Legen neuer Telefonkabel - wer bezahlt?
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Legen neuer Telefonkabel - wer bezahlt? im Forum Mietrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

In einer Wohnung (Gebäude mit inst. 7 Wohnungen, 1-stöckig) hat sich ca. 2 Jahre nach ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Nur eine Frage
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    1

    Standard Legen neuer Telefonkabel - wer bezahlt?

    In einer Wohnung (Gebäude mit inst. 7 Wohnungen, 1-stöckig) hat sich ca. 2 Jahre nach Einzug folgendes Problem ergeben:
    Bisher wurde Telefon/Internet über einen nicht-Telekom-Anbieter bezogen, dies funktionierte problemlos. Hierfür war nur eine vor-Ort-Aktivierung der Telefonbüchse durch den Telekom-Techniker notwendig.
    Jetzt funktioniert die Telefonie nicht mehr - der Telekom-Techniker legt sich darauf fest, dass die Verkabelung zwischen Wohnung und Gebäude-Hauptverteiler defekt ist (die Kabel haben einen Kurzschluss, der Verteiler ist im Keller angebracht) und ersetzt werden muss.

    Nun zur Klärung der Auftragerteilung und -bezahlung:
    - die Wohnungsverwaltung übernimmt nicht, da das Problem nur den einzelnen Mieter betrifft, und nicht die Gemeinschaft des Gebäudes, und außerdem die Kostenübernahme wohl gesetzlich und vertraglich in dieser speziellen Angelegenheit nicht "eindeutig" geklärt sei. Eine verbindliche und eindeutige Festlegung der Vorgehensweise sei Voraussetzung dafür, das die Hausverwaltung sich des Problems annimmt (sagen die).
    - Telekom übernimmt nicht kostenlos, sieht sich als Dienstleister, verantwortet sich nicht für Kabel, die vor >10 Jahren mal gelegt wurden (auch wenn das damals wahrscheinlich die Telekom gewesen ist, die die Kabel gelegt hat... kann man leider nicht beweisen).
    - der Vermieter sieht die Telefonangelegenheit als Mietersache.

    Wer ist denn nun zuständig in Sachen Kostenübernahme?
    Eine "eindeutige" gesetzliche Regelung ist mir nicht bekannt, vertraglich sind die üblichen "kleine und Schönheitsreparaturen bis 200 €" definiert, jedoch nicht diese spezielle Situation. Anbei bemerkt bewegen sich die Kosten einer neuen Kabellegung in dieser Situation (altes Gebäude, unklarer Kabelverlauf im Gemäuer) im Bereich 500-1000€, da nach entsprechender Wand- und Bodeneröffnung der Putz wiederhergestellt werden muss.

    Kann man die Voraussetzungen für einen Telefonanschluss heutzutage als "Grundversorgung" bei Vermietung einer Wohnung definieren? Also ähnlich wie Wasser, Gas, Strom und Option des Fernsehanschlusses?
    Außerdem wäre der Vermieter für die Kabelneulegung quasi gezwungen, wenn der unzufriedene jetzige Mieter ausziehen würde - denn wer mietet eine Wohnung, die keine Voraussetzungen für einen Telefonanschluss hat?

    Ich bedanke mich für jede Meinung!

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::

    Geändert von marcohv (29.07.10 um 12:23 Uhr)

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Webteam
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Kleiner Hinweis am Rande

    Hallo marcohv, ihr Beitrag wurde im Forum Ratgeber Recht Deutschland gespeichert. Sicher werden sie schon bald eine Antwort erhalten.
    Aufgrund der hohen Anzahl an Fragen und den bisher wenigen hilfreichen Mitgliedern, kann dies jedoch etwas dauern.

    Sofern ihr Fall eine kurzfristige Auskunft benötigt, können sie sich gegen ein kleines Entgelt bei unserem Partner Anwalt.de von einem Anwalt beraten lassen.

    Wenn ihnen unser Forum helfen konnte, würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.

