IContent GmbH - Outlets.de - Seite 61
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Seite 61 von 78 ErsteErste ... 2325354555657585960616263646566676869 ... LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 610 von 776
Like Tree57gefällt das

IContent GmbH - Outlets.de im Forum Onlinerecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Zitat von fleahunter Hallo Immorb , Ich finde es total schade , daß Sie sich ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Zitat Zitat von fleahunter Beitrag anzeigen
    Hallo Immorb , Ich finde es total schade , daß Sie sich wegen eines Beitrages von Seppel zurückziehen wollen !
    Mit Ende meine ich die unnütze Diskussion mit jemanden der ....

    Zitat Zitat von Britte/Link Beitrag anzeigen
    Aber: Unklar ist, ob der genannte Nutzer von My-Download.de sich wegen offener Rechnungen bei der Plattform [...] in Haft befindet.
    Was beim Abraexchen steht muß man nicht ernst nehmen.

    Der Herr Konsumer vergisst das man in Deutschland nicht wegen Schulden in Haft kommt.
    Einzig möglich,die Beugehaft zur Erzwingung der EV.

    Der Herr Bernhard Soldwisch (selbst ein Schuldner 1 Million €) erklärt doch in der Pressemittelung was los ist.
    „Die Zwangsvollstreckung bei Gefängnisinsassen ist schwer bis gar nicht durchführbar. Oftmals sind die Insassen mittellos. Die Deutsche Zentral Inkasso GmbH legt diese Fälle jedoch auf Wiedervorlage, so dass das Mahnverfahren nach Haftentlassung jederzeit wieder aufgegriffen werden kann.“

    Klartext;der Herr Soldwisch will bei einem Häftling eine Forderung betreiben.
    Stellt es aber durch die Überschrift so da als wenn die Person wegen einer Forderung von ABO-fallenbetreiber in Haft ist.
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,684

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    hallo,

    Mich haben die Bemerkungen von "Schlappeseppel" wirklich verunsichert und ich war sehr froh
    Bei Rechtsstreitigkeiten/Klagen gibt es immer Verunsicherungen. Aber um das Ganze nocheinmal klarzustellen. Es geht :

    1. gewerbsmässiger Betrug (Abzocke)
    2. Fernabsatzrecht (Widerrufen eines Vertrages)

    Das sind ersteinmal 2 unterschiedliche Dinge. Das Thema Abzocke wird sicher eines Tages vom OLG Frankfurt entschieden werden. Der Fall der jetzt vorliegt geht um die Fa. Burat Ltd. Die outlet Seite ist aber von der Fa. IContent GmbH. Gleicher Inhaber. Bis hier was entschieden wird, dauert noch einige zeit. Um jetzt jeden ganz zu verwirren hier einmal ein Link: OLG Frankfurt am Main, Beschluss vom 17. Dezember 2010 - Az. 1 Ws 29/09 - openJur
    Geändert von Schlappeseppel (13.08.11 um 11:25 Uhr)
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

  3. Fragesteller
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    6

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Hallo hilfsbereite, informative und vor allem beruhigende Gemeinde,

    meine Lebensgefährtin hat heute mit der Post eine Zahlungsaufforderung von outlets.de erhalten (siehe Anhang),
    nach umfangreicher Recherche sind mir zu dem Entschluss gekommen das Sie sich dort nicht angemeldet hat.
    Das Anmeldefenster ist ihr nicht bekannt und auch keine Emails im Posteingang.
    Man liest unter anderem das die "Abzocker" die Adressen über die IP bekommen, wobei das schwachsinnig ist, da der Brief an mich gehen müsste.
    Ich glaube auch kaum das die uns bekannten Provider die Daten einfach so rausgeben.
    Ich denk da eher an Dummfang durch anschreiben an Personen die in irgendeiner Datenbank gespeichert sind da sie sich vielleicht mal irgendwo kostenlos angemeldet haben.

