IContent GmbH - Outlets.de - Seite 49
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Seite 49 von 78 ErsteErste ... 204142434445464748495051525354555657 ... LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 490 von 776
Like Tree57gefällt das

IContent GmbH - Outlets.de im Forum Onlinerecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo Gast, einfach mal hier lesen , dann brauche ich das nicht wieder und wieder ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    554

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Hallo Gast,

    einfach mal hier lesen, dann brauche ich das nicht wieder und wieder zu schreiben.
    Gruß aus Dortmund

    Rudido

    Rupodos kleine Themenwelt und Internetabzocke

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Zitat Zitat von o.b. Beitrag anzeigen
    und war da auch der Hinweis so schön und groß auf der Startseite zu sehen oder nur in den AGB`s zu lesen?
    ?? Schön groß und deutlich?
    Ein Kostenhinweis im Fließtext ist nicht das was die PangV§ 1 Grundvorschriften ( leicht erkennbar und deutlich lesbar oder sonst gut wahrnehmbar zu machen.)vorschreibt.
    Ausserdem befindet sich der Kostenhinweis nicht im Blickfeld.
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  3. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Zitat Zitat von rudido Beitrag anzeigen
    Das wäre ja noch schöner, wenn ich zu gewissen Dingen meine Meinung nicht äußern dürfte.
    Bezogen auf das Wittener Urteil darf ich sehr Wohl sagen, dass sich mir beim Lesen der Verdacht aufdrängte, Wolfgang und sein Rechtsbeistand hätten sich entweder äußerst ungeschickt angestellt oder aber dieses Urteil bewußt herbeigeführt.

    Im Übrigen hat ein Rechtsanwalt keine besonderen Rechte und was der schreibt, darf auch Ottonormalverbraucher schreiben. Wenn er also ausführt, dass der Kläger alles falsch gemacht hat, darf ich, ausgehend von der Rechtssicherheit der deutschen Anwaltsschaft, den Schluß ziehen, dass dieses Urteil bewusst herbeigeführt wurde.
    Hallo Rudido , Du bist echt der Größte !

  4. Aktives Mitglied
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    34

    Standard AW: 1. Jahr schon bezahlt

    Hallo , auch ich habe widerwillig den 1. "Jahresbeitrag" gezahlt. ( Damals habe ich leider diese ermutigenden Seiten nicht gelesen ). In der "letzten Mahnung" schrieb man mir , diese Zahlung sei ein "Schuldanerkenntnis" und drohte auch wieder mit einem Schufaeintrag. Wie den meisten hier wurde mir richtig schlecht. Ich werde mich rüsten für die folgenden Schreiben . Leider gelingt es mir nicht , gelassen zu bleiben , obwohl man von vielen Schreibern sehr lieb und geduldig beruhigt wurde. Es ist toll , nicht allein zu sein ! Ganz vielen herzlichen Dank besonders an Rudido , der unermüdlich und wunderbar verständlich die "Opfer" beruhigt. Gruß aus Bonn

  5. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Ich bin jetzt dazu übergegangen auf die briefe von denen "Adresse unbekannt-Zurück" drauf zu schreiben )

  6. Aktives Mitglied
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    34

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Hallo , die Formulierung " Brieffreundschaft eingehen" ist wieder DER Hit und beinhaltet eigentlich alles . Ich habe jetzt etwa 3 Stunden mit dem Lesen auf diesen Seiten verbracht , dann ging es mir deutlich besser. Mir war es nämlich so peinlich , daß mir so etwas passiert ist , daß ich mit niemandem darüber reden wollte. Ich bin gespannt , ob irgendwann auch Erfolgsmeldungen kommen... Gruß aus Bonn

  7. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard AW: 1. Jahr schon bezahlt

    Zitat Zitat von fleahunter Beitrag anzeigen
    Hallo , auch ich habe widerwillig den 1. "Jahresbeitrag" gezahlt.
    [...]
    In der "letzten Mahnung" schrieb man mir , diese Zahlung sei ein "Schuldanerkenntnis" und drohte auch wieder mit einem Schufaeintrag.
    Da irren die Abo-Fallenbetreiber.
    Die strunzen gerne mit ihren dubiosen Urteilen,aber die für den Verbraucher wichtigen verschweigen die gerne:
    Zitat:
    "Die vorbehaltlose Bezahlung einer Rechnung rechtfertigt für sich genommen weder die Annahme eines deklaratorischen noch eines "tatsächlichen" Anerkenntnisses der beglichenen Forderung.
    Zitat Ende.
    Quelle: BGH VIII ZR 265/07

    Ps.
    Theoretisch könnten sie den Betrag zurückfordern.
    Siehe z.B. hier:
    AG Mannheim: Content Services Ltd. muss knapp 5.000 € zurück zahlen
    oder hier:Content Servcies Ltd. muss 891,00 € zurück zahlen
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  8. Aktives Mitglied
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    34

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Hallo Britte , "outkotz" tobt sich immernoch aus . Meine "letzte Mahnung" für das 2. Jahr , ( für das 1. hatte ich aus Angst vor Konsequenzen und aus Unwissenheit bezahlt ) , traf vorgestern , also 3.5.2011 , per mail bei mir ein. Seitdem war ich schon mehrfach hier , weil es mir guttut . Auch Dir vielen lieben Dank für Deine liebe Unterstützung ! Gruß aus Bonn

  9. Aktives Mitglied
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    34

    Standard AW: 1. Jahr schon bezahlt

    WOW , so schnell eine Antwort ! Toll ! Vielen Dank . Die Formulierung beeindruckt mich auch . Zurückfordern werde ich nichts , denn ich bin froh , falls ich dann irgendwann mal meine Ruhe habe.

