IContent GmbH - Outlets.de - Seite 46
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Seite 46 von 78 ErsteErste ... 17383940414243444546474849505152535475 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 776
Like Tree57gefällt das

IContent GmbH - Outlets.de im Forum Onlinerecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo! Ich bin auch auf diese Abzocke reingefallen - allerdings schon Ende 2009. Ich habe ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Hallo!

    Ich bin auch auf diese Abzocke reingefallen - allerdings schon Ende 2009. Ich habe auch erst nach den zwei Wochen Widerspruchsfrist meine Rechnung erhalten.
    Habe dann aber so ein vorgefertigtes Schreiben vom Verbraucherschutz hingeschickt. Dann kam aber per Mail zurück - ich hätte die AGB´s gelesen und sie hätten meine IP-Adresse und es wäre kein Widerspruchsschreiben eingegangen und und und.
    Leider habe ich mich dann nicht nochmals kundig gemacht im Internet, sondern habe die ersten 96,00 EUR gezahlt.
    Heute kam wieder eine Rechnung für das zweite Jahr - wieder 96,00 EUR.
    Was soll ich jetzt machen???
    Hab im Internet was gelesen Anfechtung wegen arglistiger Täuschung. Dies ist aber nur innerhalb eines Jahres nach bekanntwerden der Täuschung möglich. Meine Widerspruchsmail war jedoch vom 27.01.2010 und die Antwort von denen vom 16.02.2010.
    Heute kommt die zweite Rechnung - also mehr als ein Jahr...
    Vielleicht kann mir jemand helfen?!?!?
    Vielen Dank!

    Bea H.

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Leider habe ich mich dann nicht nochmals kundig gemacht im Internet, sondern habe die ersten 96,00 EUR gezahlt.

    Den Betrag können sie als Lehrgeld abschreiben.
    Praktisch haben sie zwar Recht auf Rückerstattung der Zahlung,aber das ist ohne anwaltliche Hilfe unmöglich.
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Heute kommt die zweite Rechnung - also mehr als ein Jahr...
    Die können sie da deponieren wo sie hin gehört,im Mülleimer.

    Dazu gibt es ein BGH-Urteil in einem ähnlichen Fall:
    Zitat:
    Die vorbehaltlose Bezahlung einer Rechnung rechtfertigt für sich genommen weder die Annahme eines deklaratorischen noch eines "tatsächlichen" Anerkenntnisses der beglichenen Forderung
    Zitat Ende.
    Quelle: BGH Urteil VIII ZR 265/07

    Das heisst auf gut deutsch;Das man eine Rechnung einmal bezahlt hat, bedeutet das nicht, dass man die Forderung auch wirklich akzeptiert hat.
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  3. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    hallo, ich muss leider von vorne beginnen, da ich zeitlich kaum möglichkeit habe, alle artikel durchzulesen. habe letzte woche eine zahlungsaufforderung o.g. firma bekommen. was mir aufgefallen ist, dass doppelte hausnr., eine 0 vor der plz und das geburtsjahr falsch geschrieben wurde. hinzu kommt, dass ich schon seit längerem eine neue mailadresse benütze und dort meine alte angegeben wurde. ich habe mir diese seite angeschaut und sie kommt mir bekannt vor, es kann sein ich hab mich angemeldet weil ich nach einer bestimmten skijacke gesucht habe. aber sicherlich wäre mir aufgefallen, wenn es kostenpflichtig gewesen wäre und ich denke, ich bin sehr gut imstande, meine adresse und mein geburtsjahr richtig zu schreiben. habe dann dort mal angerufen und sie haben mir die genaue anmeldezeit im dez 2010 geschickt. auch ein hinweis auf die ip-nr war vorhanden. habe bis ende dez. googlechrome benützt u einen trojaner draufgehabt. habs gelöscht und benütze seither mozillafirefox. meine frage: kann es sein, dass diese firma autovervollständigungsgespeicherte Felder aus chrome herausgelesen haben? (dadurch hausnr. u plz falsch?) wie soll ich mich ab jetzt verhalten?

