Frist für Veranstalter bei Irrtum?? - Seite 3
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Frist für Veranstalter bei Irrtum?? im Forum Reiserecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Zitat von kaisermoni Hm, also solange ich nicht direkt vom Veranstalter was höre, kann ich ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Gesperrter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    125

    Standard AW: Frist für Veranstalter bei Irrtum??

    Zitat Zitat von kaisermoni Beitrag anzeigen
    Hm, also solange ich nicht direkt vom Veranstalter was höre, kann ich noch hoffen????
    Wie lange würdet Ihr denn warten und wenn ich nichts von ihm höre? Was tun??
    Überhaupt nicht warten, das predigen wir dir aber schon länger.

    Zitat Zitat von kaisermoni Beitrag anzeigen
    Die Ungewissheit ist schon blöd, denn ich kann ja nichts anderes buchen. Dann habe ich nachher 2 Reisen an der Backe.
    Die du beide bezahlt hast, aber möglicherweise gar nicht antreten musst. Worauf wartest du noch? Ich hab echt keinen Bock mehr, dir seitenweise Ratschläge zu geben, die du ignorierst und dann: "Was kann ich nur tun?" Mal ein bisschen mitdenken - soviel nochmal zur "Liebe".

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,684

    Standard AW: Frist für Veranstalter bei Irrtum??

    @kaisermoni

    schau doch mal, ob das Angebot wie Du es gebucht hast, noch heute so im Internet steht. Vielleicht steht auch jetzt darunter "ausgebucht". Wenn das Angebot noch auftaucht, mach sofort davon einen screenshot.
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

  3. Gesperrter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    125

    Standard AW: Frist für Veranstalter bei Irrtum??

    Zitat Zitat von Schlappeseppel Beitrag anzeigen
    Wenn das Angebot noch auftaucht, mach sofort davon einen screenshot.
    Und damit gehst du dann zur Polizei.

  4. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard AW: Frist für Veranstalter bei Irrtum??

    Hallo Simone

    Der Anbieter wird mit hoher Wahrscheinlichkeit den § 119 BGB bemühen.
    Wer bei der Abgabe einer Willenserklärung über deren Inhalt im Irrtum war ....kann die Erklärung anfechten ... wen ner sie sonst nicht abgegeben hätte
    Also wird der Anbieter sagen, der Preis war ein Irrtum, mit diesem Preis könnten wir die Reise nicht anbieten.
    Damit ist per se der Vertrag nichtig, da einer seine Willenserklärung zurück genommen hat.
    Oder besser gesagt: § 142 Wirkung der Anfechtung
    Wird ein anfechtbares Rechtsgeschäft angefochten, so ist es als von Anfang an nichtig anzusehen.

    Aber ganz so einfach ist das nicht.
    Schau mal auf
    Falscher Preis durch EDV-Probleme Reiserecht frag-einen-anwalt.de

    Das Helferlein

  5. Gesperrter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    125

    Standard AW: Frist für Veranstalter bei Irrtum??

    Nur ist bis jetzt nichts passiert, außer dass schon die Anzahlung abgebucht wurde. Also mal direkten Kontakt aufnehmen, wäre mein Vorschlag.

  6. Fragesteller
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    7

    Standard AW: Frist für Veranstalter bei Irrtum??

    Habe eben noch eine Mail von Holidaycheck bekommen:


    Sehr geehrte Frau....,

    wie wir Ihnen bereits mitgeteilt haben handelt es sich bei diesem Angebot um einen Preisfehler.

    Der richtige Reisepreis liegt bei 2706€. Wünschen Sie die Buchung dennoch?

    Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, auf eine andere Reise umzubuchen oder diese Reise kostenfrei zu stornieren.

    Wir bedauern den Preisfehler seitens des Anbieters und erwarten gerne Ihren Bescheid, wie Sie weiter verfahren möchten.

    Damit ist es für die erledigt. Keine Nachricht direkt vom Veranstalter und was mit meiner Anzahlung wird.

    Ich werde am Montag 12fly anrufen. Ich möchte wenigstens mein Geld wiederbekommen.

    Von wegen, andere Reise mit günstigem Preis.

    Ach, übrigens, das Angebot stand schon am nächsten Tag nicht mehr für den Preis drin.

  7. Fragesteller
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    7

    Standard AW: Frist für Veranstalter bei Irrtum??

