Rücktritt einer Ferienwohung
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Rücktritt einer Ferienwohung im Forum Reiserecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Guten Tag wir haben folgendes Problem.Am 23.04.10 haben wir eine Ferienwohung gebucht Reiseantritt wäre der ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Foci87
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Rücktritt einer Ferienwohung

    Guten Tag
    wir haben folgendes Problem.Am 23.04.10 haben wir eine Ferienwohung gebucht Reiseantritt wäre der 30.04.2010 gewesen.Nun mussten wir die Wohnung am 25.04.2010 leider Stornieren.Nun will der Vermieter die Vollen 100 Prozent Geld haben weil wir nicht 14 Tage vorher abgesagt haben (was rein Technisch ja garnicht möglich gewesen wäre).Wie ist nun der Sachverhalt?Bin ich gezwungen den vollen Betrag zu bezahlen?

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    201
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    Hallo, hier geben die AGBs des Anbieters sicher eine Auskunft.
    Wenn es so darin steht, dann ist die "Strafgebühr" zunächst einmal bindend.
    Es kommt aber darauf an, ob er die Wohnung noch vermietet hat.
    Das Amtsgericht Hechingen Az: 6 C 232/00 hat eine Stornogebühr von 80% bei einem Rücktritt 34 Tage vor Reisebeginn als zulässig erklärt.

    Allerdings kommen wir die 100% ungewöhnlich vor.
    § 651i Rücktritt vor Reisebeginn
    http://dejure.org/gesetze/BGB/651i.html
    sieht nämlich nur eine angemessene Gebühr vor.
    Eine gesetzliche Regelung zu der Höhe von Stornogebühren gibt es nicht. Da haben die Gerichte die AGBs als Grundlage oft akzeptiert. Üblicherweise aber nur bis zu 80 % des Reisepreises.

    Eine 100% Entschädigung ist nach Urteil des OLG Nürnberg, Urteil vom 20.7.1999 unwirksam. Sie stelle eine Benachteiligung des Urlaubers dar.
    Kannst du hier noch mal nachlesen
    Nichtantritt der Reise: Volle Stornopauschale unwirksam

    Wolfgang

 



 

Ähnliche Themen

  1. Entwendung einer Sache nach einer Weltreise im Forum Strafrecht
    Sali zusammen, keine Ahnung ob ich hier im richtigen Forum bin... Meine Frage: Letztes Jahr kurz vor meiner Weltreise die jetzt ein Jahr dauerte...
  2. Problem mit Ferienwohung im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo, Ich habe ein Problem und würde mich über ein paar Ratschläge freuen. Ich war letzte Woche mit 3 Freunden im Urlaub auf Sylt. Wir hatten...
  3. Rücktritt vom Vertrag im Forum Vertragsrecht
    Wir haben sein Sofa gekauft und dieses am Lager der Firma selbst abgeholt, da diese wegen der Entfernung nicht liefern wollte. Nach zwei erfolglosen...
  4. Arbeitsvertrag - Anhang - Rücktritt? im Forum Arbeitsrecht
    Hallo, seit Ende letzen Jahres habe ich einen Angestellten-Abeitsvertrag. Ich fing letztes Jahr mit 19 Wochenstunden und dem dazugehörigen Gehalt...
  5. Rücktritt vom Kaufvertrag im Forum Vertragsrecht
    Hallo, Wir waren gestern 29.11.09 auf einer Messe und haben einen teuren Dampfstaubsauger für 1.6oo Euro gekauft. Wir wollen diesen Vertrag wieder...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: Amtsgericht Hechingen (Aktenzeichen 6 C 23200 und amtsgericht hechingen aktenzeichen 6 c 23200 und amtsgericht hechingen (aktenzeichen 6 c 23200) und amtsgericht hechingen 6 c 23200 und aktenzeichen 6 c 23200

Stichworte

Stichworte bearbeiten
abgesagt betrag bezahlen cktritt ferienwohung folge gar gebucht geld gewesen gezwungen guten leider möglich muss nicht problem prozent rein rücktritt stornieren stornogebühren tage tritt vermieter vorher wohnung