IContent GmbH - Outlets.de - Seite 36
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Seite 36 von 78 ErsteErste ... 7282930313233343536373839404142434465 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 776
Like Tree57gefällt das

IContent GmbH - Outlets.de im Forum Onlinerecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo, auch ich bin leider betroffen. Heute ist ein Schreiben vom Inkassobüro angekommen, auch mit ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Inkasso-Schreiben

    Hallo,
    auch ich bin leider betroffen. Heute ist ein Schreiben vom Inkassobüro angekommen, auch mit der Kopie vom Wittener Urteil. Bei mir ist es so, dass ich
    1. nie eine Rechnung bekommen habe
    2. gleich eine LETZTE Mahnung kam
    3. ich in diesem Forum gelesen und entsprechend gehandelt habe, nämlich
    4. widerrufen habe per Einschreiben mit Rückschein. Daraufhin kam
    5. eine Zahlungsaufforderung mit Androhung der Übergabe an ein Inkassobüro
    6. heute nun das Schreiben vom Inkassobüro mit entsprechender Kopie des Urteils
    Ich habe einen Mordsschreck bekommen und bin sehr verunsichert, was jetzt zu tun ist. Mut macht mir allein dieses Forum mit allen guten Ratschlägen. Bleibt nur zu hoffen, dass das wirklich alles gut ausgeht und ich nicht in letzter Konsequenz doch noch den gesamten Rechtsstreit bezahlen muss. Also dann,
    SCHÖNE WEIHNACHTEN!

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Incontent Abzocke

    Hallo,
    der Beitrag von gestern könnte von mir sein. Auch habe die gleichen Mahnschreiben usw. erhalten. War erst geschockt, aber durch eure Nachrichten sehe ich die ganze Sache gelassener. Da nun aber die Post von der Inkassofirma ins Haus kam, habe ich doch wieder das große Zittern bekommen. Da sich ja bisher alle Vorgehensweisen gleichen ( ohne Rechnung bzw. Mahnung kommt plötzlich die letzte Mahnung und dann das Schreiben von der Inkassofirma) meine Frage, was kommt danach. Hat jemand von euch die nächste Stufe der Mahnwelle erhalten? Danke übrigens an alle, die bisher mein schlechte Gewissen beruhigt haben. Schöne Weihnacht!

  3. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    was kommt danach.
    Die allerallerletzte Mahnung.
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Da nun aber die Post von der Inkassofirma ins Haus kam, habe ich doch wieder das große Zittern bekommen.
    Das sich jetzt ein Inkassobüro einschaltet ist kein Grund um unruhig zu werden.
    Das sind nur Erfüllungsgehilfen der Abzocker.
    Die Abzocker nutzen die unbegründete Angst der Bürger vor Inkassobüros.

    Fazit.
    Weiterhin Ruhe bewaren.
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  4. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Hi,
    meine Freundin hat heute auch Post bekommen inc. Inkassorechnung von ca. 150 Euro.
    Die haben ein Urteil vom Wittener Amtsgericht vom 07.9.2010 beigelegt, in dem jemand wegen der Kosten gegen icontent geklagt hat und verloren hat. Ich habe ihr die ganze Zeit gesagt, sie soll alles vergessen und auf das Schreiben vom Gericht warten, aber jetzt ist sie doch am zweifeln.
    Was soll ich ihr weiter empfehlen.
    Danke
    Dirk

  5. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    aber jetzt ist sie doch am zweifeln.
    Was soll ich ihr weiter empfehlen.
    Nicht zahlen und sich beruhigt auf Weihnachten vorbereiten.
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Die haben ein Urteil vom Wittener Amtsgericht vom 07.9.2010 beigelegt,
    Nur der liebe Gott weiss wie diese entstanden sind.

    Es gibt zig Urteile in denen die Geschädigten Recht bekommen haben.
    Diese verschweigen die ABO-Fallenbetreiber.

