Abofalle und Abzocker: § 110 BGB Taschengeldparagraf
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Abofalle und Abzocker: § 110 BGB Taschengeldparagraf im Forum Onlinerecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

[SIZE=3]§ 110 BGB "Taschengeldparagraf" Bewirken der Leistung mit eigenen Mitteln[/SIZE] Wenn Kinder einkaufen gehen, sollen ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,374
    Blog-Einträge
    123

    Standard Abofalle und Abzocker: § 110 BGB Taschengeldparagraf

    [SIZE=3]§ 110 BGB "Taschengeldparagraf" Bewirken der Leistung mit eigenen Mitteln[/SIZE]

    Wenn Kinder einkaufen gehen, sollen diese Geschäfte unter Umständen gültig sein. Der Gesetzgeber hat bei der Einrichtung des § 110 BGB die erleichterte Möglichkeit geschaffen, dass auch Jugendliche frei über die Mittel verfügen können, die ihre Eltern ihnen zur Verfügung stellen.

    [...] Ihr Kind hat auf unserer Webseite einen gültigen Vertrag abgeschlossen, den es nach § 110 BGB mit seinen eigenen Mittel aus seinem Taschengeld bestreiten kann. Daher ist hier eine Zustimmung der Eltern nicht erforderlich und ein Widerspruch der Eltern zum Vertragsabschluss nicht möglich. [...]
    So oder ähnlich könnte das Anschreiben in einer Zahlungsaufforderung aussehen. Was aber hat es damit auf sich?


    • Wo greift der § 110 des Bürgerlichen Gesetzbuches?
    • Wann und in welcher Höhe kann ein Minderjähriger über sein Taschengeld verfügen?
    • Welche Geschäfte fallen unter den Taschengeldparagrafen?
    • Welche Verträge können Minderjährige nicht mit ihrem Taschengeld eingehen?


    Zur Zeit erstellen wir in unserem Ratgeber Abofallen in dem wir auf die einzelnen Punkte gezielt eingehen wollen, die bei einem Vertragsabschluss durch Minderjährige in Frage kommen.

    Immer öfter ließt man dabei, dass unseriöse Anbieter dabei den Eltern minderjähriger Kinder erklären wollen, sie seien zur Zahlung verpflichtet, weil die Kinder das Geschäft ( die kostenplichtige Nutzung der Webseite ) aus eigenen Mitteln bestreiten könnten.

    Hier werden wir in Kürze auf den nächsten Abschnitt unseres Ratgebers verweisen, der sich explizit mit dem § 110 des BGB befasst.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Computer Bild stelt Programm gegen Abzocker Webseiten vor im Forum Aktuelle News
    Seit heute können sie sich den kostenlosen Abzock-Schutz der Computer Bild herunter laden. Das Programm soll sie vor Kostenfallen im Internet...
  2. FlirtCafe Abofalle im Forum Vertragsrecht
    Hallo, ich habe ein Problem mit dem Internetdienstleister Flirtcafe. Ich habe nach der kostenlosen Anmeldung ein 14-tägiges Testabo angenommen, da...
  3. Abofalle im Internet im Forum Onlinerecht
    Ich habe von Default Parallels Plesk Panel Page das kostenlose Angebot genutzt, das Google-Chrome-Portal herunterzuladen. Ich habe daraufhin ein...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: taschengeldparagraph höhe und paragraph 110 bgb und taschengeldparagraph urteile und §110 BGB und taschengeldparagraph online banking und bgb taschengeldparagraph und abofalle paragraph und gerichtsurteil taschengeldparagraph und paragraph abo und bgb paragraph 16 und §110 bgb taschengeldparagraph und § 110 bgb taschengeldparagraph und paragraph abofalle und urteile § 110 bgb und § 110 bgb und widerspruch taschengeldparagraph und arbeitsrecht paragrah 16 und taschengeldparagraph grundsatzurteil und paragraph abonnement und taschengeldparagraph bewirkt und abo falle paragraph und taschengeldparagraph spenden und § 110 bgb taschengeldparagraph höhe und § 110 bgb online-banking und §110 bgb onlinebanking und gerichtsurteiele zu §110 gbg und urteil 110 bgb und grundsatzurteil taschengeldparagraf und bgb taschengeldparagraph online und chengeldparagraph und § 110 bgb gerichtsurteil und urteile zum taschengeldparagraph und urteile taschengeldparagraph und gerichtsurteil § 110 bgb und taschengeldparagraph abonnement und §110 bgb weiter verfügen und rechtsprechung paragraph 110 und taschengeldparagraph abzocker und taschengeldparagraph internetkäufe und taschengeldparagraf internet urteil und web amor und urteile BGB §110 und flirtcafe als minderjähriger kündigen und gerichtsurteile taschengeldparagraph und online-Gesch und § 110 bgb abo und taschelgeldparagraph abos und abo taschengeldparagraph und §110 BGB Urteile und abofallen internet rechtsprechung flirtcafe und paragraphen gegen flirtcafe und gerichtsurteile paragraph 110 bgb und jojomobile abo paragraph und abzocke jojomobile und kündigung jojomobile und taschengeldparagraph internetkauf und jojomobile abo und abzog paragraph und fallen geldgeschenke unter den taschengeldparagraph und Höhe Taschengeldparagraph Urteil und abo 110 bgb und §110 bgb abonnement und bgb § 110 abonnement zeitschrift und abzocke paragraph und kündigung eines abos paragraph

Stichworte

abgeschlossen abofalle abofallen abzocke abzocker anbieter anschreiben betrüger bgb chste chsten dliche eigene eigenen eingehen einkaufen einrichtung einzelne eltern erforderlich erkl erleichterte ern erstellen falle frage frei fte fter gehe gesch geschäfte gesetzgeber glichkeit gratisrecht gültigen gung hat höhe jugendliche kaufen kinder kommen leistung ließ ltig ltigen minderj mittel möglichkeit nächste nicht nnen nnte nutzung onlinerecht punkte ratgeber richtung schreiben sei seien seinem seinen seri stelle stellen tasche taschengeldparagraf tel ter umst umstände ung unserem unserer unseri verf verfügung verpflichtet vertrag verträge vertragsabschluss webseite www zeit zus zustimmung