Bürgschaft für Mietzahlungen
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Bürgschaft für Mietzahlungen im Forum Mietrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo Community, kurz und knapp zur Sache. Jemand hat eine Bürgschaft für einen Mieter übernommen, ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Nur eine Frage
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    1

    Standard Bürgschaft für Mietzahlungen

    Hallo Community,

    kurz und knapp zur Sache.
    Jemand hat eine Bürgschaft für einen Mieter übernommen, weil dieser sonst keinen Mietvertrag bekommen hätte.
    Diese/r Bürge/in war zu dem Zeitpunkt 69 Jahre alt und wußte nicht so recht was sie/er unterschreibt.
    Nun da sie/er von dieser Bürgschaft zurücktreten will, kam vom Vermieter eine Kopie der Bürgschaft mit dem Verweis sie/ er käme da nicht mehr heraus.

    Die farblich hinterlegte Textpassage macht mich etwas stutzig und ich frage mich ob das so rechtlich korrekt oder anfechtbar ist.

    Ich denke ihr wisst was ich meine.

    Wie ist eurer Meinung nach die Rechtslage?

    Ich bedanke mich im Vorraus für hoffentlich hilfreiche Antworten.

    nette Grüße vom Threadersteller


    [COLOR=#102563]http://www.fwmartin.de/anim/111.jpg[/COLOR] Link zu der Bürgschaft hier

    -----
    Hier noch einmal die Bürgschaftserklärung, weil sie in dem Link schwer zu erkennen ist.

    "Ich/wir übernehmen hiermit gegenüber dem Vermieter in freiwilliger Weise die selbstschuldnerische, unwiderrufliche und unbefristete Bürgschaft für die Erfüllung der dem Mieter/den Mietern nach diesem Vertrag obliegenden Verpflichtungen unter Verzicht auf das Hinterlegungsrecht, die Einreden der Vorausklage, Anfechtbarkeit und Aufrechenbarkeit."

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,373
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Hallo, in aller Regel darf eine Bürgschaft drei Nettomonatsmieten nicht übersteigen.
    Bei der selbstschuldnerischen Bürgschaft kann sich der Vermieter sofort und ohne Umwege an den Bürgen halten.

    Die Bürgschaft an sich ist okay, es stellt sich lediglich die Frage, ob sie freiwillig abgegeben wurde. Ausschließlich wenn die Bürgschaft unaufgefordert abgegeben wurde, tritt die Bürgschaft für alle Kosten und in voller Höhe in Kraft.
    Bedeutet, der Bürge ist hier mit mindestens drei Nettomieten in der Pflicht.
    Ob darüber hinaus der Bürge eintreten muss, ist fraglich.
    Hier kommt es darauf an, ob der Vermieter die Bürgschaft zur Auflage gemacht hat damit der Mietvertrag zustande kommt. In diesem Fall liegt die Obergrenze bei drei Monaten.
    Wurde der Mietvertrag zunächst abgelehnt und hat der Bürge sich an den Vermieter gewandt und die Bürgschaft von sich aus angeboten, so steht er für alle Kosten aus dem Mietvertrag ein.

 



 

