VERMIETERPFANDRECHT: Wie lange kann eine Schenkung angefochten werden?
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

VERMIETERPFANDRECHT: Wie lange kann eine Schenkung angefochten werden? im Forum Mietrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo liebe Forumsmitglieder, wie lange kann eine Schenkung im Rahmen des Vermieterpfandrechts angefochten werden? Zumal ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Nur eine Frage
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    2

    Standard VERMIETERPFANDRECHT: Wie lange kann eine Schenkung angefochten werden?

    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    wie lange kann eine Schenkung im Rahmen des Vermieterpfandrechts angefochten werden?

    Zumal wenn es sich um Gegenstände der Berufsausübung handelt, Flügel, Klavier, für Musikerin mit Konzerten?

    Im Rahmen einer Rämungsklage droht mir der Besuch eines GV auf der Grundlage des Vermieterpfandrechts, welches der Gegenanwalt meines Vermieters anwendet.

    Es handelt sich um den Chefanwalt des hiesigen MIETER-vereins (!!!) , der gemeinsam mit seinem guten Freund, der Sohn einer der reichsten Familien dieser Stadt, gegen mich vorgeht, vielstudierte Tochter eines Strafrichters, die fast 10 Jahre ihres Lebens ihrer Mutter im Wachkoma widmete und dann ein freistehendes Haus anmieten musste, um Lieder des Friedens auf dem Klavier ohne Stein- und Eierwurf in die Scheiben spielen zu können, wie es in ihrer eigenen Wohnung bis Ende 2012 geschah.

    Was mir HIER geschieht, ist mehr als ein SKANDAL, das ist ungeheuerlich, das habe ich noch nicht erlebt. Diese Angelegenheit hätte aussergerichtlich geregelt werden können, es geht hier einzig um Schikane, um sich am Leid eines einzelnen Menschen, hier einer einzelnen abgekämpften Frau, noch mit Freude zu bereichern und ihr Leid noch zu vergrössern und sich an ihrem letzten Hab und Gut noch zu bereichern.

    Es handelt sich hier insbesondere um einen Flügel, der mir vom Schicksal zugegangen ist, Blüthner Flügel BJ 1901 aus Dresden, der zu meiner Friedensmission mit der wunderschönen Eingabe zur Frauenkirche Dresden fest verankert ist.

    Diesen Flügel als auch anderes Mobiliar hatte ich Ende 2012, noch bevor der Flügel hierher transportiert wurde, den ich im Dezember 2012 erwarb, einem guten Freund und seiner Frau geschenkt, dieses auch als Vorsorge, da ich keine Kinder oder Familie habe, 57 Jahre alt, die mir dieses alles leihweise wieder zur Verfügung stellen bis auf weiteres.

    Meine Frage ist: kann diese Schenkung im Rahmen des Vermieterpfandrechts, die 2 Jahre zurückliegt, angefochten werden?

    Ich brauche den Flügel als auch das Klavier, 22 Jahre alt, zur weiteren Ausübung meiner be-ruflichen, im wahrsten Sinne des Wortes, MISSION des FRIEDENS, für meine Konzerte. Hier hatte ich offenbar kein Glück, aber ich werde es weiter versuchen, auch wenn ich nur noch Leistungen vom Jobcenter erhalte, und deswegen noch keine Wohnung gefunden habe. Ich werde es weiter versuchen, und brauche hierfür diese Dinge. Leider habe ich mein Geld hier verloren durch die Transformation einer alten dunklen Bude des reichen Vermieters - was ich bei Einzug nicht wusste - in eine blühende Lichtoase. Als ob das nicht bereits genug ist.

    Ist eine solche Schenkung anfechtbar? Es handelt sich um eine Forderung von 3 200 Euro, für schmutzige Wäsche, die gegen mich gewaschen wurde, Menschenverachtung ist kein Ausdruck. Ich habe alle meine Korrespondenz alleine erledigt, mich alleine verteidigt, ohne jemals etwas dafür zu bekommen.


    DANKE für eine Antwort an

    engel99

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Kann eine Betriebskostenabrechnung nachträglich geändert werden? im Forum Verbrauchermeldungen
    Die Betriebskostenabrechnung oder Nebenkostenabrechnung muss binnen 12 Monaten nach dem Abrechnungszeitraum beim Mieter eintreffen. Ansonsten muss er...
  2. Haustier als Erbe: Testament kann angefochten werden im Forum Urteile im Erbrecht
    Geschieden und kinderlos, das Leid vieler alleinstehender Frauen oder Männer. Wohin nun mit dem Geld, dem Vermögen oder dem Haus? Das Haustier hier...
  3. Kann per Mietvertrag eine Mietminderung ausgeschlossen werden? im Forum Verbrauchermeldungen
    Das Recht zur Mietminderung bei Mängeln ist ein grundlegendes Recht des Mieters. Und das darf nicht durch Formulierungen im Mietvertrag eingeschränkt...
  4. Wie lange kann ich warten um jemanden Gerichtlich zu verklagen im Forum Strafrecht
    Hallo ich habe am 25.10.2008 eine Playstation 3 ersteigert. Auch bezahlt (240€) nur nie die ware erhalten. Ich war bei der Polizei und habe eine...
  5. Wie lange kann die Polizei ein Bußgeld einfordern im Forum Verkehrsrecht
    Hallo Leute, ich bin Anfang des Jahres abgeschleppt worden und ich hab erst nach vier Monaten Post von der Polizei bekommen, weil sie jetzt ihr...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

2012 alten antwort anwalt droht ehe eigene eigenen einzelne einzug euro familie fest forderung frage frau freund geld geschenk hat haus insolvenzrecht jahre jobcenter kinder leider leistungen liebe mehr menschen mich muss mutter nicht noch nur ohne pfandrecht reichen sei seiner sohn spielen stadt stelle stellen tochter verfügung vermieters wohnung