Wer zahlt den Schaden am Ceranfeld? - und zwei weitere Fragen
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Wer zahlt den Schaden am Ceranfeld? - und zwei weitere Fragen im Forum Mietrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Erstmal ein freundliches Hallo in die Runde :-) Ich bin durch Google auf dieses Forum ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Wer zahlt den Schaden am Ceranfeld? - und zwei weitere Fragen

    Erstmal ein freundliches Hallo in die Runde :-)

    Ich bin durch Google auf dieses Forum gestossen und habe auch schon ein wenig gestöbert, aber zu meinem Problem gibt es noch keine konkrete Antwort (glaube ich jedenfalls).
    Wir haben dieses Haus hier gemietet, mit Einbauküche. Ende des Monats ziehen wir aber wieder um und heute bekamen wir Post von unserer Vermieterin, dass wir bis zur Übergabe noch alle Türen und Wände säubern sollen und alle technischen Geräte bei evtl. Schäden reparieren lassen müssen. Nun ist es so, dass das Ceranfeld falsch eingebaut war, bzw. fehlte ein Schutz zwischen dem Ceranfeld und der darunterliegenden Schalterleiste (wo es zu den ganzen Kablen geht). Irgendwann ist mir mal was übergekocht, das Wasser lief über den Rand und in die ca. 10cm breite Ritze, so dass da drin was durchgeschmort ist. Seitdem geht die untere rechte Herdplatte nicht mehr.
    Es ist aber eindeutig ein Einbaufehler und nicht meine Schuld, denn überkochen kann ja immer mal was, oder? Müssen wir das jetzt reparieren lassen? Oder ist das Sache der Vermieterin? Im Mietvertrag steht zwar, dass Kleinreparaturen bis 100,-€ pro Jahr zu Lasten des Mieters gehen, aber das ist ja kein Selbstverschulden. Zumal ich wegen dem Vorfall damals auch eine Firma kommen lassen musste, weil im ganzen Haus kein Strom mehr war. Die Rechnung in Höhe von ca. 85,-€ haben wir auch schon selbst gezahlt.

    Ach ja: Was meint die gute Frau denn mit Reinigen der Wände??? Hier ist alles nur gestrichen, das kann man ja schlecht abwaschen *gg* Damit ist doch sicherlich das Entfernen von Spinnenweben und Staub gemeint, oder? Wir wohnen nicht mal zwei Jahre hier, da muss ich doch nicht das ganze Haus weißen, oder?

    Und noch ein Punkt aus dem Einschreiben mit Rückschein *augenroll* : Bis zur Übergabe soll ich noch den kompletten Garten und die Wege vom Unkraut befreien. Ist ja eigentlich auch kein Ding, habe ich die ganze Zeit immer gemacht, nur im Moment ist es mir zu heiß. Vertrage die Hitze überhaupt nicht und kann darum nicht nach draußen. Doch das Zeug wächst ja trotzdem. Wenn ich das aber nicht mache, will die Vermieterin die vorzeitige Kündigung (2 Wochen vor der 3-monatigen Frist) nicht annehmen. Ist das rechtens?

    Ich hoffe, hier kann mir jemand weiterhelfen, evtl. auch mit Paragraphen und/oder gerichtsurteilen, damit ich etwas vorzuweisen habe. Vielen Dank schon mal!!!

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Haftpflicht zahlt Schaden nur anteilig...? im Forum Versicherungsrecht
    Guten Tag, ich habe eine Frage bezüglich eines Haftpflichtschadens. Und zwar fuhr kürzlich eines der Nachbarkinder mit seinem Fahrrad in mein...
  2. Eingschlagene Scheibe: Wer zahlt den Schaden im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Bei mir ist eine Fensterscheibe von außen eingeworfen worden. Ich machte ein Strafantrag bei der Polizei auf unbekannt. Nun möchte ich wissen, wer...
  3. Zwei-Familienhaus mit zwei Eigentumswohnungen und Ölzentralheizung im Forum Mietrecht
    Wir haben seit 25 Jahren eine Firme, welche unseren Warmwasser,-und Heizungsverbrauch für jede Wohnung berechnet. Die Abrechnungen erfolgen jedes...
  4. Geldrückerstattung oder weitere Nacherfüllung? im Forum Vertragsrecht
    Hallo. Ich habe folgendes Problem. Ich habe vor einiger Zeit bei einer bekannten Firma Fliegengitter/ Sonnenschutznetze über´s Internet bestellt...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: schaden im ceranfeld und ceranfeld schaden und ceranfeld falsch eingebaut und schaden ceranfeld und weiße ritze im ceranfeld und cerankochfeld falsch einbau und haftpflichtschaden fliegengitter und mein einbau cerankochfeld geht nach stromschwankungen nicht mehr und ceran mit zwei auge und mietminderung stromschwankungen und wer zahlt schaden am ceranfeld und mietrecht cerankochfeld und WEr zahlt die Kosten für durchgeschmorten Herdanschluss und haftpflicht bei selbstverschulden ceranfeld und ceranfeld mietrecht und mietrecht wer zahlt ceranfeld und schaden an cerankochfeld wer bezahlt und schaden am ceranfeld wer zahlt und mietrecht ceranfeld und ceranfeld falsch und schaden am ceranfeld und schüssel auf ceranfeld wer zahlt

Stichworte

Stichworte bearbeiten
antwort auge befreien bergabe bzw chst ckschein denn digung draußen eigentlich eile einbauk einbauküche eindeutig einschreiben ende ens entfernen etwas evtl falsch fehl fehlte fer firma forum frage fragen frau fris frist ganze ganzen gar garten gebaut geh gehe gemacht gemietet ger gerichtsurteile ges gestrichen gezahlt glaube google haus heute hitze hoffe höhe jahr jahre jemand kommen kündigung lasten lief mal mehr meinem mieters mietvertrag monatigen muss müsse ndigung nehmen nicht noch nur paragraphen post problem punkt rechnung rechte rechtens reparaturen reparieren rückschein runde säubern schaden schal schlecht schreiben schuld schutz sei staub steht strom technische tere trotzdem türen uber Übergabe überhaupt ung unkraut unserer vermieterin vertrag vorfall vorzeitige wände wasser wege woche wochen wohnen zahlt zeit