Frist für Veranstalter bei Irrtum?? - Seite 4
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Frist für Veranstalter bei Irrtum?? im Forum Reiserecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Klar, wegen einer Anzahlung auf 110 Eur Nee, das wirklich nicht. Sondern wegen Vertragserfüllung. Fassen ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,684

    Standard AW: Frist für Veranstalter bei Irrtum??

    Klar, wegen einer Anzahlung auf 110 Eur
    Nee, das wirklich nicht. Sondern wegen Vertragserfüllung. Fassen wir zusammen.

    1. Der Kunde bekommt eine klare Auftragsbestätigung
    2. Dem Kunden werden die Vorkassekosten abgebucht
    3. Der veranstalter widerruft nicht seinen Irrtum bei dem Kunden, sondern nur der Vermittler !?!
    4. Der Veranstalter muss den Irtum beweisen.

    Beispiel aus den Muster-AGB von Trusted-Shops:

    Sollte unsere Auftragsbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Preisfestlegung technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt, wobei wir Ihnen unseren Irrtum beweisen müssen. Bereits erfolgte Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.
    Warum sollte man sich jetzt nicht rechtskundig machen und ggf. eine super-billige Reise erhalten !
    Geändert von Schlappeseppel (11.02.12 um 11:45 Uhr)
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Gesperrter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    125

    Standard AW: Frist für Veranstalter bei Irrtum??

    Zitat Zitat von Schlappeseppel Beitrag anzeigen
    Fassen wir zusammen.

    1. Der Kunde bekommt eine klare Auftragsbestätigung
    2. Dem Kunden werden die Vorkassekosten abgebucht
    3. Der veranstalter widerruft nicht seinen Irrtum bei dem Kunden, sondern nur der Vermittler !?!
    4. Der Veranstalter muss den Irtum beweisen.
    Der muss gar nichts. Der hat ja noch nicht mal den Auftrag bestätigt, nur der Vermittler. Aber es wird schon feste abgebucht.

    Zitat Zitat von Schlappeseppel Beitrag anzeigen
    Beispiel aus den Muster-AGB von Trusted-Shops:
    Sollte unsere Auftragsbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Preisfestlegung technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt, wobei wir Ihnen unseren Irrtum beweisen müssen. Bereits erfolgte Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.
    Träumer.

    Zitat Zitat von Schlappeseppel Beitrag anzeigen
    Warum sollte man sich jetzt nicht rechtskundig machen und ggf. eine super-billige Reise erhalten !
    Träum weiter. Anderen würde ich empfehlen, sich an die Realitäten zu halten bzw. erst mal die rauszukriegen.

  3. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,684

    Standard AW: Frist für Veranstalter bei Irrtum??

    Zum Glück gibt es im Leben immer diverse Meinungen. Sonst wäre ja Alles so fade und öd.....und die Gerichte wie die Anwälte wären ja dann arbeitslos !
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

  4. Fragesteller
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    4

    Standard AW: Frist für Veranstalter bei Irrtum??

    Die Anfechtung wegen Irrtums ist bei einem Reisevertrag durchaus möglich. Dazu gibt es auch keine Fristen oder
    Ausschlüsse wie etwa die bereits erfolgte Zahlung. Freilich muss der Irrtum so bald er bekannt geworden ist, dem Buchenden mitgeteilt werden. Ob dies der Vermittler oder der Reiseveranstalter selbst übernimmt, ist deren Arbeitsteilung.

  5. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,684

    Standard AW: Frist für Veranstalter bei Irrtum??