  4. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    554

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Was auf Deinem Rechner abgeht bzw. abgegangen ist, kann ich Dir nicht sagen, aber eins ist a wohl 100%ig sicher: NICHT ZAHLEN !!
    Hier noch etwas Lesestoff allgemein und zu outlets.de im Besonderen
    Gruß aus Dortmund

    Rudido

    Rupodos kleine Themenwelt und Internetabzocke

  5. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich bin auch auf diese Abzocke reingefallen - allerdings schon Ende 2009. Ich habe auch erst nach den zwei Wochen Widerspruchsfrist meine Rechnung erhalten.
    Habe dann aber so ein vorgefertigtes Schreiben vom Verbraucherschutz hingeschickt. Dann kam aber per Mail zurück - ich hätte die AGB´s gelesen und sie hätten meine IP-Adresse und es wäre kein Widerspruchsschreiben eingegangen und und und.
    Leider habe ich mich dann nicht nochmals kundig gemacht im Internet, sondern habe die ersten 96,00 EUR gezahlt.
    Heute kam wieder eine Rechnung für das zweite Jahr - wieder 96,00 EUR.
    Was soll ich jetzt machen???
    Hab im Internet was gelesen Anfechtung wegen arglistiger Täuschung. Dies ist aber nur innerhalb eines Jahres nach bekanntwerden der Täuschung möglich. Meine Widerspruchsmail war jedoch vom 27.01.2010 und die Antwort von denen vom 16.02.2010.
    Heute kommt die zweite Rechnung - also mehr als ein Jahr...
    Vielleicht kann mir jemand helfen?!?!?
    Vielen Dank!

    Bea H.
    Mir geht es ganz genau so, ich habe jetzt vor, nicht mehr zu zahlen!

    Soll ich noch mal Widerspruch einlegen und mit Klage oder Anwalt drohen oder sonst irgendwie darauf hinweisen, dass ich nicht zahlen werde oder ganz einfach abwarten?

    Das ganze ist echt besch...

    Vielen Dank für eine hilfreiche Antwort.

    Alexandra G.

  6. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    554

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Soll ich noch mal Widerspruch einlegen und mit Klage oder Anwalt drohen oder sonst irgendwie darauf hinweisen, dass ich nicht zahlen werde oder ganz einfach abwarten?
    Hallo Alexandra,
    es nützt überhaupt nichts, mit Klage und Rechtsanwalt zu drohen, das läßt die vollkommen kalt. Man sollte am Besten keine Brieffreundschaften mit Abzockern eingehen.
    Eine im "Rechtsirrtum" geleistete Zahlung begründet kein Vertragsverhältnis, und deshalb muß der 2. Jahresbeitrag auch nicht bezahlt werden.

    Das und mehr kannst Du mal nachlesen.
    Gruß aus Dortmund

    Rudido

    Rupodos kleine Themenwelt und Internetabzocke

  7. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Hallo nochmal!

    Vielen Dank für die Antworten.
    Habe mich auch mal auf der Seite verbraucherschutz.tv schlau gemacht wegen der zweiten Rechnung. Man hat mir geraten, ich solle einfach auf die Email antworten: "Ich werde das nicht bezahlen. Ich fühle mich arglistig getäuscht. Schönen Gruß"
    Das hab ich dann auch gemacht.
    Per Email kam keine Reaktion darauf. Heute war in der Post nochmal die Rechnung.
    Dass ich quasi was in der Hand habe... :-)
    Aber ich werde einfach nicht mehr darauf reagieren.

    Grüße!

    Bea H.

  8. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Auch hier muß es verbreitet werden. Entscheidung vom AG Frankfurt vom 11.1.11 die genau das Gegenteil vom Wittener Urteil sagt:
    Rechtsanwalt Thomas Meier - Internetrecht Forderungsabwehr
    Also: nicht unterkriegen lassen

  9. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Hallo,
    auch ich habe mich irgendwann mal in 2010 bei outlets angemeldet und den fließtext auf der rechten seite nicht gesehen. nach vier wochen flog dann per mail eine rechnung bei mir ein, die habe ich gelesen, mich an den zahlen und buchstaben erfreut und dann im meinem archiv abgespeichert. nach weiteren sechs wochen flog eine erinnerungsmail ein, ich sollte doch bitte endlich den betrag von 96,00 € bezahlen, ansonsten erlaubt sich icontent rechtliche schritte gegen mich. auch diese mail ist im archiv gelandet. irgendwann im oktober oder november 2011 kam dann die "letzte mahnung" mit angabe meiner ip-adresse. ich habe weder widerspruch eingelegt, noch irgendwelcher gelder an irgendwelche scheinkonten bezahlt, denn komischerweise ist in jeder dieser drei mails eine andere konto-nummer und ein anderes kreditinstitut angegeben.
    icontent weiß wohl selber nicht mehr, wo sie überall ihre konten hat.
    ich habe jedenfalls alles stillschweigend auf sich beruhen lassen, auf nix geantwortet, keinen widerspruch erhoben und seit oktober NIE wieder etwas von icontent oder outlets gehört.

