Umlage von Kalt/Abwasserkosten
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Umlage von Kalt/Abwasserkosten im Forum Mietrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Ist die Umlage der Kalt/Abwasserkosten per Kopf rechtens, wenn dies nicht im Mietvertrag angegeben ist, ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Umlage von Kalt/Abwasserkosten

    Ist die Umlage der Kalt/Abwasserkosten per Kopf rechtens, wenn dies nicht im Mietvertrag angegeben ist, oder muss nach Quadratmeter abgerechnet werden, wenn keine geeichten Zwischnzähler vorhanden sind?

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Rheinhard
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Umlage von Kalt/Abwasserkosten

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Ist die Umlage der Kalt/Abwasserkosten per Kopf rechtens, wenn dies nicht im Mietvertrag angegeben ist, oder muss nach Quadratmeter abgerechnet werden, wenn keine geeichten Zwischnzähler vorhanden sind?
    Was steht denn konkret dazu im Mietvertrag???
    Grundsätzlich sind beide Varianten möglich wenn Sie im Mietvertrag verankert sind

  3. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Hallo Rheihard, danke das du dich mir annimmst

    Im Mietvertrag steht dazu folgendes:

    "Die Betriebskosten werden vom Vermieter entsprechend der Heizkostenverordung umgelegt, d.h. nach Wohn- oder Nutzfläche oder nach dem umbauten Raum der beheizten Fläche und nach einem dem Energieverbrauch rechnungstragenden Maßstab."

  4. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Entschuldige, ich habe ein "n" in deinem Namen vergessen.

  5. Fragesteller
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    2

    Standard

    So. Ich habe mich mal angemeldet, damit ich solche Fehler demnächst editieren kann.

    Bei diesem fiktivem Fall ist übrigens noch folgendes hinzuzufügen:

    Es handelt sich um ein Zweifamilienhaus, in dem eine Wohnung der Vermieter selbst bewohnt.
    Sprich, es tritt §2 der Heizkostenverordung ein.

    Dann gilt allerdings wieterhin noch §556a BGB, in welchem es heisst, das nach Wohnfläche umzulegen ist, sollte nichts anderes im Mietvertrag vereinbart sein.

    Jetzt bleibt ja die Frage, ob mit "........nach einem dem Energieverbrauch rechnungstragenden Maßstab", die Umlegung auf Personen rechtens ist.

  6. Rheinhard
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Theo Beitrag anzeigen
    Jetzt bleibt ja die Frage, ob mit "........nach einem dem Energieverbrauch rechnungstragenden Maßstab", die Umlegung auf Personen rechtens ist.
    Ich denke nein
    Geändert von Rheinhard (08.09.10 um 17:03 Uhr) Grund: Weil hier der § 556a BGB greift

  7. Fragesteller
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    2

    Standard

    Das wäre auch mein Gedanke.

    Ich hatte da jetzt nur aus Versehen noch den §2 HKV dazugenommen.

    Die nächste Frage sollte nämlich sein, oder ist, ob dies jetzt auch für die Umlegung der Warmwasserkosten gilt.

    Nach meinem Verständnis, würde es sämtlich Betriebskosten die nicht durch Messinstrumente erfasst werden können betreffen.

    Bis natürlich solche Kosten wie Müll(wenn jeder seine eigene Tonne hat), und Heizung(wenn der Verbrauch gemessen wird).

  8. Rheinhard
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Theo Beitrag anzeigen
    Die nächste Frage sollte nämlich sein, oder ist, ob dies jetzt auch für die Umlegung der Warmwasserkosten gilt.
    [FONT=Arial]Nach der Heizkostenverordnung müssen die Kosten für Zentralheizung und die zentrale Warmwasserversorgung verbrauchsabhängig abgerechnet werden. [/FONT]
    [FONT=Arial]Nur in Häusern mit zwei Wohnungen, von denen eine der Vermieter selbst bewohnt, darf vertraglich ein anderer Aufteilungsmaßstab, zum Beispiel nach Wohnfläche, vereinbart werden.[/FONT]

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Umlage Versicherungsprämie im Forum Mietrecht
    Hallo zusammen, folgende Frage beschäftigt mich derzeit: kann ein Mieter, dem versehentlich über 25 Jahre die Umlage der Versicherungsprämien der...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: umlage abwassergebühren und umlage schmutzwasserkosten und umlage kanalgebühren und umlage abwassergebühren mietvertrag und umlegung abwassergebühren und umlagemaßstab abwassergebühren und umlageschlüssel kanalgebühren und abwasserkosten umlage und umlage abwasserkosten und umlage der abwassergebühren und Umlegung Kalt und umlagefähigkeit abwassergebühr und abwassergebühren Umlage Mieter und kanalgebühr umlageschlüssel und abwassergebühren umlage auf mieter und umlage entwässerungsgebühren auf mieter und umlegung kanalgebühr auf mieter und abwassergebühren umlage und Kanalgebühren umlageschlüssel und umlage der schmutzwasserkosten auf die mieter und umlage schmutzwasserkosten nach wohnfläche und umlage kanalbenutzungsgebühr und umlegung schmutzwassergebühr und abwassergebühr umlage mieter und wasserumlage nach personen und kaltwasser und abwasser umlageschlüssel und änderung wasserumlage pro kopf und schmutzwassergebühr umlage auf mieter und kanalgebühren umlagefähig und wasserumlage rechtens und kanalgebühren umlagefähig nach wohnfläche und maßstab umlage kalt abwasser kosten und abwassergebühr umlegung auf mieter und umlage von kalt- und abwasser und umlegung abwassergebühr und schmutzwassergebühren umlage  und umlage der abwasserkosten und wasserkosten umlageschlüssel personen rechtens und Umlage Gebühr Abwasser* und ist die wasser umlage pro person rechtens und schmutzwassergebühr umlage und umlegung abwasser auf den mieter und wasserumlage personen und umlage abwassergebühren nach quadratmetern und schmutzwassergebühr umlegung auf mieter und umlageschlüssel kanalgebühren nach personenanzahl und kanalbenutzungsgebühr umlage nach personen und wärmeverbrauch rechnungstragendem maßstab

Stichworte

Stichworte bearbeiten
abgerechnet abwasserkosten angegeben ens gegebe kalt kopf meter mie mietvertrag muss nicht rechte rechtens umlage vertrag vorhanden