Mehr zahlen, obwohl Heiz- und Betriebskosten im Mietvertrag geregelt sind?
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Mehr zahlen, obwohl Heiz- und Betriebskosten im Mietvertrag geregelt sind? im Forum Mietrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

In meinem Mietvertrag zahle ich für 104cm 511 Miete und 200 EUR Heiz- und Betriebskosten ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Fragesteller
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2

    Standard Mehr zahlen, obwohl Heiz- und Betriebskosten im Mietvertrag geregelt sind?

    In meinem Mietvertrag zahle ich für 104cm 511 Miete und 200 EUR Heiz- und Betriebskosten

    Alle andere Mietparteien (ca. 12 Mietparteien, Vermieter ist eine Wohnimmobiliengesellschaft) zahlen seperat ca. 95 EUR seperat direkt an den Anbieter Brunata.

    Ich habe die Zahlung an Brunata verweigert, weil ich laut Mietvertrag den Beitrag für Heizungskosten bereits mit den Heiz- und Betriebskosten zahle, welche im Mietvertrag geregelt sind.

    Ich wurde gebeten eine Mietergänzung zu unterschreiben, welches ich aber abgelehnt habe.

    Seit einem Jahr werde ich durch Mahnschreiben von der Fa. Brunata gebeten die Heizungskosten zu begleichen. Ich habe dort keinen Vertrag unterschrieben und denke, dass der Vermieter die Kosten trägt.

    Da ich mich mehrmals als den Vermieter gewandt habe und mich zu beschweren, bekam ich ähnlich verfasste Antwort:

    "Was das Thema Abrechnung der Heizkosten betrifft, werden wir nach Erhalt der Abrechnungsergebnisse von der Brunata Metrona GmbH + Co. die Abrechnung für Ihre Mieteinheit manuell auf der bestehenden Grundlage des Mietvertrages vornehmen. Wir hatten bereits in unserer Korrespondenz darauf verwiesen, dass Ihre aktuellen Vorauszahlungen den tatsächlichen Verbrauch der Heizkosten vermutlich nicht decken werden."

    Da ich laut Mietvertrag bereits 200 EUR Heiz- und Betriebskosten zahle und kein Vertrag mit Brunata geschlossen habe hoffe ich, dass ich zur Zahlung nicht verpflichtet bin. Ist das so? Der Vermieter kann doch nicht einfach die Kosten erhöhen, wenn ich nicht zugestimmt habe? Ich muss doch nicht an den Anbieter (Heizung) (Fa. Brunata) Zahlungen leisten, wenn ich laut Mietvertrag die Heiz- und Betriebskosten direkt an den Vermieter entrichte?

    Vielen Dank im Voraus,
    Hans-Jürgen

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Webteam
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Kleiner Hinweis am Rande

    Hallo hnmatusch, ihr Beitrag wurde im Forum Ratgeber Recht Deutschland gespeichert. Sicher werden sie schon bald eine Antwort erhalten.
    Aufgrund der hohen Anzahl an Fragen und den bisher wenigen hilfreichen Mitgliedern, kann dies jedoch etwas dauern.

    Sofern ihr Fall eine kurzfristige Auskunft benötigt, können sie sich gegen ein kleines Entgelt bei unserem Partner Anwalt.de von einem Anwalt beraten lassen.

    Wenn ihnen unser Forum helfen konnte, würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.

    Das Gratisrecht.de Support Team

  3. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard

    Hallo Hans-Jürgen

    Die 200 Euro könnten eine Vorauszahlung sein. Bei den Nebenkosten ist es üblich, dass der Mieter monatlich eine Zahlung leistet und am ende des Jahres dann eine Kostenaufstellung erstellt wird, in der alle Kosten gegen die monatlichen Vorauszahlungen aufgerechnet werden.
    Hast du zu viel gezahlt bekommst du was zurück, wurde zu wenig gezahlt, musst du nachzahlen.

    Strom wird in der Regel direkt vom Mieter an den Stromlieferanten gezahlt.
    Was habt ihr für eine Heizung?

    Das Helferlein

  4. Fragesteller
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2

    Standard

    Heizung ist hier Fernwärme. Strom zahle ich seperat selbst an den Stromlieferanten.
    Der Vermieter (eine Wohnimmobiliengesellschaft) hat bis dato noch keine Zahlungen an die Brunata geleistet. Ich werde mit den vollen Beträgen von der Brunata monatlich angemahnt. Ich wohne seit Juli 2009 in der Wohnung. Ende letzten Jahres habe ich keine Kostenaufstellung erhalten. Im Mietvertrag zahle ich 200 EUR Heiz- und Betriebskosten. Der Vermieter hat davon noch keine Beträge an die Brunata abgeführt.

