Uhrheberrecht
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Uhrheberrecht im Forum Onlinerecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo, ich habe bei bittorren musik geladen und angeblich hab ich es weltweit angeboten... dann ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Uhrheberrecht

    Hallo,

    ich habe bei bittorren musik geladen und angeblich hab ich es weltweit angeboten...
    dann kam vor ca 2 wochen eine mahnung dass ich 350 euro zu zahlen habe... gut dies wurde bezahlt nun kommt erneut eine mahnung diesamal aber geht es um 450 euro diese beiden lieder wurden aber in einem pak runtergeladen. nun ist die frage ob dies wieder zu bezahlen???
    oder kann man in so einem fall nur einmalig belangt werden?

    bin dankbar für jede hilfe
    mfg

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Webteam
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Kleiner Hinweis am Rande

    Hallo Unregistriert, ihr Beitrag wurde im Forum Ratgeber Recht Deutschland gespeichert. Sicher werden sie schon bald eine Antwort erhalten.
    Aufgrund der hohen Anzahl an Fragen und den bisher wenigen hilfreichen Mitgliedern, kann dies jedoch etwas dauern.

    Sofern ihr Fall eine kurzfristige Auskunft benötigt, können sie sich gegen ein kleines Entgelt bei unserem Partner Anwalt.de von einem Anwalt beraten lassen.

    Wenn ihnen unser Forum helfen konnte, würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.

    Das Gratisrecht.de Support Team

  3. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    201
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    Nö, man kann durchaus jede einzelne Verletzung der Rechte eines Urhebers geltend machen. Man kann ja auch nicht einmal bei Aldi klauen und die Strafe bezahlen und ab da bei Netto oder Lidl wieder etwas ungestraft in die Tasche packen.

    Du solltest schnellstmöglich mit dem Download urheberrechtlich geschützter Dateien aufhören. Wird nämlich sonst sehr teuer.

    Mit dem Ort des Vergehens hat es auch nichts zu tun. Der ist unabhängig. Einzig die Einwahl, also die vergebene IP Adresse ist maßgeblich.

  4. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe bei bittorren musik geladen und angeblich hab ich es weltweit angeboten...
    (...)
    oder kann man in so einem fall nur einmalig belangt werden?
    Vermutlich hast du einen Charts-Container heruntergeladen.
    Dann hast du es mit verschiedenen Rechteinhaber zu tun die dich alle gesondert abmahnen können.
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    dann kam vor ca 2 wochen eine mahnung dass ich 350 euro zu zahlen habe... gut dies wurde bezahlt
    ???
    Ohne anwaltlichen Rat? Vollkommen falsch.
    Bei Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzung sollte man immer einen Rechtsanwalt zu Rate ziehen.
    Mit der Abmahnung erhält man ja auch eine "strafbewährte Unterlassungserklärung".
    Ausserdem kann ein Anwalt,der sich mit der Thematik auskennt,die Abmahnkosten reduzieren.

    Ich möchte keine Werbung für einen Anwalt machen,aber die Veröffentlichungen und Inteviews hier>> Christian Solmecke Rechtsanwalt sollte man mal lesen.
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  5. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    336
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Hallo Immorb, ich finde die verlinkte Seite sehr hilfreich. Danke für den Link.

    Gruß Volker

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: uhrheberrecht und uhrhebergesetz

Stichworte

Stichworte bearbeiten
abofallen abzocke angeblich angebo beide beiden betrüger bezahlen erneut euro fall frage geblich geboten geh gut ip adresse lieder mahnung musik nur onlinerecht uhrheberrecht ung wei weit woche wochen zahlen