Kaution nach Auszug
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Kaution nach Auszug im Forum Mietrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo, ich bin nach einem Streit mit meiner Mitbewohnerin von einem Tag auf den anderen ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Kaution nach Auszug

    Hallo,

    ich bin nach einem Streit mit meiner Mitbewohnerin von einem Tag auf den anderen ausgezogen. Insgesamt habe ich 120€ Kaution gezahlt, die sie mir nicht wiedergeben will, mit der Begründung dass sie noch nicht wisse, wie hoch mein Anteil an einer evtl. Nebenkostennachzahlung wäre. Diese kommt jedoch erst im November 2010.
    Mein Auszug war am 30. November 2009.
    Ist sie dazu Berechtigt, aus genannten Gründen die Kaution einzubehalten?
    Sonstige Schäden o.ä. im Wohnraum sind nicht entstanden.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,373
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Hallo, wurde der Mietvertrag von ihnen und ihrer Mitbewohnerin zusammen unterschrieben?
    In diesem Fall wären sie zunächst zur anteiligen Zahlung der Miete verpflichtet, da ein solcher Mietvertrag nur zusammen gekündigt werden kann.

    Die Kaution als solche kann mit den Nebenkosten nicht verrechnet werden, da es sich um ein laufendes Mietverhältnis handelt. Allenfalls ist eine Inanspruchnahme bei Mietrückständen möglich. Dazu muss der Rückstand aber unstrittig sein, per Urteil gebilligt oder im Interesse des Mieters liegen, etwa wenn er zur Zeit keine Miete zahlen kann. Dann aber kann eine Auffüllung der Kaution verlangt werden.

    Nur wenn das Mietverhältnis beendet ist, kann der Vermieter sich an der Kaution bedienen.

    Ihre Mitbewohnerin ist praktisch aber nicht als Vermieter anzusehen, sofern sie nicht als Untermieter aufgetreten sind.
    Es stellt sich daher die Frage, ob es sich überhaupt um eine Kaution im rechtlichen Sinne handelt oder um eine art der "Sicherheitsleistung" privater Natur.

    Bitte erklären sie doch einmal genau die Art des Mietverhältnisses.

 



 

Ähnliche Themen

  1. Einbehalten der Kaution nach Auszug im Forum Urteile im Mietrecht
    Viele Mieter stellen sich die Frage, darf mein Vermieter meine Kaution einfach so einbehalten? Grundsätzlich ist die Frage recht einfach zu...
  2. Kaution bei auszug im Forum Mietrecht
    Hallo, folgendes problem... mein freund und ich haben vor 2 jahren eine wohnung gemietet, davor hat seine schwester drinnen gewohnt.wir haben die...
  3. Grundsteuerabgabe nach Auszug im Forum Mietrecht
    1) Darf mein ehemaliger Vermieter ( Kündigung zum 31.07.09) bei der nachträglichen Nebenkostenabrechnung ( für 4 Monate ) ohne vorherige Bekanntgabe...
  4. Auszug: Was passiert mit der Kaution? im Forum Mietrecht
    Ich stehe zum ersten Mal in meinem Leben auf eigenen Beinen und möchte meinen anstehenden Umzug auch selbstständig bewältigen. Allerdings sehe ich...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

Stichworte bearbeiten
ausgezogen auszug begr begründung berechtigt deren dung entstanden erst evtl genannten gezahlt gründe jedoch kaution kosten meiner mitbewohnerin nachzahlung nebenkosten nebenkostennachzahlung nicht noch raum sta stande standen stige streit tag teil wohnraum