  10. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    554

    Standard AW: IContent GmbH - Outlets.de

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    icontent weiß wohl selber nicht mehr, wo sie überall ihre konten hat.
    /
    Das wissen die schon, nur "leider" wird ihnen in der letzten Zeit immer sehr schnell das Konto gekündigt.
    Gruß aus Dortmund

    Rudido

    Rupodos kleine Themenwelt und Internetabzocke

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Schreiben von der Inkasso DIG (IContent GmbH) im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Was soll ich tun ich habe eine Aufforderung von diesem Unternehmen bekommen und soll 157,80 bezahlen anbei liegt auch ein Schreiben wo ich mit dem...
  2. IContent - outlets.de im Forum Onlinerecht
    sorry, dass ich von vorne anfange aber ich bin geschockt und kann mir all die beiträge zeitlich garnicht durchlesen. habe letzte woche eine...
  3. IContent GmbH - Outlets.de im Forum Onlinerecht
    Hallo, ich habe mich am 6.9.2010 auf der Seite Outlets & Fabrikverkauf angemeldet, um dort, wie angekündigt "Scnäppchen" zu finden.Nach ein ein paar...
  4. IContent GmbH wg. outlets.de im Forum Onlinerecht
    Hallo kann mir jemand helfen? Ich habe wg. einer Waschmaschine im Internet recherchiert und bin auf die Betrügerseite von outlets.de gelangt. Nun...
  5. Icontent im Forum Onlinerecht
    Hallo, meine Mutter ist Falle von www.outlets.de (Fa. IContent) reingetappt und hat leider schon die 1. Rate von über 96 Euro bezahlt. Sie hatte...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: icontent gmbh und icontent und outlet.de und outlets.de kündigen und icontent gmbh adresse und outlets.de und icontent gmbh rodgau und deutsche internetinkasso mahnung und outlet.de kündigen und gratisrecht outlets und icontent gmbh abzocke und icontent gmbh vergleichsangebot und icontent gmbh outlets de und incontent gmbh und i content und kündigung outlets vertrag und Réka Franko und gratisrecht outlets.de und verbraucherzentrale outlets.de und musterbrief outlets.de und verbraucherzentrale hessen musterbrief und verbraucherzentrale outlets.de musterbrief und outlets.de kündigung und deutsche internetinkasso gmbh outlets.de und outlets.de widerspruch musterbrief und deutsche internetinkasso gmbh 1. mahnung und outlet de und www.outlets.de kundigen und kündigungsschreiben outlets.de und icontent gmbh verbraucherzentrale und deutsche internetinkasso gmbh und outlet gmbh und deutsche internetinkasso 2.mahnung und faktisches schuldanerkenntnis und outlets.de widerruf und icontent mahnung und noreply outlets und gratis recht outlets und dig reka franko und gratisrecht icontent und icontent anzeige und outlets.de verbraucherzentrale 2011 und outlets.de kündigungsschreiben und icontent kündigung und i content gmbh und outlet icontent und content und icontent gmbh mahnung und outlets.de abzocke musterbrief und icontent gmbh und musterbrief kündigung outlets und gratisrecht outlet und mahnung von deutsche internetinkasso und outlets.de verbraucherzentrale musterbrief und musterschreiben widerruf outlets.de und icontent-gmbh-outlets und outlets.de inkasso widerspruch und outlets.de deutsche internetinkasso  und icontent gmbh anschrift und widerruf@icontent.de und icontent fax und outlet abzocke musterbrief und musterbrief widerspruch für outlets und kündigung outlets.de und adresse outlets.de

Stichworte

Stichworte bearbeiten
abofallen abwicklung abzocke abzocke im internet adresse anfechten apps aufgeben beabsichtigt betrüger beweis bot browser dan dann delt deren deutsch digung dliche drohung eigentlich einfach email ern erste fach fachanwalt fernabsatzgeschäft fernabsatzrecht feststellungsklage firma freuen gar gebrauch geburtsdatum gedacht gefunden gegenseite geld zurück geldwäsche gemacht ges geschäftsführer gige gigen gleiche gmbh haft handel handelt hat hesse hinweis hotline icontent info ip adresse kündigung laut löschen löschung mahnung mail mandant meinem meinen meiner meines mich mindestvertragslaufzeit monat nachsendeantrag ndigung neu nichts noch ohne anwalt onlinerecht outlets pangv rechnung rezepte scheiden schen schung sehr sei seite seiten sende servicenummer sicherheit sofort sorge sorgen sperre sste stunden tag tere trotzdem unterlassungsklage unternehmen verbindlichkeiten vergleich verlust vertrag. wehren weis weiterleitung widerrufsrecht woche wochen wrb zahlen zurückziehen