DRINGEND!!! Bahn.de + Ex-Freund und Co. .....
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

DRINGEND!!! Bahn.de + Ex-Freund und Co. ..... im Forum Onlinerecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Es geht um meinen Ex-Freund. Er wohnt 400km von mir weg, und während der Beziehung ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Nur eine Frage
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    1

    Standard DRINGEND!!! Bahn.de + Ex-Freund und Co. .....

    Es geht um meinen Ex-Freund.
    Er wohnt 400km von mir weg, und während der Beziehung habe ich mir ein Onlinekonto für Bahn.de angelegt um dort meine Tickets immer zu buchen womit ich dann zu ihm gefahren bin. Die Buchungen hat er immer für mich durchgeführt. Also er hatte Den Account namen und das Passwort von mir.

    Nun sind wir seit März nicht mehr zusammen und er hat eine neue Freundin. Wieder eine Fernbeziehung. Jetzt habe ich vor kurzem eine Abbuchung von 92 Euro der Bahn.de auf meinem Konto gehabt. Dadurch bin ich ziemlich ins Minus gerutscht, da mein Konto nicht ausreichend gedeckt war. Von daher wurde das Geld wieder zurückgebucht und habe Post von der Bahn bekommen dass ich diese 92 Euro überweisen soll.

    Ich bin aber nicht mit der Bahn gefahren. Habe mich dann Informiert wie das kommt, und habe dann herausgefunden dass mein Ex-Freund mit dem Account Daten von mir, sich ein Online Ticket gebucht hat. 1. Klasse von Cottbus nach NRW.

    Kann er einfach so damit davonkommen und muss ICH das bezahlen weil ich ihm ja die ganzen Daten überlassen hatte oder kann ich irgendwas machen dass ER das bezahlen muss?

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard AW: DRINGEND!!! Bahn.de + Ex-Freund und Co. .....

    Zitat Zitat von Geplagte Beitrag anzeigen
    und während der Beziehung habe ich mir ein Onlinekonto für Bahn.de angelegt
    Löschen sie dieses Konto oder ändern sie wenigstens das Passwort.
    Zitat Zitat von Geplagte Beitrag anzeigen
    Kann er einfach so damit davonkommen und muss ICH das bezahlen weil ich ihm ja die ganzen Daten überlassen
    Wenn sie jemanden ihre persönlichen Daten geben dann müssen sie das Risiko tragen das diese missbraucht werden.
    Sie könnten ihn anzeigen,aber...sie haben ihm ja die Daten egeben.Ein Versuch ist es wert.
    Fordern sie ihn auf jedenfall auf die Daten nicht zu verwenden.
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  3. Fragesteller
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    7

    Standard AW: DRINGEND!!! Bahn.de + Ex-Freund und Co. .....

    Zitat Zitat von Immorb Beitrag anzeigen
    Wenn sie jemanden ihre persönlichen Daten geben dann müssen sie das Risiko tragen das diese missbraucht werden.
    Sie könnten ihn anzeigen,aber...sie haben ihm ja die Daten egeben.Ein Versuch ist es wert.
    Fordern sie ihn auf jedenfall auf die Daten nicht zu verwenden.
    Das ist so nicht ganz richtig. Da das Konto ja der Lady gehört und nicht ihrem Ex hat er vor jeder einzelnen Abbuchung ihre Erlaubnis einzuholen. Außerdem hat sie das Recht, ihre Erlaubnis jederzeit zu widerrufen (mündlich ist völlig ok, es müssen keine Beweise/Zeugen vorliegen).

    Da hier ein Auftrag vom Ex bei der Deutschen Bahn ohne das Wissen und die Zustimmung der Lady erfolgt ist mit dem Vorsatz, die Lady um ihre materiellen Güter (ihr Geld) zu betrügen ist eindeutig der Tatbestand des vorsätzlichen Betruges erfüllt.

