United-payment-limited: www.vivis-homepage.de Abmahnung Rechnung Inkasso Meinungen
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

United-payment-limited: www.vivis-homepage.de Abmahnung Rechnung Inkasso Meinungen im Forum Onlinerecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo! Folgender Sachverhalt: Ich habe mich letzens bei einer Seite angemeldet, und heute kam eine ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Fragesteller
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    2

    Standard United-payment-limited: www.vivis-homepage.de Abmahnung Rechnung Inkasso Meinungen

    Hallo!
    Folgender Sachverhalt:
    Ich habe mich letzens bei einer Seite angemeldet, und heute kam eine Email, in der stand, ich solle 59€ auf ein bestimmtes Konto überweisen. Bei der Seite habe ich ausschließlich meine Email-adresse angegeben, noch nicht einmal meine richtige, und habe den agb zugestimmt. Ich war nur kurz auf dieser Seite und habe diese anschließend verlassen und nicht mehr benutzt und heute kam eben diese Mail. Dann hab ich mir die agb durchgelesen und wollte von dem dort beschriebenen Widerruffsrecht Gebrauch machen, Sie lehnten dies allerdings ab. Und in der ersten Mail stand noch sie wollen per Anzeige anhand meiner ip-adresse meine richtige Adresse herausfinden. Ich bin ( natürlich ) nicht bereit so viel Geld für eine Sache zu zahlen die ich nicht genutzt habe. Nun meine Fragen:

    - ist die Sache ernstzunehmen, oder handelt es sich vermutlich nur um einen Trick, um einfach Angst zu machen und denjenigen zum zahlen zu bringen, und sie haben in Wirklichkeit nix gegen einen in der Hand?

    - kann ein solcher Vertrag rechtlich gesehen überhaupt ausschließlich durch das eingeben einer Email-adresse zustanden kommen?

    - würde überhaupt jemand sich wegen 59€ die Mühe machen, sich gleich per Richter die ip-adresse zu identifizieren? Meines Wissens nach wird sowas nur bei schwerwiegenden Fällen angewandt.

    Übrigens hatte ich bereits vor einem Jahr etwa die gleiche Situation, habe sie damals ignoriert und nix ist passiert. Wollte aber trotzdem gern mal die Meinung anderer hören.

    Danke für eure Antworten!

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::

    Geändert von De_Imperator (27.04.10 um 20:21 Uhr)

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    201
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    Schwer zu sagen, vermuten könnte man hier eine Abzockmasche.
    Aber es gibt ja auch seriöse kostenpflichtige Webseiten.
    Allerdings steht dem entgegen, dass eine Vertragsbindung allein durch Angabe der Emailadresse erfolgt sein soll. Das ist so total unüblich.
    Anhand deiner Angaben denke ich, dass es sich um ein vermeintlich kostenloses Angebot gehandelt hat mit dem üblichen Kleingedruckten.
    Falls du magst, kannst du mir die Seite ja mal per privater Nachricht nennen.
    Dann schaue ich sie mir an und gebe dir Bescheid.

    Wolfgang

  3. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    201
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    Hi Imperator
    Nachricht habe ich gerade beantwortet.
    Sicher wird der eine oder andere aber wissen wollen worum es geht.
    Sagen wir es so, Eine Webseite die eine kostenpflichtige Dienstleistung anbietet und bei der Registrierung dazu zum einen keinen wirklich sichtbaren Preishinweis angibt und nur die Emailadresse abfragt, die macht keinen wirklich seriösen Eindruck.