Ähnliche Themen

  1. Privatinsolvenz: Bürgschaft für Kredit im Forum Finanzrecht
    Guten Tag, mein Mann hat vor 2-3 Jahren einen großen Fehler gemacht. Er hat für seine damals beste Freundin für einen Kredit gebürgt. Sie ist...
  2. Bürgschaft neben der Kaution abgegeben im Forum Mietrecht
    Schönen guten Abend - mein Mann hat für unseren Sohn und seine damalige Freundin, jetzige Frau, beim Einzug in eine Wohnung 2009 die Bürgschaft...
  3. Mietzahlungen für ehemalige Wohnung im Forum Mietrecht
    Hallo. Ich habe eine Frage. Ich habe mich 2006 getrennt und bin seit mitte 2008 auch mittlerweile geschieden. Wie ich jetzt erfahren mußte, zahlt...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: bürgschaftserklärung miete und selbstschuldnerische unbefristete unwiderrufliche bürgschaft  und bürgschaft für mietzahlungen und verzicht auf das hinterlegungsrecht und bürgschaft für mietzahlung und hinterlegungsrecht bürgschaft und verzicht auf hinterlegungsrecht und bürgschaft miete und was bedeutet verzicht auf das hinterlegungsrecht und bürgschaft hinterlegungsrecht und bürgschaft mietzahlung und bürgschaft mietzahlungen und unwiderrufliche unbefristete selbstschuldnerische bürgschaft und freiwillige selbstschuldnerische bürgschaft und selbstschuldnerische unwiderrufliche unbefristete bürgschaft und bürgschaft verzicht auf hinterlegung und mietzahlung bürgschaft und unbefristete bürgschaft mietrecht und www.ratgeber unwiderrufliche bürgschaft und bürge für mietzahlung und selbstschuldnerische unwiderrufliche und unbefristete bürgschaft und selbstschuldnerische bürgschaft unter verzicht auf hinterlegungsrecht und bürgschaftserklärung mietzahlungen und rechtsfragen mietrecht mietbürgschaft und bürge mietzahlung und verzicht hinterlegungsrecht und bürgschaft über mietzahlungen und selbstschuldnerische unbefristete unwiderrufliche bürgschaft und unter verzicht auf das hinterlegungsrecht und Mietbürgschaft selbstschuldnerisch unwiderruflich unbefristet unbedingt und unwiderrufliche bankbürgschaft und bürgschaft unwiderruflich und hinterlegungsrecht des bürgen  und selbstschuldnerische unbefristete bankbürgschaft und unbefristete unwiderrufliche selbstschuldnerische bürgschaft und unwiderrufliche bürgschaft und bürgschaftserklärung mietzahlung und bürgschaft miete unbefristet und unbefristete unwiderrufliche bürgschaft mietrercht und Bürgschaft mit Hinterlegungsrecht und unbefristet selbstschuldnerisch bank burgerschaft und verzicht recht auf hinterlegung bürgschaft mietrecht und selbstschuldnerische unbefristete unwiderrufliche B und bürgschaftserklärung mietvertrag unbefristet und unbefristete selbstschuldnerische bürgschaft und selbstschuldnerische unbefristete unwiderruflichebürgschaft und mietbürgschaft hinterlegungsrecht und unwiderruflichen selbstschuldneridchen bankbürgschaft und verzicht hinterlegungsrecht mietrecht und unbefristete unwiderrufliche bürgschaft und unbedingt und unwiderruflich bankbürgschaft und selbstschuldnerischen unbefristeten bürgschaft und von der bürgschaft zurücktreten und unbedingt unbefristeten selbstschuldnerischen und bankbürgschaft für mietzahlung und was heißt unter verzicht auf das hinterlegungsrecht und unwiderruflich unbefristet bürgschaft wohnung und unbefristeten selbstschuldnerischen bankbürgschaft und selbstschuldnerische buergschaft wohnung unbefristet und unwiderruflichen selbstschuldnerischen bankbürgschaft und bürgschaften mietzahlung und bürgen mietzahlung und selbstschuldnerische bürgschaft obergrenze und verzicht auf hinterlegung bürgschaft und mietbürgschaft unwiderruflich

Stichworte

alt anfechtbar antworten app befristete bekomme bernehmen bernommen bürgschaft cktreten diesem einmal erfüllung erkennen etwas farblich frage gegenüber hat heraus hilfreiche hin hoffe jahre knapp kopie korrekt link llung mach macht mal mehr meinung mich mie mieter mietern mietvertrag mietzahlungen nicht noch punkt recht rechtlich rechtslage reden rge rgschaft rung schuld schwer tte übernehmen übernommen unbefristete ung unge vermieter verpflichtungen vertrag verzicht www zahlungen zeitpunkt