    Nach vielem lesen und viereckigen Augen möchte ich gern nochmal zusammenfassen und nach Möglichkeit bestättigt bekommen was zu tun bzw zu unterlassen ist:
    warten auf Mahnung -> Müll, Sammeln oder Annahme verweigern ... solange bis ein Gerichtlicher Mahnbescheid kommt, den unverzüglich Widerrufen ... danach kann nur noch eine Klage kommen (vor der viele, inklusive uns, die meiste Angst haben, den das bedeutet Anwalt=Kosten, Gericht=evtl Kosten).

    Alles in allem bleiben wir ruhig und warten was auf uns zuflattert.
    outlet.jpg

    Danke an alle beteiligten für diesen Thread.

    Grimbo

  4. Fragesteller
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    6

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Sorry, war Doppelpost.

  5. Fragesteller
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    2

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Zitat Zitat von Schlappeseppel Beitrag anzeigen
    Ja und nein. Es handelt sich hier um 2 Sachen. Es kommt ein MB weil ich eine Rechnung nicht bezahlt habe. Jetzt ist vom AG zu prüfen, ob ich zur Zahlung verpflichtet bin. Die werden nicht das Ganze überprüfen ob der Vertrag 100% ig im Internet konform war.

    Der Richter wird sagen, Abschluss getätigt, Service in Anspruch genommen, also zahlen. Auf die Inkasso-Aufforderungen kein Widerspruch eingelegt. Also akzeptiert.

    Man muss hier in dem Fall die Wurzel am Anfang packen. Nämlich "Ist überhaupt ein gültiger Vertrag zustande gekommen ?". Wenn das mal geklärt ist, wäre u.U. Polen offen.

    Habe mir mal die Seite (Anmeldung) angeschaut. Oben rechts steht neben dem header:



    Das in Fett. Unten bei "jetzt anmelden" ist ein Sternchen-Hinweis. Sowas versteht man auch als Fussnote. Aber da ist keine. Nämlich wie gesagt oben mit dem Sternchen. Da jetzt zu klagen ist sehr schwierig. Das kann man nur durch einen Richter festlegen lassen wie das rechtlich zu handhaben ist. Irreführung, ja oder nein. Ich würde zu dieser Sache sagen "never ending story". Nirgendwo ist in den Gesetzestexten festgehalten wo dann dieser Sternchenhinweis stehen muss. Eins ist klaR, diese Hinweise müssen klar und deutlich sichtbar sein. Das hat eben outlet gemacht.
    Tünnef!
    Die "Preisangabe" welche outlets.de nun hat, ist sozusagen 'neu', nachdem die alte Preisangabe gegen Haftstrafandrohung verboten wurde. Die jetzige Preisangabe ist auch mies, aber besser, denn wurde von einem Gericht erzwungen! >>> http://www.vzbv.de/mediapics/lg_fran...7_06__2010.pdf

    Jeder welcher sich vor der Preisangabenänderung registriert hatte ist aus dem Spiel raus, also fast alle. Registriert sich doch seit Akte 2010 keine Sau mehr dort!
    Geändert von JeffBledges (13.08.11 um 16:50 Uhr)

  6. Fragesteller
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    2

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Zitat Zitat von Grimbo Beitrag anzeigen
    Hallo hilfsbereite, informative und vor allem beruhigende Gemeinde,

    meine Lebensgefährtin hat heute mit der Post eine Zahlungsaufforderung von outlets.de erhalten (siehe Anhang),
    nach umfangreicher Recherche sind mir zu dem Entschluss gekommen das Sie sich dort nicht angemeldet hat.
    Das Anmeldefenster ist ihr nicht bekannt und auch keine Emails im Posteingang.
    Man liest unter anderem das die "Abzocker" die Adressen über die IP bekommen, wobei das schwachsinnig ist, da der Brief an mich gehen müsste.
    Ich glaube auch kaum das die uns bekannten Provider die Daten einfach so rausgeben.
    Ich denk da eher an Dummfang durch anschreiben an Personen die in irgendeiner Datenbank gespeichert sind da sie sich vielleicht mal irgendwo kostenlos angemeldet haben.

