Staatsanwaltschaft stellt ein, Amtsgericht eröffnet?
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Staatsanwaltschaft stellt ein, Amtsgericht eröffnet? im Forum Strafrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo!< br >Zwei meiner damaligen Freundinnen(eine ist Heranwachsende, die andere wie ich(eben unter 18 zum ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Fragesteller
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    2

    Standard Staatsanwaltschaft stellt ein, Amtsgericht eröffnet?

    Hallo!<br>Zwei meiner damaligen Freundinnen(eine ist Heranwachsende, die andere wie ich(eben unter 18 zum Tatzeitpunkt)) und ich bekamen im März eine Anzeige wegen Handel, Herstellen, Abgeben oder Besitz von BtM in nicht geringer Menge. Es ging damals darum, dass weitere Bekannte(4Jungs) von uns, die angebaut hatten, aufgeflogen sind und eben §32 benutzt haben, um ihre Strafe zu mildern. Sie sprachen dabei völlig irrsinnig von abwechselnd 20-133g Marihuana. Ich hab mir sofort einen Anwalt genommen und mit meinen Eltern darüber geredet, da das Ganze schon über ein Jahr her war und ich mit diesen Leuten nichts mehr zu tun hatte. Jedenfalls wurden wir von der Staatsanwaltschaft angeklagt, in einem besonders schweren Fall, das Ganze sollte vors Jugendschöffengericht kommen, obwohl ausdrücklich betont wurde, dass ein unerlaubtes Handel nach Abschluss der Ermittlungen nicht festgestellt worden ist. Erstes Paradoxon. Habe mich natürlich normal nach den Auflagen gerichtet und bin zur Jugendgerichtshilfe, die einen wirklich guten Bericht für mich ausgestellt hat. Klar, ich engagiere mich stark ehrenamtlich, habe Hobbys, komme aus einer intakten Familie, hatte gerade Abitur gemacht, werde Lehramt studieren und war zuvor noch nie straffällig oder bin bei der Polizei aufmerksam geworden, kurz ich habe "gute Zukunftsprognosen". Die Jugendgerichtshelferin konnte das mit dem besonders schweren Fall und dem Jugendschöffengericht auch nicht verstehen. Am 15.9 bekam ich jetzt von der Staatsanwaltschaft den Brief, dass das Verfahren nach Art 170 abs. 2 StPO eingestellt wurde. Am 29.9 bekomme ich aber den Brief vom Amtsgericht, dass das Verfahren am 19.10 eröffnet wird und wir drei Mädchen als Angeklagte geladen sind. Zweites Paradoxon. Unser Amtsgericht untersteht in jedem Fall der Staatsanwaltschaft. Was ich mir vielleicht erklären könnte ist, dass die Aktenzeichen irgendwie falsch sind, mein Anwalt, das Amtsgericht, die Jugendgerichtshilfe schreiben Aktenzeichen 220 etc., die Staatsanwaltschaft 210 etc. Ist da vielleicht irgendwas falsch gelaufen? Was passiert jetzt? Werden wir trotzdem angeklagt, mittlerweile geht es ja "nur" noch um den Verstoß gegen das BtM? Ich studiere ab dem 4.Oktober, wäre auch froh, wenn das Verfahren, wie die Staatsanwaltschaft es sagt, eingestellt wird.. Über eine baldige Anwort würde ich mich sehr freuen.<br><br>Mit freundlichen Grüßen<br><br>Marischa

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Staatsanwaltschaft stellt ein, Amtsgericht eröffnet? im Forum Strafrecht
    Hallo! Zwei meiner damaligen Freundinnen(eine ist Heranwachsende, die andere wie ich(eben unter 18 zum Tatzeitpunkt)) und ich bekamen im März eine...
  2. Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft im Forum Strafrecht
    Guten Tag,ich habe ein ernstes Problem.... Wir haben uns am 01.11.07 bei Fastload angemeldet und für 1 Jahr den Servis bezahlt. Wir haben jedoch nach...
  3. Urteil vom Amtsgericht anfechtbar im Forum Verkehrsrecht
    Hallo, ist es möglich ein Urteil, dass im Amtsgericht getroffen worden ist anzufechten. Geht um ein Bußgeldbescheid mit Punkten (angeblich über...
  4. Vom Amtsgericht verurteilt im Forum Onlinerecht
    Erneut Abfuhr für den umstrittenen Anwalt Olaf TankDas Amtsgericht Osnabrück hat dem umstrittenen Osnabrücker Rechtsanwalt Olaf Tank eine weitere ...
  5. Entfernung vom Wohnort zum Amtsgericht im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Angenommen ich wohne auf Rügen und werde als Beklagter zu einer mündlichen Verhandlung nach Konstanz an den Bodensee geladen. (1.200km eine Strecke)...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: staatsanwaltschaft stellt anzeige ein amtsgericht und amtsgericht unter 18 und was ist ein amtsgericht

Stichworte

abi abitur amtsgericht angeklagt anwalt anzeige art auflage auflagen ausdr ausdrücklich bekannte bekomme benutzt besitz brief btm cklich dchen diesen dliche ehe eingestellt eltern erkl etc falsch familie festgestellt ffengericht ffnet freuen freundin ganze gebaut geh geklagt gemacht gericht gerichte ges gestellt ging guten handel hat hers jahr jugendsch kommen kurz leute llig lunge lungen mädchen marihuana märz mehr meinen meiner menge mich nicht nichts nie noch nur obwohl polizei punkt rlich sagt schreiben schwere sehr ser sofort sollte sprachen staatsanwaltschaft stark stellt stpo strafe studieren ter trotzdem tun unerlaubtes uns unser unter 18 unters verfahren vers versto vielleicht vors wege zeitpunkt zukunftsprognose