    Gebe ihr dies>> Rechtslage bei Abofallen und Vertragsfallen zu lesen.
    Dort gibt es eine kleine Auswahl positiver Urteile.
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  6. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Danke,
    werde ich tun.

    Dirk

  7. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Euer Rentner

    Am 13.12.2010 erhielt ich von der Fa. Autlets-abzock.de ein Gerichtsurteil zugeschickt,das ich zur Zahlung von 96 € verurteilt wäre. Ich hätte mit Ihnen am 13.03.2010 einen Abzockvertrag
    abgeshlossen und bis jetzt noch keinen Cent bezahlt. Bei genauerer Überprüfung , stellte ich fest , das ich am 26.06.2010 die Internetseite Autlets-Abzock.de besucht hatte.Es fiel mir auch ein, das ich eine Rechnung, Zahlungsaufforderung und so richtige Geschäftstüchtige Mahnungen trotz rechtzeitiger Kündigung erhalten hatte die aber alle beim Altpapier gelandet sind. Die Fa. Autlets-Abzock.de müssen ganz kluge Köpfe in Ihrer Geschäftsleitung haben, das die schon 3 Monate im voraus wissen, das ich mit Ihnen einen Vertrag mache den ich nicht erfüllen werde und Sie ihn schon vorzeitig zur Anzeige bringen. Da ich auch das nette Schreiben von der Deutschen Zentral Inkasso in den Papierkorb geworfen habe muss ich jetzt vielleicht ins Gefängnis, wo man vielleicht als Rentner sicher ist vor den ganzen Abzockerbanden hier in Deutschland.
    Euer Rentner

  8. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    554

    Standard

    Dieses Urteil ist Teil des Mahndrohmülls, den das Inkassobüro verbreitet. Es hat absolut nichts mit Dir zu tun.
    Lies mal hier, was es mit dem Urteil auf sich hat.

    Auch einmal die weiterführenden Links beachten und dann cool bleiben und nicht zahlen.
    Gruß aus Dortmund

    Rudido

    Rupodos kleine Themenwelt und Internetabzocke

  9. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Am 13.12.2010 erhielt ich von der Fa. Autlets-abzock.de ein Gerichtsurteil zugeschickt,das ich zur Zahlung von 96 € verurteilt wäre.
    Die Firma,die Outlets.de betreibt,schickt dir kein Gerichtsurteil in dem du verurteilt wurdest.
    Ein Urteil,das dich betrifft, bekommst man vom Gericht.

    Lese mal dies:
    Zitat:
    (...)
    wer auf der Seite „outlets.de“ seine Daten einträgt, schließt nach zutreffender Ansicht des Amtsgerichts Leipzig keinen wirksamen Vertrag ab. Die Preisangabe sei, so das Amtsgericht Leipzig, an einer Stelle auf der Internetseite platziert, an der ein Besucher der Seite nicht mit einer Preisangabe rechnen müsse, vgl. AG Leipzig, Beschluss vom 03.02.2010 - 118 C 10105/09. Es handelt sich somit um eine versteckte Preisabrede, die nicht Bestandteil des Vertrages wird.
    Zitat Ende
    Quelle: Abofalle Outlets.de – Forderungen der IContent GmbH
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  10. Nur eine Frage
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    1

    Standard

    hallo zusammen,
    ich habe heute das Mahnbescheid von Deutsche zentrale Inkasso GmbH mit dem entsprechenden Urteil vom Gericht bekommen. Was soll ich dagegen machen?
    Warten, Widerrufsbelehrung schreiben oder?
    Ich hoffe, dass diese Abzocker bestraft worden werden.
    Frohes FEST
    Geändert von B. Stone (17.12.10 um 14:18 Uhr)

