Web.de Club Mitgliedschaft
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Web.de Club Mitgliedschaft im Forum Onlinerecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo liebe Forenmitglieder, ich habe die SuFu benutzt, jedoch keinen passenden Thread gefunden, deshalb stelle ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Fragesteller
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    3

    Standard Web.de Club Mitgliedschaft

    Hallo liebe Forenmitglieder,

    ich habe die SuFu benutzt, jedoch keinen passenden Thread gefunden, deshalb stelle ich jetzt hier meine Frage.
    Als langjähriger Freemail nutzer von Web.de habe ich nach mehreren Jahren ein "Treueabo" erhalten. Dieses Abo erlaubte mit, 3 Monate lang die "Web.de Club"-Funktionen zu testen.
    Das habe ich am 07.09.2010 angenommen und habe aber verpasst, innerhalb der 3 Monate zu kündigen.
    Anscheinend hat sich jetzt mein Abo um 12 Monate verlängert und das kostet mich 60€.
    Habe seitens web.de zwar noch keine Rechnung/Zahlungsaufforderung o.ä. erhalten, aber da die Frist verstrichen ist, denke ich mal, dass ich da nicht mehr rauskomme?
    Was soll ich machen, kann ich einfach kündigen und einen Teilbetrag zahlen oder soll ich einfach die komplette Summe ignorieren?

    Habe auf mehreren Foren gefunden, dass das was die abziehen nicht rechtmäßig ist, jedoch beziehen sich diese auf Urteil von 2008 und ich weiß nicht, ob das noch auf meine aktuelle Situation passt.
    Vielen Dank schon mal im Vorraus,
    Jule1000

    Links: Vertragsfallen: Etappensieg im Gewinnabschöpfungsverfahren für vzbv sowie Urteil gegen web.de

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard

    Zitat Zitat von Jule1000 Beitrag anzeigen


    Als langjähriger Freemail nutzer von Web.de habe ich nach mehreren Jahren ein "Treueabo" erhalten. Dieses Abo erlaubte mit, 3 Monate lang die "Web.de Club"-Funktionen zu testen.
    Das habe ich am 07.09.2010 angenommen und habe aber verpasst, innerhalb der 3 Monate zu kündigen.
    Das ist ein Fehler.
    Viele werden vom Anbieter nicht deutlich informiert das man auch ein Probe-Abo kündigen muss.
    Hierzu malein Urteil: Automatische Abo-Verlängerung: Unzulässig ohne deutlichen Hinweis
    Zitat Zitat von Jule1000 Beitrag anzeigen
    Was soll ich machen, kann ich einfach kündigen und einen Teilbetrag zahlen
    Kündigen kann man nur mit Einhaltung der Kündigungsfrist zum Vertragsende.
    Zitat Zitat von Jule1000 Beitrag anzeigen
    oder soll ich einfach die komplette Summe ignorieren?
    Ignorieren auf keinen Fall.Sollte eine Rechnung kommen,müssen sie dieser widersprechen.

    Wurden sie beim Abschluss des ABO über ihr Widerrufsrecht belehrt?(auf einem dauerhaften Datenträger? (Brief/Fax/e-Mail))
    Wenn nicht,haben sie vermutlich noch ein Widerrufsrecht.
    Zitat Zitat von Jule1000 Beitrag anzeigen
    Habe auf mehreren Foren gefunden, dass das was die abziehen nicht rechtmäßig ist, jedoch beziehen sich diese auf Urteil von 2008 und ich weiß nicht, ob das noch auf meine aktuelle Situation passt.
    Das Urteil ist rechtskräftig,denn auch die Berufung hat Web.de verloren.

    Ps.
    Ich würde diesen "Premium-Account" nicht mehr nutzen bzw. abmelden.
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  3. Fragesteller
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    3

    Standard

    Vielen Dank Immorb!

    Ich werde versuchen, die Sache zu einem einigermaßen guten Ende zu bringen.
    Meine rechtlichen Chancen sehen aber, denk ich mal, nicht so rosig aus....
    Die Information über die automatische Verlängerung des Vertrages waren noch auf der gleichen Seite zu finden, sie waren nur in hellgrau geschrieben, jedoch trotzdem lesbar...
    Auch über das Widerrufsrecht wurde ich per Email informiert, jedoch ganz unten auf einer seitenlangen Info-Mail über meine Vorteile im Web.de-Club.
    Ich werde jetzt erst einmal eine Kündigung per Post versuchen und hoffen, dass web.de kulant ist, was ich jedoch bezweifle.

    Vielen Dank nochmal für deine Hilfe!