    Nach vielem lesen und viereckigen Augen möchte ich gern nochmal zusammenfassen und nach Möglichkeit bestättigt bekommen was zu tun bzw zu unterlassen ist:
    warten auf Mahnung -> Müll, Sammeln oder Annahme verweigern ... solange bis ein Gerichtlicher Mahnbescheid kommt, den unverzüglich Widerrufen ... danach kann nur noch eine Klage kommen (vor der viele, inklusive uns, die meiste Angst haben, den das bedeutet Anwalt=Kosten, Gericht=evtl Kosten).

    Alles in allem bleiben wir ruhig und warten was auf uns zuflattert.
    outlet.jpg

    Danke an alle beteiligten für diesen Thread.

    Grimbo
    outlets.de arbeiten mit allen tricks, arbeiteten anfangs auch mit sogenannten mbox cookies. Also nirgendwo steht ein Preis, und nach der Anmeldung wird ohne dass man es merkt eine andere Version der Seite geladen. Mich wundert dass nicht lange von Gerichten etc. Experten auf die Seite angesetzt wurden! Jetzt ist es zu spät ...

    Allerdings hat iContent viele Urteile kassiert und die Seite dementsprechend abgeändert. outlets.de wird immer angepasst an die Situation, und zuletzt wird man eine perfekte Seite mit korrektem Kostenhinweis haben, wo sich dann aber niemand mehr anmeldet. Bis dahin hat iContent Millionen gemacht ....

    Da hilft nur eins noch: Einlochen!

  7. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Hat zwar nur indierekt mit Outlets.de zu tun.
    Da aber die Marionette Michael Burat sich mit dem Urteil brüstet>> Savalarona.org muß man doch einmal etwas nachdenken.

    Hier ging es um eine Klage gegen den Anbieter,und der "Kläger" beauftragte einen Mitarbeiter der Kanzlei Herzbruch, Bender & Kollegen.
    Ein Kläger gegen die Abzock-Anbieter bedient sich einer Kanzlei die in der Vergangenheit für die Abzocker gearbeitet hat?
    Der Mitarbeiter Henning Grewe ist als laufende Aktentasche bekannt geworden. ,als er den angeklagten Anwalt Sven Schulze gemeinsam mit Boris Höller vor Gericht vertrat.
    Der Rechtsanwalt Sven Schulze betätigte sich als Eintreiber für die dubios agierenden Firmen Online Premium Contend LTD. und Belleros Premium Media LTD..

    Der Verbraucher mag selbst beurteilen wie er das Urteil bewertet.
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  8. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Na super, nun sind wirmwieder auf dem Weg der gegenseitigen
    Immer dran denken, nur zusammen sind wir stark.
    Informationen sammeln, sich gegenseitig helfen.
    Und nur klare Fakrten von gesicherten Quellen helfen allen Lesern.
    Das Helferlein

  9. Aktives Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    34

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Immorb zieht sich nicht zurück, wollte er doch schon öfter machen, er kommt immer wieder, er braucht dieses Forum

  10. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    554

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    IContent macht einen Rückzieher. Wie oft ist das wohl schon passiert, ohne das es breitgetreten wird?
    Gruß aus Dortmund