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Schreiben von der Inkasso DIG (IContent GmbH) im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Was soll ich tun ich habe eine Aufforderung von diesem Unternehmen bekommen und soll 157,80 bezahlen anbei liegt auch ein Schreiben wo ich mit dem...
  2. IContent - outlets.de im Forum Onlinerecht
    sorry, dass ich von vorne anfange aber ich bin geschockt und kann mir all die beiträge zeitlich garnicht durchlesen. habe letzte woche eine...
  3. IContent GmbH - Outlets.de im Forum Onlinerecht
    Hallo, ich habe mich am 6.9.2010 auf der Seite Outlets & Fabrikverkauf angemeldet, um dort, wie angekündigt "Scnäppchen" zu finden.Nach ein ein paar...
  4. IContent GmbH wg. outlets.de im Forum Onlinerecht
    Hallo kann mir jemand helfen? Ich habe wg. einer Waschmaschine im Internet recherchiert und bin auf die Betrügerseite von outlets.de gelangt. Nun...
  5. Icontent im Forum Onlinerecht
    Hallo, meine Mutter ist Falle von www.outlets.de (Fa. IContent) reingetappt und hat leider schon die 1. Rate von über 96 Euro bezahlt. Sie hatte...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: icontent gmbh und icontent und outlet.de und outlets.de kündigen und icontent gmbh adresse und outlets.de und icontent gmbh rodgau und deutsche internetinkasso mahnung und outlet.de kündigen und gratisrecht outlets und icontent gmbh abzocke und icontent gmbh vergleichsangebot und icontent gmbh outlets de und incontent gmbh und i content und kündigung outlets vertrag und Réka Franko und gratisrecht outlets.de und verbraucherzentrale outlets.de und musterbrief outlets.de und verbraucherzentrale hessen musterbrief und verbraucherzentrale outlets.de musterbrief und outlets.de kündigung und deutsche internetinkasso gmbh outlets.de und outlets.de widerspruch musterbrief und deutsche internetinkasso gmbh 1. mahnung und outlet de und www.outlets.de kundigen und kündigungsschreiben outlets.de und icontent gmbh verbraucherzentrale und deutsche internetinkasso gmbh und outlet gmbh und deutsche internetinkasso 2.mahnung und faktisches schuldanerkenntnis und outlets.de widerruf und icontent mahnung und noreply outlets und gratis recht outlets und dig reka franko und gratisrecht icontent und icontent anzeige und outlets.de verbraucherzentrale 2011 und outlets.de kündigungsschreiben und icontent kündigung und i content gmbh und outlet icontent und content und icontent gmbh mahnung und outlets.de abzocke musterbrief und icontent gmbh und musterbrief kündigung outlets und gratisrecht outlet und mahnung von deutsche internetinkasso und outlets.de verbraucherzentrale musterbrief und musterschreiben widerruf outlets.de und icontent-gmbh-outlets und outlets.de inkasso widerspruch und outlets.de deutsche internetinkasso  und icontent gmbh anschrift und widerruf@icontent.de und icontent fax und outlet abzocke musterbrief und musterbrief widerspruch für outlets und kündigung outlets.de und adresse outlets.de

Stichworte

Stichworte bearbeiten
abofallen abwicklung abzocke abzocke im internet adresse anfechten apps aufgeben beabsichtigt betrüger beweis bot browser dan dann delt deren deutsch digung dliche drohung eigentlich einfach email ern erste fach fachanwalt fernabsatzgeschäft fernabsatzrecht feststellungsklage firma freuen gar gebrauch geburtsdatum gedacht gefunden gegenseite geld zurück geldwäsche gemacht ges geschäftsführer gige gigen gleiche gmbh haft handel handelt hat hesse hinweis hotline icontent info ip adresse kündigung laut löschen löschung mahnung mail mandant meinem meinen meiner meines mich mindestvertragslaufzeit monat nachsendeantrag ndigung neu nichts noch ohne anwalt onlinerecht outlets pangv rechnung rezepte scheiden schen schung sehr sei seite seiten sende servicenummer sicherheit sofort sorge sorgen sperre sste stunden tag tere trotzdem unterlassungsklage unternehmen verbindlichkeiten vergleich verlust vertrag. wehren weis weiterleitung widerrufsrecht woche wochen wrb zahlen zurückziehen