Bild- und Tonmaterial in Onlineforen, Löschung
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Bild- und Tonmaterial in Onlineforen, Löschung im Forum Onlinerecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo, hat ein Mitglied eines Onlineforums bei der Beendigung der Mitgliedschaft einen Anspruch darauf, dass ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Bild- und Tonmaterial in Onlineforen, Löschung

    Hallo, hat ein Mitglied eines Onlineforums bei der Beendigung der Mitgliedschaft einen Anspruch darauf, dass von ihm hergestelltes und eingebrachtes Bild- und Tonmaterial (etwa eigene Urlaubsfotos oder selbst gespielte Eigenkompositionen) in diesem Forum gelöscht werden? In dem vorliegenden Fall sind die Forumsregeln knapp gehalten und geben keine Auskunft dazu. Desweiteren ist es zwar dem Mitglied möglich, Material besagter Art in eine öffentliche Galerie einzustellen, nicht jedoch, sein eingestelltes Material wieder zu löschen, so dass meine Frage sich nicht nur auf den Fall der Beendigung der Mitgliedschaft bezieht, sondern auch auf die Möglichkeit, dass versehentlich ein falsches Foto auf den Server geladen wurde oder z.B. die Rechte an dem eigenen Musikstück verkauft wurden oder verkauft werden sollen und dem User durch weiteren öffentlichen Zugang zu seinem Material u.U. eine finanzielle Einbuße zugerechnet werden kann.
    Mit freundlichem Gruß
    R.V.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,373
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Hallo R.V.
    Grundsätzlich besteht ein Löschanspruch personenbezogener Daten.
    Inhalte die ein User eingestellt hat, unterliegen in den seltensten Fällen dem Urheberrecht und somit besteht auch kein Anspruch auf Löschung.

    Anders sieht es wohl im Bezug auf eigene Ton oder Bilddokumente aus, insbesondere wenn dadurch der User identifiziert werden kann.

    Allerdings haben wir bisher von keinen Fall oder Urteil gehört, in dem ein solcher Anspruch auf Löschung vor Gericht verhandelt wurde.

    Wir suchen aber weiter um ihnen eine aussagefähige Antwort geben zu können.



    Dieser kann ausgehebelt werden, in dem sich der Anbieter ein Nutzungsrecht an den von Mitglied erstellten Beiträgen einräumen lässt.
    Dieses ist aber vom Sinn her gedacht, dass der Forenbetreiber die Beiträge des Users auch nach dessen Kündigung weiterhin veröffentlichen kann, ohne dann sämtliche Inhalte des Mitgliedes löschen zu müssen und so viele Beiträge aus dem Zusammenhang zu reißen.

    Bei Inhalten die eine gewisse schöpferische Höhe erreichen zählt dieser Passus nicht, insbesondere nicht bei Bildern die das Mitglied zeigen.
    In jedem Fall muss das Mitglied aber beweisen können, das es sich um seine Werke handelt.

  3. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Hallo, bei den genannten Bild- und Tondokumenten handelt es sich nicht um den besonderen Fall, dass das Mitglied unmittelbar damit identifiziert werden kann. Das Problem besteht eher darin, dass z. B. ein Mitglied ein einmal eingestelltes Foto nicht mehr frei verwenden kann, ohne damit eine Spur zu seiner Forenidetität zu legen. Damit wäre dann die Frage verbunden, inwieweit ein Mitglied seine Werke nun einem Forum -sozusagen bis in alle Ewigkeit- überlassen muß, obwohl das Mitglied eine weitere Übelassung aus welchen Gründen auch immer nicht mehr wünscht. Wenn ich z.B. eigene Musikstücke unter meinem richtigen Namen vortrage , diese Musik als Komposition von @user aber noch in einem Forum ausgestellt ist, kann meine Forenidentität herausgefunden werden. Gleiches gilt etwa für ein Landschaftsfoto, das für einen Kalender oder einen Prospekt von mir verwendet werden soll. Eine mittelbare Möglichkeit zur eindeutigen Identifizierung kann wohl in den meisten Fällen unterstellt werden, sobald der User seine Werke auch anderweitig verwendet Aber reicht diese Argumentation aus? Muß ich überhaupt argumentieren, oder kann ich über meine Bild-und Tondateien noch frei verfügen?
    Vielen Dank schonmal für Ihre Mühe
    R.V.

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Schufa - Vorzeitige Löschung (Probleme mit Schufaentscheidung) im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo ihr lieben Helfer und Tippgeber ;) Habe ein Problem mit einem eingetragenem, negativen Eintrag. Sachlage: Die Forderung wurde an das...
  2. Vorzeitige schufa-Löschung im Forum Finanzrecht
    Hallo! Angenommen, jemand ist vor vielen Jahren aufgrund der Verschuldung über eine Kneipe, die die Person sich mit ihrem Lebensgefährten...
  3. Löschung Schufa Eintrag im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor einigen Jahren einen Negativeintrag bei der Schufa bekommen. Der Saldo wurde in 2005 tituliert und...
  4. Rechtsanwalt Rasch- Unerlaubte Verwertung von Tonmaterial im Forum Onlinerecht
    Guten Tag, ich habe gestern ein schreiben erhalten das über unseren Internetanschluss ein Musikalbum zum download zur verfügung gestellt wurde...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: content

Stichworte

Stichworte bearbeiten
abofallen abzocke anspruch app art auskunft beendigung betrüger bezieht bild diesem digung eigene eigenen etwa fall falsches ffentliche finanzielle frage geben gehalten gel gelöscht glichkeit gru hat jedoch knapp löschen löschung material mitglied mitgliedschaft möglich möglichkeit nicht nur öffentliche öffentlichen onlineforen onlinerecht rechte schen scht schung sei seinem selbst server sondern tonmaterial user verkauf versehen zus