    Das Gratisrecht.de Support Team

 



 

Ähnliche Themen

  1. Neuer Tarifvertrag im Forum Arbeitsrecht
    Guten Tag, ich habe mich intern auf eine Stellenausschreibung beworben und diese auch besetzt. Bewertet wurde diese damals mit der Gehaltsstufe ...
  2. neuer Arbeitsvertrag gesetzeskonform? im Forum Arbeitsrecht
    Hallo, vor 3 Wochen bekam Frau XY einen Arbeitsvertrag für eine 40 Std.-Woche mit einem Gehalt in Höhe eines 4 stelligen Bruttobetrages. Nun wurde...
  3. Neuer Nachname im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo! Sicher gibt es ein ähnliches Thema wie dieses hier schon irgendwo, deshalb versuche ich, mich kurz zu fassen. Vor 6 Wochen ist meine Mutter...
  4. neuer Sparvertrag im Forum Vertragsrecht
    Hallo Ihr Lieben! Ich hab da mal `ne Fraaage! Vor gut einem Monat habe ich einen neuen Sparvertrag bei einer Aktiengesellschaft abgeschlossen mit...
  5. Unterhalt bei neuer Ehe im Forum Familienrecht
    Also, stellt euch vor, da ist eine Ehe geschieden worden, sagen wir vor ca. 10 J. Aus der Ehe gäbe es 3 Kinder , sagen wir mal 15,17 und 25 J. Beide...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: telefonleitung defekt zuständigkeit und zuständigkeit telefonleitung und defekte telefonleitung wer zahlt und mietrecht telefonleitung defekt und mietrecht telefonkabel und telefonleitung defekt wer zahlt und telefonkabel defekt wer zahlt  und telefonkabel beschädigt wer zahlt und defekte telefonleitung wer ist denn jetzt zuständig  und zuständigkeit telefonleitung mietwohnung und telefonleitung kaputt wer zahlt und telefonkabel vermieter und darf mieter telefonkabel verlegen und telefonleitung defekt mietrecht und telefonleitung zuständigkeit und Zuständigkeit telefonkabel in wohnung und defekte telefonleitung in mietwohnung und telefonkabel verlegen zuständig und muss vermieter telefonanschluss legen und telefonkabel verlegen wer ist zuständig und telefonkabel kaputt wer zahlt und wer bezahlt verlegung von telefonkabel und telefonleitung defekt vermieter und mietrecht telefonanschluss defekt und mietwohnung telefonanschluss defekt und telefonleitung legen lassen vermieter und telefonkabel vermietersache und mietwohnung telefonkabel und telefonkabel mietwohnung und telefonleitungen zuständigkeit und kostenübernahme defekter telefonanschluss und telefonleitungen mietwohnung und telefonanschluss legen lassen mieter oder vermieter und vermieter läßt keine telefonkabel legen und mietrecht telefonkabel defekt und zuständigkeit telefonleitung im haus und telefonkabel in der mietwohnung defekt und telefonleitung wohnung zuständig und anspruch telefonkabel in wohnung und telefonkabel zuständigkeit und telefonkabel kosten und wer zahlt bei kaputten telefonkabel in der wand und mietwohnung telefonleitung verlegen und telefonleitung im haus defekt wer zahlt und muss vermieter telefonleitung verlegen und legt der vermieter oder der mieter das telefonkabel und telefonleitungen verlegen zuständig und Zuständigkeit Telefonleitungen verlegen und muss vermieter telefonkabel legen und muss vermieter telefonkabel verlegen lassen und telefonleitung verlegung vermieter und muss der vermieter eine telefonleitung legen  und wer muss die telefonleitung zum mieter legen und wer muss telefonanschluss legen und telefonleitung legen lassen und telefonanschluss defekt wohnung mietrecht und forum mietrecht telefonkabel verlegen und wer zahlt verlegung telefonkabel und zuständigkeit telefonleitungen urteil und mietwohnung telefonleitung zuständigkeit und zuständigkeit telekom telefonkabel und zuständigkeit telefonkabel verlegen und wer bezahlt verlegen einer telefonleitung und telefonleitung wer ist zuständig und telefonleitung defekt vermieter oder hausverwaltung zuständig

Stichworte

anbieter anschluss ausziehen bemerkt bereich bernahme bernimmt betrifft bewegen bezahlung bezogen blichen daf defekt denn dig dliche eindeutig einzelne einzug ersetz ersetzt fer fest festlegung ffnung folge gas geb gebäudes gebracht gemeinschaft gesetzlich gesetzliche gewesen gezwungen gru hat hausverwaltung internet jahre jahren jedoch kabel keller kosten kostenlos kostenübernahme legen legt leider mal mehr meinung mich mie mieter mietet muss nheitsreparaturen nicht notwendig nur ort problem regelung sachen sagen schönheitsreparaturen sei sieht situation spezielle strom telefon telefonanschluss telefonkabel telekom ter übernimmt übliche üblichen ude udes ung unge unklarer verbindliche vermieter vermietung verteiler wand wasser wohnung wohnungen zug zus