    -------------------------------
    Haha deswegen habe ich mich in den Flirtbörsen auch immer so über die Mädels totgelacht, die mit ewiger Treue und "Ich liebe ihn ja sooooo sehr" ankamen

    Der Kerl ist ja auch ein Schlawiner, läßt DICH am WE antanzen und dafür bezahlen dass er..na du weisst schon..kann. Also wenn der noch nen Job sucht, hier gegenüber im Rotlichtviertel könnte so einer sich beruflich wirklich voll entfalten .-)

    1. Dein bester Freund von Heute kann dein schlimmster Feind von Morgen sein

    Lebensumstände ändern sich, Orte ändern sich, Menschen sind im Fluß. Vertraue nur einem einzigen Menschen auf dem Welt : Dem, den du morgens im Spiegel siehst *ggg*..und deiner Familie. Aber anderen NICHT !

    Ok paß auf, du kannst deinem Ex ganz deutlich sagen, daß du ihn bei der nächsten solchen Nummer bei der Polizei wegen vorsätzlichen Betruges anzeigst.

    Da das den Tatbestand einer Straftat darstellt (anders als bei einer zivilrechlichen Geldforderung) kommen auch keine Kosten auf dich zu. der Staatsanwalt MUSS das verfolgen.

    Tun musst du dazu gar nicht, außer den Knaben bei der nächsten Polizeiwache anzuzeigen.
    Bei sowas wird nicht lange gefackelt, dein ex bekommt kurze Zeit später dann direkt eine polizeiliche Vorladung zur Vernehmung.

    Davon unberührt sind die 92€, weil DIE sind zivilrechtlich (und nicht strafrechtlich). Das musst du sauber trennen. Wenn dein Ex wegen Betruges strafrechtlich verurteilt wird (siehe oben), und das wird er, da die Polizei ja IP-Adresse der Buchung etc. ermitteln kann und sieht, daß das seine Wohnung und sein PC war, hast du leider noch lange nicht dein Geld wieder..denn das müßtest zu zivilrechtlich einklagen und da kommt fast nie etwas bei heraus (siehe meine anderen Beiträge im Forum).

    Gut ist hier, daß DU ja dein Geld hast und die deutsche Bahn es bei dir einklagen müßte, was genauso fast aussichtslos ist *lach*. Also kündige erstmal deine Bahncard und schreib der Deutschen Bahn einen Brief mit der Bitte, sich mit ihren Forderungen doch bitte an den Herrn XXXX, wohnhaft in XXXXX Telefonnummer XXXX zu wenden. Das werden sie natürlich nicht tun, weil sie nicht den Schiedsrichter in der Sache spielen wollen und nichts gegen den Herrn Ex in der Hand haben, außer er wird wirklich wegen Betruges verurteilt. Es geht mehr darum daß du nachher nachweisen kannst, reagiert zu haben.

    Wenn du es so machst wird die deutsche Bahn vielleicht nochmal versuchen, Geld von dir zu bekommen aber wenn du cool bleibst, nach dem aufklärenden Brief nichts weiter auf Mahnungen etc. antwortest sollte die Sache gut ausgehen. Wenn du einen gerichtlichen Mahnbescheid vom Amtsgericht per förmlicher Zustellung erhälst darauf einfach "unschuldig" ankreuzen, unterschreiben und zurückschicken. Anwalt brauchst du dafür immer noch nicht, erst wenn du eine Vorladung zur polizeilichen Vernehmung bekommst.

    Einziges Manko : Die Bahn könnte anführen, warum du dann wenn das so ist denn deinen Ex nicht angezeigt hast und hier hat sie tatsächlich Recht.

    Also erst nach einer Anzeige bist du von Forderungen den Deutschen Bahn tatsächlich sicher, denn wenn eine Straftat vorliegt, du sie aber nicht anzeigst, ist es ja "dein Problem".