    Habe eben noch eine Mail von Holidaycheck bekommen:


    Sehr geehrte Frau....,

    wie wir Ihnen bereits mitgeteilt haben handelt es sich bei diesem Angebot um einen Preisfehler.

    Der richtige Reisepreis liegt bei 2706€. Wünschen Sie die Buchung dennoch?

    Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, auf eine andere Reise umzubuchen oder diese Reise kostenfrei zu stornieren.

    Wir bedauern den Preisfehler seitens des Anbieters und erwarten gerne Ihren Bescheid, wie Sie weiter verfahren möchten.

    Damit ist es für die erledigt. Keine Nachricht direkt vom Veranstalter und was mit meiner Anzahlung wird.

    Ich werde am Montag 12fly anrufen. Ich möchte wenigstens mein Geld wiederbekommen.

    Von wegen, andere Reise mit günstigem Preis.

    Ach, übrigens, das Angebot stand schon am nächsten Tag nicht mehr für den Preis drin.

  8. Gesperrter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    125

    Standard AW: Frist für Veranstalter bei Irrtum??

    Zitat Zitat von kaisermoni Beitrag anzeigen
    Damit ist es für die erledigt. Keine Nachricht direkt vom Veranstalter und was mit meiner Anzahlung wird. [...] Ich werde am Montag 12fly anrufen.
    Tu das. Was gilt die Wette, dass die noch gar nichts davon wissen?

    Zitat Zitat von kaisermoni Beitrag anzeigen
    Ich möchte wenigstens mein Geld wiederbekommen.
    Dann geh zu deiner Bank, erkäre denen den Fall und lass es zurückbuchen. Meines Wissens geht das innerhalb von 14 Tagen, wenn's eben "irrtümlich" passiert ist.

    Zitat Zitat von kaisermoni Beitrag anzeigen
    Ach, übrigens, das Angebot stand schon am nächsten Tag nicht mehr für den Preis drin.
    Der "richtige" Preis ist aber genauso illusorisch wie der "falsche", würde ich sagen.

    [OT]

    Übrigens: Wem was an mir nicht passt, der kann mir das direkt sagen. Nicht sich "hintenrum" bei der Administration über meine "Ausdrucksweise" oder über meine PNs beschweren. Die Leier kann ich nicht mehr hören: Wenn ich einem juristischen Forum ein Geschäft zum gegenseitigen Vorteil zur Beendigung eines juristisch untragbaren bis kriminellen Zustands anbiete - vor allem, wenn's darum geht, etwas auf dem Rechtsweg duchzusetzen, ist das "Bettelei" und "stört den Forenfrieden". Mal abgesehen davon, dass das schlicht und ergreifend nicht die Wahrheit ist. Was geht denn hier ab, wenn ich "Frag einen Anwalt" anklicke?

    Das war's mal in aller Kürze, dafür mache ich keinen neuen Thread auf. Hab nämlich schon zweie.

    [/OT]
    Geändert von wodim (10.02.12 um 18:52 Uhr)

  9. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,684

    Standard AW: Frist für Veranstalter bei Irrtum??

    Also,

    so einfach sehe ich das nicht. Aber gut. Immerhin war davon asuzugehen, dass der Preis ein Irrtum war. Der Vermittler !?! (nicht der VeraNSTALTER) hat ohne sich auf Etwas zu beziehen den Irrtum erst ziemlich spät bekanntgegeben. Ich sage mal, so geht es nicht !

    Wie gesagt, ich persönlich würde einen Fachanwalt aufsuchen. Geht aber nur mit RS. Der Vertragspartner ist bei solchen Geschäften der Veranstalter. Das Geld wirst Du spätestens innerhalb von 30 Tagen zurückbekommen. Siehe dazu deren Widerrufsbelehrung.

    Nicht sich "hintenrum" bei der Administration über meine "Ausdrucksweise" oder über meine PNs beschweren.
    Was läuft hier jetzt hinter der Bühne ab......
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

  10. Gesperrter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    125

    Standard AW: Frist für Veranstalter bei Irrtum??

    Zitat Zitat von Schlappeseppel Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, ich persönlich würde einen Fachanwalt aufsuchen. Geht aber nur mit RS.
    Klar, wegen einer Anzahlung auf 110 €. Wenn ich dich jetzt "Scherzkeks" nenne, ist das keine Beleidigung.

    Zitat Zitat von Schlappeseppel Beitrag anzeigen
    Das Geld wirst Du spätestens innerhalb von 30 Tagen zurückbekommen.
    Das hat sie wieder, wenn sie das mit ihrer Bank klärt.