    Ich kann nur jedem raten sich vor dem Bezahlen einer Rechnung immer gut zu informieren. Gern helfe ich jedem mit dem hier erworbenen Wissen. Mir selbst hat damals das Support Team auch geholfen.
    Einen Fehler zu machen ist das eine, den Abzockern das Geld in den Rachen zu werfen das andere. Das muss nicht sein, wenn man sich gegenseitig hilft.
    Wolfgang

  4. Fragesteller
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    2

    Standard

    danke hier noch eine "ausführliche diskussion" zu der seite:

    United-payment-limited: www.vivis-homepage.de

  5. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    145
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Also ich würde mir wünschen, dass so eine Stelle wie die Bundesnetzagentur solche Seiten komplett sperren könnte.
    Es kann doch nicht sein, dass Angebote im Netz stehen dürfen, die ausschließlich darauf abziehen unbedarfte Menschen zur Zahlung zu verleiten.
    Pascal ist sauer

  6. RadioChris
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Habe ich eine Chance das Geld zurück zu bekommen wenn ich schon überwiesen habe?

    Bitte um schnelle antwort
    MFG Chris

  7. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard HAB das gleihce problem

    Dein Problem ist ja schon lange her jetzt würd mcih interessierern was passiert ist xD ?!
    ich hab mir nach der anmeldung die AGB durchgelsen und da stand ich hab 3 wochen wiederrufrecht hab dann sofort geschireben hiermit wiederrufe ich meinen Vertrag . Denkt ihr die sagen ja ok ? schnelle antwort bitte ;P.ich glaub dir würd nix passieren hatte schon bei einer anderen website sowas stehen bei magaload oda sso die haben auch nix gemacht

  8. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,374
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Die Chance das Geld zurück zu bekommen ist größer als je zahlen zu müssen.
    Im Gegensatz zum Anbieter hat man sein sauer verdientest Geld eingebracht und sicher auch den notwendigen Ehrgeiz s zurück zu erhalten.
    Wer also meint, einem Abzocker auf den Leim gegangen zu sein, sollte alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen, sein Geld zurück zu erhalten.

    Nicht nur das bisher kein Fall einer regulären Gerichtsverhandlung bekannt ist, in em die Jahresgebühr eingefordert wurde, so ist dies sicher auch für die Zukunft zu erwarten.
    Dubiosen Anbietern geht es darum, das leichte und schnelle Geld zu machen.

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Abofalle top-of-software.de: Meinungen urteile und Hilfe im Forum Onlinerecht
    In diesem Beitrag können sich betroffene über die Abofalle top-of-software.de austauschen. Diesen Hinweis werden sie auf der Webseite finden,...
  2. Wer zahlt für die Abmahnung - Abmahnung in einem Forum im Forum Onlinerecht
    Moin, Hans ist Moderator eines unbedeutenden Internetforums. Peter hat im Forum böse über Marcus geschrieben. Marcus hat einen Anwalt...
  3. Fragen zu einer Limited & Co. KG im Forum Arbeitsrecht
    Hallo ! Ich habe da mal ein paar Fragen: 1.) Ich bin bei einer Limited & Co. KG angestellt und nun zahlt mein Chef ständig unpünktlich...
  4. Medusa United Media GmbH -Flirtcafe.de- Inkasso im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgendes Problem: Mit der rosaroten Brille vor den Augen habe ich mir letztes Jahr einen kostenlosen...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: united payment limited muss zahlen und agb abmahnung inkasso und webseiten rechnung und inkasso webseiten bezahlen und zooplus.de abmahnung und urteile gegen flirtcafe und zooplus gmbh abmahnung

Stichworte

abmahnung abofallen abzocke adresse agb and anderer angegeben angst anschlie antworten anzeige ausschlie ausschließlich benutzt berweisen betrüger dan dann delt einfach einmal email erste ersten etwa fach fällen frage fragen gebrauch gegebe geld geld zurück genutzt ger gern gesehen gleich gleiche hand handel handelt hat herausfinden heute homepage hören inkasso jahr jemand kommen konto kurz lehnte lich limited mal mehr meiner meines meinung meinungen mich nicht nix noch nur onlinerecht payment rechnung rechtlich richter richtige rlich sei seite situation sperre sta stand trick trotzdem überhaupt überweisen ung unge uni united vertrag vivis wege www zahlen zugestimmt zunehmen zus