Studentische Aushilfe und Rentenversicherung
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Studentische Aushilfe und Rentenversicherung im Forum Sozialrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo, ich bin 28, lese im Internet sehr widersprüchliche Infos und deshalb kann zu keinem ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Hilfsbereit
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    65

    Standard Studentische Aushilfe und Rentenversicherung

    Hallo,


    ich bin 28, lese im Internet sehr widersprüchliche Infos und deshalb kann zu keinem Schluss kommen.
    Ich habe mit einem Unternehmen einen Vertrag über studentische Aushilfe abgeschlossen, nach dem ich 10 EUR pro Stunde bekommen soll. Wie viele Stunden ich in einem Monat arbeiten soll, ist nicht fixiert. Es sollen aber ca. 10-13 Stunden pro Woche sein. Der Arbeitgeber behauptet, dass es egal ist, wie viel ich anhand der Stundenanzahl verdient habe, das heißt dass man als Student sowieso den vollen Betrag auf sein Konto überwiesen bekommt.
    Ich habe aber gelesen, dass man doch Rentenbeiträge zahlen soll, insbesondere wenn man insgesamt mehr als 450 EUR verdient hat. Komischerweise bekommt auch ein Kommiliton von mir im Durchschnitt 450 EUR ( der Vertrag ist genau so wie in meinem Falle zeitlich bis zum Ende des Jahres befriestet ) auf sein Konto ohne Abzüge zur Rentenversicherung und ohne dafür einen Befreiungsantrag gestellt zu haben.
    Ich würde Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir erklären würden, wer denn recht hat, der Arbeitgeber oder ich. Ich fürchte, mein Arbeitgeber irrt sich. Ich verstehe aber nicht, wie das sein kann, er könnte doch dafür bestraft werden, dass er mir meinen Bruttolohn im vollen Umfang überweist oder soll ich dafür sorgen, dass ein Teil meines Arbeitsentgelts an die Rentenversicherung geht?
    Danke im Voraus

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::

    Geändert von Marned (17.02.13 um 16:16 Uhr)

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard AW: Studentische Aushilfe und Rentenversicherung

    Guten Morgen, ich denke die Verträge unterscheiden sich doch erheblich.
    Auf der einen Seite, nämlich auf deiner haben wir einen Vertrag als Studentische Aushilfe mit einem Stundenlohn und einer nicht weiter vereinbarten Stundenanzahl pro Monat. Also einem Vertrag mit flexibler Einteilung.
    Auf der anderen Seite handelt es sich bei dem Vertrag mit dem Kommiliton wohl um einen Minijob, der ja nun auf bis zu 450 Euro pro Monat erweitert wurde.
    Hierbei wird ein Pauschalbeitrag zur Rentenversicherung in Höhe von 15 Prozent des Arbeitsentgelts entrichtet. Der Minijobber kann aber durch eine Beitragsaufstockung die vollwertigen Pflichtbeitragszeiten in der Rentenversicherung erwerben.

    Bei einer studentischen Aushilfe besteht nach § 1 Sozialgesetzbuch VI nur dann eine Rentenversicherungspflicht, wenn das Arbeitsentgelt regelmäßig monatlich 450 Euro überschreitet.

    Wenn also die Verdienstgrenze von 450 Euro im Monat im Jahresdurchschnitt nicht überschritten wird, so fällt von deiner Seite aus keine Rentenversicherung an, du erwirbst aber dennoch anteilige Rentenpunkte und könntest auch durch Eigenleitung die Versicherungsbeiträge zur Rentenversicherung aufstocken.
    Das Helferlein

  3. Hilfsbereit
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    65

    Standard AW: Studentische Aushilfe und Rentenversicherung

    Danke! Wie ist es aber mit dem Befreiungsantrag, wenn man mal mehr als 450 EUR bekommt, mal nicht mehr als 450 EUR? Wird der Antrag immer automatisch aktiviert bzw deaktiviert? Oder kann man im oben beschriebenen Falle diesen Antrag gar nicht stellen, wenn man also erstens nicht weiß, wie viel man im folgenden Monat verdient und zweitens der Lohn vom Monat zum Monat schwankt?

  4. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    336
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Studentische Aushilfe und Rentenversicherung

    Du da brauchste keinen Antrag.
    Maßgeblich ist der zu erwartende Jahresverdienst.
    Der liegt bei maximal 5400 Euro für einen Minijobber.
    Bis zu zwei Monate kann man sogar mal mehr verdienen.
    Schau mal auf
    450-Euro-Job - Geringfügig entlohnte Beschäftigungen
    da ist das ganze so super beschrieben, und beantwortet auch deine Frage.
    Gruß Volker
    Ohne Rechtsschutz kein Recht. Günstige Rechtsschutzversicherung bei der ARAG abschließen.

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Rentenversicherung gekündigt - Versicherung zahlt nicht im Forum Vertragsrecht
    Hallo zusammen, ich habe zum Ende Mai meine Fondsgebundene Rentenversicherung gekündigt (Kündigungsfrist 1 Monat). Die Versicherung hat auch...
  2. Rentenversicherung bei Hartz4 im Forum Hartz
    Meine Mutter ist Hartz4 Empfängerin, nun zahlt seit dem 1.1. das Amt je keine Rentenbeiträge mehr für Hartz4-Empfänger, sie möchte nun wissen, ob Sie...
  3. Rentenversicherung /Riesterrente im Forum Versicherungsrecht
    Hallo Zusammen Muss man wenn man für die normale Rente zb. an die Krankenkasse AOK einen Beitrag von ca 89 € bezahlt wird und bei der...
  4. Einsparungen bei Beiträgen an Rentenversicherung im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo, Für Bezieher von Arbeitslosengeld II werden künftig keine Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung mehr gezahlt. Der Bund spart dadurch...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: www.gratisrecht.de 15696-studentische-aushilfe-und-rentenversicherung und studentische aushilfe rentenbeiträge

Stichworte

abgeschlossen abz arbeitgeber aushilfe beitr beiträge bekomme betrag daf denn durchschnitt ehe ende erkl falle fixiert geh genau hand hat infos internet jahres kommen konto mehr meinem meinen meines monat nicht ohne pro recht rente rentenversicherung sehr sei sorgen studentische stunden teil ter überweist überwiesen ude uden unternehmen versicherung vertrag voraus zahlen