  10. Aktives Mitglied
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    34

    Standard AW: 1. Jahr schon bezahlt

    Hallo , heute war wieder was Nerviges in der Post . Diesmal mit der Mitteilung , daß die Sache der ProPayment GmbH übergeben wurde . Das "verlockende" Angebot für gebührenfreie Ratenzahlung war beigefügt . Ich gebe zu , daß ich in Versuchung war , mich "freizukaufen" , damit diese Qual ein Ende hat. Dann habe ich nochmal die Beiträge gelesen, die sich mit der Zermürbetechnik für empfindsame Gemüter beschäftigt . Vor dem gerichtlichen Mahnbescheid habe ich doch Angst ! Was kann denn schlimmstenfalls passieren ? Danke

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Schreiben von der Inkasso DIG (IContent GmbH) im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Was soll ich tun ich habe eine Aufforderung von diesem Unternehmen bekommen und soll 157,80 bezahlen anbei liegt auch ein Schreiben wo ich mit dem...
  2. IContent - outlets.de im Forum Onlinerecht
    sorry, dass ich von vorne anfange aber ich bin geschockt und kann mir all die beiträge zeitlich garnicht durchlesen. habe letzte woche eine...
  3. IContent GmbH - Outlets.de im Forum Onlinerecht
    Hallo, ich habe mich am 6.9.2010 auf der Seite Outlets & Fabrikverkauf angemeldet, um dort, wie angekündigt "Scnäppchen" zu finden.Nach ein ein paar...
  4. IContent GmbH wg. outlets.de im Forum Onlinerecht
    Hallo kann mir jemand helfen? Ich habe wg. einer Waschmaschine im Internet recherchiert und bin auf die Betrügerseite von outlets.de gelangt. Nun...
  5. Icontent im Forum Onlinerecht
    Hallo, meine Mutter ist Falle von www.outlets.de (Fa. IContent) reingetappt und hat leider schon die 1. Rate von über 96 Euro bezahlt. Sie hatte...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: icontent gmbh und icontent und outlet.de und outlets.de kündigen und icontent gmbh adresse und outlets.de und icontent gmbh rodgau und deutsche internetinkasso mahnung und outlet.de kündigen und gratisrecht outlets und icontent gmbh abzocke und icontent gmbh vergleichsangebot und icontent gmbh outlets de und incontent gmbh und i content und kündigung outlets vertrag und Réka Franko und gratisrecht outlets.de und verbraucherzentrale outlets.de und musterbrief outlets.de und verbraucherzentrale hessen musterbrief und verbraucherzentrale outlets.de musterbrief und outlets.de kündigung und deutsche internetinkasso gmbh outlets.de und outlets.de widerspruch musterbrief und deutsche internetinkasso gmbh 1. mahnung und outlet de und www.outlets.de kundigen und kündigungsschreiben outlets.de und icontent gmbh verbraucherzentrale und deutsche internetinkasso gmbh und outlet gmbh und deutsche internetinkasso 2.mahnung und faktisches schuldanerkenntnis und outlets.de widerruf und icontent mahnung und noreply outlets und gratis recht outlets und dig reka franko und gratisrecht icontent und icontent anzeige und outlets.de verbraucherzentrale 2011 und outlets.de kündigungsschreiben und icontent kündigung und i content gmbh und outlet icontent und content und icontent gmbh mahnung und outlets.de abzocke musterbrief und icontent gmbh und musterbrief kündigung outlets und gratisrecht outlet und mahnung von deutsche internetinkasso und outlets.de verbraucherzentrale musterbrief und musterschreiben widerruf outlets.de und icontent-gmbh-outlets und outlets.de inkasso widerspruch und outlets.de deutsche internetinkasso  und icontent gmbh anschrift und widerruf@icontent.de und icontent fax und outlet abzocke musterbrief und musterbrief widerspruch für outlets und kündigung outlets.de und adresse outlets.de

Stichworte

Stichworte bearbeiten
abofallen abwicklung abzocke abzocke im internet adresse anfechten apps aufgeben beabsichtigt betrüger beweis bot browser dan dann delt deren deutsch digung dliche drohung eigentlich einfach email ern erste fach fachanwalt fernabsatzgeschäft fernabsatzrecht feststellungsklage firma freuen gar gebrauch geburtsdatum gedacht gefunden gegenseite geld zurück geldwäsche gemacht ges geschäftsführer gige gigen gleiche gmbh haft handel handelt hat hesse hinweis hotline icontent info ip adresse kündigung laut löschen löschung mahnung mail mandant meinem meinen meiner meines mich mindestvertragslaufzeit monat nachsendeantrag ndigung neu nichts noch ohne anwalt onlinerecht outlets pangv rechnung rezepte scheiden schen schung sehr sei seite seiten sende servicenummer sicherheit sofort sorge sorgen sperre sste stunden tag tere trotzdem unterlassungsklage unternehmen verbindlichkeiten vergleich verlust vertrag. wehren weis weiterleitung widerrufsrecht woche wochen wrb zahlen zurückziehen