    Rudido

    Rupodos kleine Themenwelt und Internetabzocke

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Schreiben von der Inkasso DIG (IContent GmbH) im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Was soll ich tun ich habe eine Aufforderung von diesem Unternehmen bekommen und soll 157,80 bezahlen anbei liegt auch ein Schreiben wo ich mit dem...
  2. IContent - outlets.de im Forum Onlinerecht
    sorry, dass ich von vorne anfange aber ich bin geschockt und kann mir all die beiträge zeitlich garnicht durchlesen. habe letzte woche eine...
  3. IContent GmbH - Outlets.de im Forum Onlinerecht
    Hallo, ich habe mich am 6.9.2010 auf der Seite Outlets & Fabrikverkauf angemeldet, um dort, wie angekündigt "Scnäppchen" zu finden.Nach ein ein paar...
  4. IContent GmbH wg. outlets.de im Forum Onlinerecht
    Hallo kann mir jemand helfen? Ich habe wg. einer Waschmaschine im Internet recherchiert und bin auf die Betrügerseite von outlets.de gelangt. Nun...
  5. Icontent im Forum Onlinerecht
    Hallo, meine Mutter ist Falle von www.outlets.de (Fa. IContent) reingetappt und hat leider schon die 1. Rate von über 96 Euro bezahlt. Sie hatte...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: icontent gmbh und icontent und outlet.de und outlets.de kündigen und icontent gmbh adresse und outlets.de und icontent gmbh rodgau und deutsche internetinkasso mahnung und outlet.de kündigen und gratisrecht outlets und icontent gmbh abzocke und icontent gmbh vergleichsangebot und icontent gmbh outlets de und incontent gmbh und i content und kündigung outlets vertrag und Réka Franko und gratisrecht outlets.de und verbraucherzentrale outlets.de und musterbrief outlets.de und verbraucherzentrale hessen musterbrief und verbraucherzentrale outlets.de musterbrief und outlets.de kündigung und deutsche internetinkasso gmbh outlets.de und outlets.de widerspruch musterbrief und deutsche internetinkasso gmbh 1. mahnung und outlet de und www.outlets.de kundigen und kündigungsschreiben outlets.de und icontent gmbh verbraucherzentrale und deutsche internetinkasso gmbh und outlet gmbh und deutsche internetinkasso 2.mahnung und faktisches schuldanerkenntnis und outlets.de widerruf und icontent mahnung und noreply outlets und gratis recht outlets und dig reka franko und gratisrecht icontent und icontent anzeige und outlets.de verbraucherzentrale 2011 und outlets.de kündigungsschreiben und icontent kündigung und i content gmbh und outlet icontent und content und icontent gmbh mahnung und outlets.de abzocke musterbrief und icontent gmbh und musterbrief kündigung outlets und gratisrecht outlet und mahnung von deutsche internetinkasso und outlets.de verbraucherzentrale musterbrief und musterschreiben widerruf outlets.de und icontent-gmbh-outlets und outlets.de inkasso widerspruch und outlets.de deutsche internetinkasso  und icontent gmbh anschrift und widerruf@icontent.de und icontent fax und outlet abzocke musterbrief und musterbrief widerspruch für outlets und kündigung outlets.de und adresse outlets.de

Stichworte

Stichworte bearbeiten
abofallen abwicklung abzocke abzocke im internet adresse anfechten apps aufgeben beabsichtigt betrüger beweis bot browser dan dann delt deren deutsch digung dliche drohung eigentlich einfach email ern erste fach fachanwalt fernabsatzgeschäft fernabsatzrecht feststellungsklage firma freuen gar gebrauch geburtsdatum gedacht gefunden gegenseite geld zurück geldwäsche gemacht ges geschäftsführer gige gigen gleiche gmbh haft handel handelt hat hesse hinweis hotline icontent info ip adresse kündigung laut löschen löschung mahnung mail mandant meinem meinen meiner meines mich mindestvertragslaufzeit monat nachsendeantrag ndigung neu nichts noch ohne anwalt onlinerecht outlets pangv rechnung rezepte scheiden schen schung sehr sei seite seiten sende servicenummer sicherheit sofort sorge sorgen sperre sste stunden tag tere trotzdem unterlassungsklage unternehmen verbindlichkeiten vergleich verlust vertrag. wehren weis weiterleitung widerrufsrecht woche wochen wrb zahlen zurückziehen