Führungszeugniss Fristen
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Führungszeugniss Fristen im Forum Strafrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo Liebe Gemeinde, ich hätte da mal eine Frage. Und Zwar wann wird einer im ... Urteile und Rechtsfragen

  1. skallyone
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Führungszeugniss Fristen

    Hallo Liebe Gemeinde, ich hätte da mal eine Frage.
    Und Zwar wann wird einer im Jahre 07/2007 nach §180 - 182 auf 2 Jahre Bewährung Verurteilter Straftäter (keine vorstrafen etc.) keine weiteren Straftaten nach Beendigung des Starfverfahrens vor Gericht und nach Beendigung der Bewährung in und aus das Bundeszentralregister ein/ausgetragen.?

    § 7 Aussetzung zur Bewährung

    (1) Wird die Vollstreckung einer Strafe oder eine Maßregel der Besserung und Sicherung zur Bewährung ausgesetzt, so ist dies in das Register einzutragen. Dabei ist das Ende der Bewährungszeit oder der Führungsaufsicht zu vermerken. ** wie ist das zu verstehen ? **

    § 24 Entfernung von Eintragungen

    (3) Eintragungen nach § 11 werden bei Verfahren wegen eines Vergehens nach zehn Jahren, bei Verfahren wegen eines Verbrechens nach 20 Jahren aus dem Register entfernt. Bei Straftaten nach den §§ 174 bis 180 oder § 182 des Strafgesetzbuches beträgt die Frist 20 Jahre. Die Frist beginnt mit dem Tag der Entscheidung oder Verfügung. ** ist dies in diesem Fall zutreffend?**

    Also sofern diese Verurteilung im Register eingetragen ist, stellt sich mir nun die Frage, von wann an und bis wann, (Termin genau) und was Steht jetzt im Führungszeugniss und Erw.Führungszeugniss.

    Danke für eure Hilfe

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard AW: Führungszeugniss Fristen

    Hallo skallyone, wenn es um die Frage der Tilgung aus dem Bundeszentralregister für ein Führungszeugnis geht, dann greift § 34 Bundeszentralregistergesetz.
    BZRG - Einzelnorm

    § 34 Länge der Frist
    (1) Die Frist, nach deren Ablauf eine Verurteilung nicht mehr in das Führungszeugnis aufgenommen wird, beträgt

    zehn Jahre bei Verurteilungen wegen einer Straftat nach den §§ 174 bis 180 oder 182 des Strafgesetzbuches zu einer Freiheitsstrafe oder Jugendstrafe von mehr als einem Jahr
    Das wäre meine Antwort auf deine Frage zur Frist nach Austragung aus dem Bundeszentralregister für ein Führungszeugnis.
    Das Helferlein

 



 

Ähnliche Themen

  1. Mietertipp: Fristen einhalten im Forum Verbrauchermeldungen
    Mieter sehen oft vor dem Problem, dass eine Frist eingehalten werden muss. Wo einiges im Vorfeld geklärt werden kann, ist es aber auch durchaus...
  2. Betrugsverfahren Fristen Staataanwalt im Forum Strafrecht
    Guten Tag, ich habe eine Frage wegen evt. Fristen seitens der Staatsanwalt. Gegen mich laeuft seit 6 Jahren ein Verfahren wegen Betrug. Das,...
  3. Fristen bei Mieterseitige Mietündigung bei Tod des Mieters im Forum Mietrecht
    Der Mieter einer Wohnung ist gestorben. Die Erbengemeinschaft kündigt die Mietwohnung. Welche gesetzliche Kündigungsfrist gilt für diesen Fall?
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: austragungaus dem führungszeugnis und frist tilgungsfristen führungszeugnis strafrecht und content und rechtsprechung bei zwei jahre auf bewährung wann ist es aus meinem Führungszeugnis ausgetragen

Stichworte

Stichworte bearbeiten
ausge aussetzung beendigung beginn betr bew bundeszentralregister diesem digung ehe eingetragen eintragungen ende entfernt entfernung entscheidung erw etc fall fer frage fris frist fristen führungszeugniss gemeinde genau gericht hilfe jahre jahren liebe mal regel scheidung sicherung steht stellt straftaten tag termin tte verfügung vers vollstreckung vors vorstrafe wege wei