  4. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard

    Zitat Zitat von Jule1000 Beitrag anzeigen
    Meine rechtlichen Chancen sehen aber, denk ich mal, nicht so rosig aus....
    PowerFind
    Das denke ich nicht.scheinbar hantiert Web.de immer noch das System obwohl es erfolgreiche Urteile gibt.
    Zitat Zitat von Jule1000 Beitrag anzeigen
    Die Information über die automatische Verlängerung des Vertrages waren noch auf der gleichen Seite zu finden, sie waren nur in hellgrau geschrieben, jedoch trotzdem lesbar...
    Das Gesetz spricht immer von deutlich, hellgrau ist okay wenn der Hintergrund sehr deutlich anders ist. Oft ist er aber dann "dunkelgrau".
    Zitat Zitat von Jule1000 Beitrag anzeigen
    Auch über das Widerrufsrecht wurde ich per Email informiert, jedoch ganz unten auf einer seitenlangen Info-Mail über meine Vorteile im Web.de-Club.
    Das ist keine Widerrufsbelehrung wie es der Gesetzgeber vorschreibt.
    Sie muss deutlich als solche erkennbar sein.
    Sie müsste dann "hervorgehoben" sein.
    Eine Widerrufsbelehrung in einem Informationsschreiben,selbst in den AGB wird oft durch Gerichte nicht als gesetzkonform erkannt.
    Zitat Zitat von Jule1000 Beitrag anzeigen
    Ich werde jetzt erst einmal eine Kündigung per Post versuchen und hoffen, dass web.de kulant ist, was ich jedoch bezweifle.
    Was wollen sie kündigen?? Das ABO?Dann sehe ich schwarz.Kündigen kann ich nur Verträge die ich abgeschlossen habe und dann muss ich die Fristen einhalten.

    Ich darf ihnen keinen Rat geben,aber ich würde einen Widerruf schreiben,hilfsweise dem Vertrag widersprechen und auch hilfsweise den Vertrag anfechten.
    Dazu bedarf esaber fachlichen Rat.(Verbraucherzentrale/Rechtsanwalt).

    ic
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  5. Fragesteller
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    3

    Standard

    Vielen, vielen Dank Immorb!
    Dann melde ich mich jetzt zuerst einmal bei der Verbraucherzentrale und schaue, was die zu der ganzen Sache meinen.
    Einen Screenshot von der "Treueseite" habe ich auch noch auf dem Rechner.
    Ich melde mich auf jeden fall nochmal, sollte sich was an der ganzen Sache ändern.

    Liebe Grüße

  6. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: Web.de Club Mitgliedschaft

    Hallo Jule1000,
    waren Sie erfolgreich? Ich habe just das gleiche Problem. Wegen Trennungs- und Umzugsstress das Kündigen bzw. Widerrufen verpasst.
    Würde mich sehr freuen, von Ihren Erfahrungen zu hören.
    Vielen dank Emily

  7. Fragesteller
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    4

    Standard AW: Web.de Club Mitgliedschaft

    Hallo

    ich habe ein ähnliches Problem mit Web.de. und zwar habe ich eine mahnung bekommen für etwas was ich nie wollte. angeblich hätte ich den unbegrenzten speicher freigeschaltet. das habe ich aber nicht gemacht und muss jetzt 15 euro bezahlen. angeblich habe ich einfach nur irgnedwo drauf geklickt und damit war der vertrag wirksam. ich soll jetzt meinen bescheid von Hartz4 Amt hinschicken um aus dem vertrag rauskommen. Das ist doch nicht rechtens oder? Was soll ich jetzt machen?

  8. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard AW: Web.de Club Mitgliedschaft

    Zitat Zitat von Scarlet83 Beitrag anzeigen
    angeblich habe ich einfach nur irgnedwo drauf geklickt und damit war der vertrag wirksam.
    Widersprechen sie der Forderung und fordern sie von WEB.de den Beweis das ein Vertrag zustande kam.

    Ich vermute das sie auf Grund eines "Geschenkes" in deren ABO-Falle getappt sind.
    Dazu gibt es ein Urteil das solche Verträge mit WEB.de für unwirksam erklärt.>> Urt v. 18..03.2009 - Az.: 4 U 1173/08 und OLG Koblenz 1 O 30/09
    Zitat Zitat von Scarlet83 Beitrag anzeigen
    ich soll jetzt meinen bescheid von Hartz4 Amt hinschicken um aus dem vertrag rauskommen.
    Dann haben sie reagiert? Was haben sie denn geschrieben?
    Sie müssen da nichts hinschicken,schon garnicht einen Hartz IV-Bescheid.
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  9. Fragesteller
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    4

    Standard AW: Web.de Club Mitgliedschaft

    okay danke das mache ich sofort. danke für die schnelle hilfe.

