Januar eine Reitbeteiligung angefangen. Bin die ersten Monate auch regelmäßig...
  2. Einstweilige Verfügung kann nicht zugestellt werden im Forum Verkehrsrecht
    Vielleicht hat jemand eine Idee. Ich hoffe, ich bin in der Rubrik richtig. Wir haben hier Psychoterror pur und ich kann jetzt dann nicht mehr. Wir...
  3. Einstweilige Verfügung im Forum Verbrauchermeldungen
    Hat jemand schon mal eine einstweilige Verfügung beantragt oder beantragen lassen? Ich möchte das der Kosten wegen selber durchziehen. Was sollte man...
  4. einstweilige Verfügung bei verleumdung ? im Forum Strafrecht
    Hallo , Einer in meiner Verwandschaft soll eine Straftat (184,176 Stgb) begangen haben. Bis zum heutigen Tage wusste ich jedoch nichts davon....
  5. Betrug gem. §§ 263, 53 StGB im Forum Strafrecht
    Guten Tag, ich würde mich freuen, wenn ihr mir meine Fragen beantworten würdet! Zunächst einmal zu mir: Ich wurde zurecht am 2.3.2007 mit...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: 266 a stgb und § 266 a stgb und einstweilige anordnung bin aber unschuldig und §266 a stgb und § 266 a stgb antragsdelikt und stgb-einstweilige verfügung und § 266 a stgb strafantrag und strafantrag stellen 266 a stgb und einstweilige verfügung nach anzeige und relevanz § 266 a stgb und anzeige nach § 266 stgb wo stellen und strafanzeige gegen arbeitgeber § 266 a stgb und § 266 a stgb erfahrungen und § 266 a stgb§ 266 a stgb und strafanzeige lügen und § stgb einstweilige verfügung und ARAG forum und 266 a und anzeige nach stgb und § 266 StGB und allgemeine rechtsfragen einstweilige verfügung

Stichworte

Stichworte bearbeiten
arbeitgeber droh droht eins einstweilige etc frage gericht heute kasse kranke krankenkasse lohn lüge lügen mail meinen mich nicht nnen nnte noch obwohl sehr selber sieht sorge sorgen stgb strafanzeige überhaupt unangenehm uns verbreitet verleumdung vers vollstreckung woche wochen