    Zitat Zitat von Schlappeseppel Beitrag anzeigen
    Siehe dazu deren Widerrufsbelehrung.
    Die genauso viel wert ist wie der ganze Vertrag, also nichts.

    Zitat Zitat von Schlappeseppel Beitrag anzeigen
    Was läuft hier jetzt hinter der Bühne ab......
    Was nicht an die Öffentlichkeit gehört. Wie m.E. einige deiner Ratschläge (keine Rechtsberatung, nur meine Meinung).
    Geändert von wodim (11.02.12 um 08:17 Uhr)

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Bei Falschbuchung haftet der Veranstalter im Forum Urteile im Reiserecht
    Ein Mann buchte für sich und seine Familie Flugtickets im Internet. Dabei verwechselte er die Flughafen-Kürzel und buchte Flüge nach Costa Rica...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: wodim forum 2012 und holidaycheck preisfehler und anfechtung wegen irrtum reise und ARAG forum und reisepreis irrtum und wann sollte der reiseveranstalter einen preisirrtum merken und holidaycheck anzahlung und urteile zu voraussichtliche flugzeiten und musterschreiben reiserecht bei falschbuchung und darf der veranstalter wegen edv fehler reise stornieren und preisfehler bei hollydacheck und kaisermoni und stornierung durch reiseveranstalter wegen preisirrtum und bei reisebestätigung kann der reiseveranstalter wegen preisirrtum wieder stornieren und anfechtung reisevertrag schadensersatz und flug stornieren wegen irrtum und reiseveranstalter storniert reise wegen irrtum was tun und reiseveranstalter storniert reise wegen preisfehler und kann der reiseveranstalter wegen preisirrtum stornieren und buchung im internet preisirrtum rechte und schadesnersatz irrtum reisepreis und trotz reisebestätigung sagt reiseveranstalter reise ab wegen preisirrtum und bgh anfechtung reisepreis internet und reise ablehnung wegen computerfehler und stornierung einer reise durch veranstalter wegen preisirrtum und preisfehler bei ab in den urlaub und anfechtung wegen preisirrtum trotz auftragsbestätigung und reisevertrag anfechtung wegen irrtum und bestpreis 12fly holidaycheck Anzahlung und preisirrtum anfechtung reisevertrag und holidaycheck storniert reise wegen edv fehler und preisfehler urlaub recht und ab in den urlaub preisfehler und stornierung reise wegen edv fehler und gerichtsurteile wegen reisepreis irrtum und ab wann darf der reiseveranstalter wegen preisirrtum vom reisevertrag zurück treten und anfechtung preisfehler reise und preisirrtum reise und frist reisepreis irrtum und reiseveranstalter anfechtung wegen irrtums und reisepreis veranstalter irrtum und reisepreis irrtum rechte und preisfehler reisen anfechtung und holidaycheck storniert reise wegen preisfehler und wann muss ein reiseveranstalter ein preisfehler melden und preisfehler veranstalter und storno veranstalter preisfehler und preisirrtum ab in den urlaub und frist für preisirrtum für reisen und was mache ich bei reisepreis irrtum und darf der reiseveranstalter nach 3 wochen wegen preisirrtum stornieren und Irrtum des Reiseveranstalters bei preis und reiseveranstalter storniert wegen preisfehler und gebuchte reise vom veranstalter storniert wegen edv fehler und anfechtung preis durch reiseveranstalter und einzugsermächtigung 12fly und vertrag nichtig preisfehler und kann reiseveranstalter reise stornieren wegen schreibfehler und reiserecht übertragungsfehler bei zahlung und preisfehler reisepreis im internet recht und its bucht anzahlung nicht ab und zeitpunkt der irrtumsanfechtung im reiserecht durch reiseveranstalter und anfechtung irrtum nach auftragsbestätigung möglich und urteile voraussichtliche flugzeiten und aktuelle urteil voraussichtliche flugzeiten

Stichworte

alter anfechten antworten anzahlung bekannte bekannten bekannter bot cktreten eigentlich entdeckt entstanden fachanwalt form frage fragen fris frist gebucht gegebe gemerkt hat internet irrtum jemand konto mail mehr monat nachlass nicht nicht antreten niedrigem niedriger preis nur paar preis rechtslage reiseveranstalter rlich schnäppchen sehr sei seri sofort sste sta stande standen tage tagen ter tte veranstalter vertrag vielleicht weiss woche zahlung