  5. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    199

    Standard

    Zitat Zitat von hnmatusch Beitrag anzeigen
    Heizung ist hier Fernwärme. Strom zahle ich seperat selbst an den Stromlieferanten.
    Der Vermieter (eine Wohnimmobiliengesellschaft) hat bis dato noch keine Zahlungen an die Brunata geleistet. Ich werde mit den vollen Beträgen von der Brunata monatlich angemahnt. Ich wohne seit Juli 2009 in der Wohnung. Ende letzten Jahres habe ich keine Kostenaufstellung erhalten. Im Mietvertrag zahle ich 200 EUR Heiz- und Betriebskosten. Der Vermieter hat davon noch keine Beträge an die Brunata abgeführt.
    [COLOR=purple]Hast Du den Vertrag mit Brunata abgeschlossen?[/COLOR]

    Wenn der Vertrag vom Vermieter mit Brunata abgeschlossen wurde dann hast Du mit den Mahnungen nichts zu tun und ich würde das Brunata so auch mitteilen.

    [COLOR=purple]Solltest Du den Vertrag mit Brunata abgeschlossen haben dann verstehe ich nicht warum Du die Heizkosten am Vermieter bezahlt hast, denn dann stehtst Du bei Brunata in der Verpflichtung.[/COLOR]
    Geändert von ruski20 (11.12.10 um 10:23 Uhr)
    m.f.G.

    EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden. Kommt Mist rein, kommt Mist raus.

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. GEZ zahlen, obwohl gar kein Gerät vorhanden ist im Forum Finanzrecht
    Hallo, hoffe einer von euch kann mir bei folgendem Fall weiterhelfen. Ich bin seit Beginn meines Studiums bei der GEZ angemeldet, wurde aber bis...
  2. Geschäftspartnerin zahlt nicht mehr Gemeinschaftsdarlehen. Muss ich alleine zahlen? im Forum Finanzrecht
    Hallo zusammen! Ich war mit meiner Geschäftspartnerin selbstständig. Leider mussten wir unser Unternehmen wieder aufgeben, haben allerdings noch...
  3. Muss ich Betriebskosten für einen Fahrstuhl zahlen? im Forum Verbrauchermeldungen
    Muss ich mich bei der Nebenkostenabrechnung an den Betriebskosten beteiligen, obwohl ich im Untergeschoss wohne? Ja sagen die Richter an...
  4. An der Kasse sollte ich plötzlich mehr zahlen, als auf dem Preisschild stand! im Forum Vertragsrecht
    Neulich stand ich mit einem Schnäppchen an der Kasse, als es dort hieß, dass die Ware falsch ausgezeichnet sei. Welcher Preis gilt nun wirklich?
  5. Bekomme Heiz- u.Nebenkostenabrechnung nicht mehr im Forum Mietrecht
    Hallo liebe Mitglieder ich habe von Vermieter die letzte Heiz - u.Nebenkostenabrechnung im Mai 2007 bekommen. Seit 2007 bekomme ich Sie...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: brunata betriebskostenverordnun mietvertrag und mietergänzung und brunata Miete und untermieter braucht keine heitz-und betriebskosten zahlen und mietergänzung vereinbarung und brunata metrona gez und brunata mieteinheit und sonderkündigungsrecht brunata und ich zahlw nichts an die brunata und brunata metrona verträge betrug und heiz- und betriebskostenabrechnung anbieter und mietvertrag heiz- und nebenkosten und erste heiz und betriebskostenabrechnung und mietergänzung wird nicht von beiden seiten unterschrieben und mietvertrag heiz- und betriebskosten  und ebay brunata und brunata harz4 und brunata abzocke und welche nebenkosten zahle ich als mieter eines hauses und nebenkosten im mietvertrag geregelt und für was zahle ich als mieter nebenkosten und ich zahle mehr miete als der hauptmieter und brunata miete nebenkosten und brunata geldmacherei und forum nebenkosten brunata und brunata weitere betriebskosten und fa.brunata und www.fernwärme-grundpreis-mieternebenkosten.de

Stichworte

abgelehnt abrechnung anbieter antwort beitrag bekam bestehe bestehende betriebskosten betrifft chlichen decke direkt ehe eien einfach erhöhen eur fach fernwärme gebeten geregelt geschlossen gesellschaft gmbh gru grundlage hat heiz heizkosten hoffe immobilie jahr laut leisten lich mahnschreiben manuell mehr mehrmals meinem mich mie miete mietvertrag mietvertrages muss nicht obwohl parteien rgen tats thema trägt unserer unterschreiben unterschriebe verbrauch vermieter verpflichtet vertrag vertrages vorauszahlungen zahlen zahlung zugestimmt