  10. Tune
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: Web.de Club Mitgliedschaft

    Hallo zusammen,

    das ist ja interessant, Scarlet83 haben sie etwa heute den Bescheid von Web.de erhalten? Ich habe das nämlich ebenso. Ich nutze diesen Mail-Account seit mehreren Jahren nicht mal mehr und hatte bis eben auch das PW vergessen.
    Ich bin mir zu 100% sicher das ich weder auf eine Abofalle reingefallen bin, noch in sonst irgendeiner Form in meinem Postfach bei Web.de tätig geworden bin.
    Habe dennoch die letzte außergerichtliche Mahnung erhalten.
    Meine nächsten Schritte werden ebenfalls sein, eine Wiedersprucherklärung zu verfassen.

    Mfg

    Tune

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Vorteile einer Mitgliedschaft in der Gewerkschaft im Forum Urteile im Arbeitsrecht
    In der heutigen Zeit kann es durchaus Überlegenswert sein, sich der im Betrieb ansässigen Gewerkschaft anzuschließen. Immer öfters kommt es nämlich...
  2. WEB.de Club Probe-Abo Kündigung im Forum Onlinerecht
    Guten Abend. Eigentlich habe ich immer die Werbung von web.de in meinem Postfach ignoriert. Aber als ich das Angebot für ein kostenloses...
  3. Kursvereinbarung Fitness-Club im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Habe am 11.02.11 eine Kursvereinbarung unterschrieben, Zahlung vor Kursbeginn. Habe nie einen Kurs absolviert, war auch nie wieder dort und habe am...
  4. ADAC-Mitgliedschaft gültig? im Forum Vertragsrecht
    Vor rund 1 Jahr kam eine Mitarbeiterin des ADAC zu uns in die Fahrschule und hat uns ein kostenfreies Probejahr beim ADAC angeboten. Des weiteren hat...
  5. Mitgliedschaft beim Mieterschutzverein gekündigt im Forum Mietrecht
    Hallo, ich habe vor einer Woche die Mitgliedschaft beim Mieterschutzverein gekündigt. Kann das sein das ich bis 12.2010 noch Mitglied bleiben muss?...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: web.de zahlungsaufforderung und web.de clubmitgliedschaft urteil und verlängerung ihrer web.de club-mitgliedschaft und web.de club abzocke 2011 und web.de club betrug und web.de club abzocke 2012 und web.de gerichtsurteil und web de club abzocke und web.de club urteil und zahlungsaufforderung web.de und web.de club automatische verlängerung und web.de club center  und web.de club zahlungsaufforderung und web.de premium abzocke und web.de club abzocke und web club abzocke und web.de abzocke club und web.de abzocke 2012 und web.de club gerichtsurteil und clubmitgliedschaft web.de urteil und web.de club widerrufen und web.de clubmitgliedschaft abzocke und web.de abzocke 2011 und web.de club rechnung bekommen nach kostenlos abo und web.de club 2011 und web.de club kündigen und web.de clubmitgliedschaft und web.de club gerichtsurteile und web de club center kündigen und web.de clubcenter und clubmitgliedschaft web.de und web.de zahlungsforderung und web.de club mitgliedschaft widerrufen und web de club betrug und verlängerung ihrer web de club mitgliedschaft und automatische vertragsverlängerung web de und web zahlungsaufforderung und web club widerruf und widerruf web.de club und abzocke web.de club und web.de club betrug 2012 und web.de Clubmitgliedschaft widerrufen und web.de clubmitgliedschaft agb und web.de club und web club betrug und web.de abzocke gerichtsurteil und gerichtsurteile web.de und web.de club abzocke was tun und web club mitgliedschaft nicht bezahlen und web.de club-mitgliedschaft abzocke und web.de mitgliedschaft widerrufen und web de zahlungsaufforderung und web.de geschenk urteil und gerichtsurteil web.de und web.de club rechnung nicht bezahlen und web de club urteile und web.de club Vertrag unwirksam Koblenz und rechtmäßigkeit web.de club und clubcenter web.de und widerruf web.de und web clubmitgliedschaft und web club widerrufen und web.de club abzocke hilfe und web club abofalle und widerruf der web.de clubmitgliedschaft

Stichworte

abofallen abzocke anfechten benutzt betrüger beweis beziehen club digen einfach ens erhalb erhalte erhalten erlaubte fach frage fris frist gefunden gert hartz iv hat infos internetrecht jahre jahren jedoch kostet kündigen langj liebe mal mehrere mehreren mich mitglieder mitgliedschaft monate ndige ndigen nger ngert nicht noch nutzer onlinerecht rechnung rechtmäßig sei seite seitens situation stelle summe teilbetrag ter tes testen thread ung urteil verl vers vzbv web wei www zahlen