    Dazu mal was Allgem. Gilt für alle Verträge:

    Rechtslexikon : Kalkulationsirrtum

    ....Bei dieser Art von Irrtum kann sich die irrende Parteir nicht Vertrag lösen, da es für den Vertragspartner unerheblich ist, auf welcher Grundlage der Preis kalkuliert ist..
    Wie also immer in jenem unserem Lande...."es kommt darauf an".
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

  6. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,684
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Bei Falschbuchung haftet der Veranstalter im Forum Urteile im Reiserecht
    Ein Mann buchte für sich und seine Familie Flugtickets im Internet. Dabei verwechselte er die Flughafen-Kürzel und buchte Flüge nach Costa Rica...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: wodim forum 2012 und holidaycheck preisfehler und anfechtung wegen irrtum reise und ARAG forum und reisepreis irrtum und musterschreiben reiserecht bei falschbuchung und wann sollte der reiseveranstalter einen preisirrtum merken und darf der veranstalter wegen edv fehler reise stornieren und urteile zu voraussichtliche flugzeiten und stornierung durch reiseveranstalter wegen preisirrtum und holidaycheck anzahlung und kaisermoni und preisfehler bei hollydacheck und kann reiseveranstalter reise stornieren wegen schreibfehler und reiseveranstalter storniert reise wegen irrtum was tun und kann der reiseveranstalter wegen preisirrtum stornieren und bei reisebestätigung kann der reiseveranstalter wegen preisirrtum wieder stornieren und reiseveranstalter storniert reise wegen preisfehler und buchung im internet preisirrtum rechte und trotz reisebestätigung sagt reiseveranstalter reise ab wegen preisirrtum und schadesnersatz irrtum reisepreis und flug stornieren wegen irrtum und reise ablehnung wegen computerfehler und holidaycheck storniert reise wegen edv fehler und bestpreis 12fly holidaycheck Anzahlung und bgh anfechtung reisepreis internet und stornierung einer reise durch veranstalter wegen preisirrtum und preisfehler bei ab in den urlaub und anfechtung wegen preisirrtum trotz auftragsbestätigung und reisevertrag anfechtung wegen irrtum und preisirrtum anfechtung reisevertrag und preisfehler urlaub recht und ab in den urlaub preisfehler und anfechtung reisevertrag schadensersatz und gerichtsurteile wegen reisepreis irrtum und ab wann darf der reiseveranstalter wegen preisirrtum vom reisevertrag zurück treten und preisirrtum reise und frist reisepreis irrtum und reiseveranstalter anfechtung wegen irrtums und reisepreis veranstalter irrtum und reisepreis irrtum rechte und preisfehler reisen anfechtung und holidaycheck storniert reise wegen preisfehler und wann muss ein reiseveranstalter ein preisfehler melden und preisfehler veranstalter und reiserecht übertragungsfehler bei zahlung und anfechtung preisfehler reise und storno veranstalter preisfehler und frist für preisirrtum für reisen und was mache ich bei reisepreis irrtum und darf der reiseveranstalter nach 3 wochen wegen preisirrtum stornieren und Irrtum des Reiseveranstalters bei preis und reiseveranstalter storniert wegen preisfehler und gebuchte reise vom veranstalter storniert wegen edv fehler und anfechtung preis durch reiseveranstalter und einzugsermächtigung 12fly und vertrag nichtig preisfehler und preisirrtum ab in den urlaub und Reiseveranstalter will wegen preisirrtum umbuchen und stornierung reise wegen edv fehler und preisfehler reisepreis im internet recht und its bucht anzahlung nicht ab und zeitpunkt der irrtumsanfechtung im reiserecht durch reiseveranstalter und anfechtung irrtum nach auftragsbestätigung möglich und urteile voraussichtliche flugzeiten

Stichworte

alter anfechten antworten anzahlung bekannte bekannten bekannter bot cktreten eigentlich entdeckt entstanden fachanwalt form frage fragen fris frist gebucht gegebe gemerkt hat internet irrtum jemand konto mail mehr monat nachlass nicht nicht antreten niedrigem niedriger preis nur paar preis rechtslage reiseveranstalter rlich schnäppchen sehr sei seri sofort sste sta stande standen tage tagen ter tte veranstalter vertrag vielleicht weiss woche zahlung