    Fazit :
    Minimaler Ärger für dich, wenn du dem Ex wirklich sagst, bei der nächsten solchen Nummer bist du 10 Minuten später bei den Bullen. Und er soll die 92€ sofort an die deutsche Bahn überweisen, weil du ihn sonst ebenfalls wegen Betruges anzeigst.
    Geändert von Talon (17.06.11 um 09:31 Uhr)

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Bahn Strafe im Forum Strafrecht
    Guten Tag Vor kurzem bin ich beim Volleyballtraining übelst umgeknickt ich konnte kaum auftreten, später stellte sich raus dass ein Teil meines...
  2. Stunden Batrug bei der Bahn im Forum Arbeitsrecht
    Guten Tag. Ich arbeite bei der Deutschen Bahn und mir ist da was bei der abrechnung aufgefallen. Ich habe ein Fest gehalt von 1800€ (brutto) bei...
  3. Unfall mit der Bahn im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo, ich hatte vor 3 wochen einen unfall beim aussteigen aus der bahn durch ein loch im bahnsteig und auch zeugen dafür. war im krankenhaus,...
  4. Probleme mit der Bahn (SBB) im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo Leute, ich hoffe jemand hat kurz Zeit mir bei meinem Problem zu helfen. Vielen dank schonmal im vorraus für jede Antwort. Ich bekam ein...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: bahn accounts und deutsche bahn account löschen und bahn account löschen und bahn kundenkonto löschen und bahn.de account löschen und db account löschen und bahn.de konto löschen und bei bahn.de abmelden und meine bahn account löschen und deutsche bahn profil löschen und meine bahn loschen und meine bahn konto löschen und bahn lastschrift konto nicht gedeckt und bahn.delastschrift und bahn corporate zugang loeschen und bahn.de kundenkonto löschen und db bahn account löschen und wie kann ich bei der deutschen bundesbahn ein kundenkonto löschen und bahnticket gelöscht und www.bahn.delastschrift und db online kundenkonto löschen und account löschen bahn.de und account bei bahn löschen und bahn konto löschen und Ticketkonto bei bahn.de und bahn.de überweisung kontonummer und bahn online ticket lastschrift zurückgebucht und kann man bei der bahn ein ticket buchen obwohl das konto nicht gedeckt ist und belboon konto im minus und deutsche bahn kundenkonto löschen und deutsche bahn lastschrift nicht gedeckt und abbuchung für bahnticket und konto bei der bahn gelöscht und konto nicht gedeckt für fahrkarte und tocket online bahn aber konto nicht gedeckt und wie erstellt man mehrere konten bei bahn.de und wie kann benutzerprofil löschen bei db bahn und deutsche bahn lastschrift konto im minus und deutsche bahn konto löschen und deutsche bahn mehrere accounts und kundenkonto bahn löschen und deutsche bahn kundenkonto schließen und abmelden löschen bahn anmeldung und bin in minus auf konto fahrkarte und von bahn.de abmelden und Konto bei der deutschen bahn löschen und profil auf bahn.de löschen und was tun wenn die Deutsche Bahn nicht abbuchen konnte vom konto und bahn nicht gedeckt und bahn.delastschrift abmelden und minus auf dem konto bahn abo und meine bahn daten ändern und bahn löscht account und abbuchung von db zurückgebucht und Db fahrkarte konto nicht gedeckt lastschrift und bahn online ticket konto nicht gedeckt und lastschriftverfahren bahn.de und konto bei bahn.de löschen  und deutsche bahn konnte onlineticket nicht abbuchen und deutsche bahn lastschrift verschieden konten und bahn.de lastschrift und deutsche bahn online profil bearbeiten und kundenaccount bahn löschen und wann wird bahn account gelöscht und meine bahn account

Stichworte

abbuchung abofallen abzocke angelegt bahn bekomme berweisen betrüger bezahlen buchen bus cottbus dan dann daten dringend durchgef einfach euro fach fer freund freundin ganze ganzen gefahren geh gehabt geld haft hat informiert klasse märz mehr meinem meinen mich muss name namen nicht nrw onlinerecht passwort post scht sei seit tickets überlassen überweisen vernehmung wohn womit ziemlich