Keine Reaktion auf Hartz4-Anträge
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Keine Reaktion auf Hartz4-Anträge im Forum Hartz vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Guten Tag, ich habe (welch Überraschung) mal eine Frage: Nehmen wir Herrn XY, er sei ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Fragesteller
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    2

    Standard Keine Reaktion auf Hartz4-Anträge

    Guten Tag,

    ich habe (welch Überraschung) mal eine Frage:

    Nehmen wir Herrn XY, er sei 25 Jahre alt und bezieht Hartz4.
    Da er dies nicht mehr möchte, beschließt er, eine Ausbildung zu beginnen - diese stellt sich aber als Flop heraus, nach nur drei Wochen gibt er sie wieder auf und hält sich fortan ein paar Monate mit geringfügigen Beschäftigungen über Wasser, die aber nicht ausreichen, um seine Lebenserhaltungskosten zu decken.

    Also wendet er sich wieder an das Arbeitsamt und stellt einen Antrag auf Arbeitslosengeld.
    Er weiß, dass ihm eine Sperre blüht, jedoch wird ihm gesagt, seine Miete würde ab dem Zeitpunkt, an dem er den Antrag stellte, übernommen.
    Zwei Monate passiert nichts, er geht zwar jede Woche zum Amt, jedoch ohne Ergebnisse.

    Nach den zwei Monaten stellt er einen weiteren Antrag auf Arbeitslosengeld, da er nun die Information erhält, sein Antrag könnte verloren gegangen sein.
    Kurze Zeit später liegt er drei Monatsmieten in der Zahlung zurück, die Wohnung soll ihm gekündigt werden.
    Er stellt nun einen Antrag auf Mietschuldenübernahme, wieder erfolgt keine Reaktion, also leiht er sich bei Privatpersonen Geld und findet nach weiteren vier Monaten eine Festanstellung, was er dem Amt auch unverzüglich mitteilt.

    Auch nach weiteren 6 Monaten hätte er, trotz vieler schriftlicher Nachfragen, keine Reaktion von der Argentur für Arbeit erhalten.
    Hingehen könnte er nicht, das ließen seine Arbeitszeiten nicht zu.
    Nun wäre er aber der Meinung, ihm würden die Mietnachzahlungen zustehen.

    Hätte er Recht?

    Würde es für Herrn XY Sinn machen, sich an einen Anwalt zu wenden und den Fall vor Gericht zu ziehen?

    Oder wäre er in diesem Fall im Unrecht?


    Das würde mich wirklich brennend interessieren.
    Vielen Dank im Voraus für die Antworten und mit lieben Grüßen

    Lisa

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    199

    Standard

    Zitat Zitat von Anwyledd Beitrag anzeigen
    Auch nach weiteren 6 Monaten hätte er, trotz vieler schriftlicher Nachfragen, keine Reaktion von der Argentur für Arbeit erhalten.
    [COLOR=blue]Da hätte es Sinn gemacht einmal selber zu Deinem Sachbearbeiter zu gehen[/COLOR]

    Würde es für Herrn XY Sinn machen, sich an einen Anwalt zu wenden und den Fall vor Gericht zu ziehen?
    [COLOR=blue]Was soll das denn bringen wenn Du noch nicht eimal selber bei Deinen Sachbearbeiter in dieser Angelegenheit vorgesprochen hast[/COLOR]

    [FONT=Times New Roman][SIZE=3]die Antragsbearbeitung eine gewisse Zeit in Anspruch. Die Datenverarbeitung und die Überweisung der ersten Zahlung nehmen aus technischen Gründen mehr als eine Woche Zeit in Anspruch. Um darüber hinaus zeitaufwändige Rückfragen zu vermeiden, geben Sie Ihren Antrag mit allen Unterlagen möglichst persönlich ab.[/SIZE][/FONT]

    [FONT=Times New Roman]Eine Sperrzeit tritt ein, wenn Sie ohne wichtigen Grund Ihr Beschäftigungsverhältnis gelöst oder durch ein arbeitsvertragswidriges Verhalten Anlass für die Lösung des Beschäftigungsverhältnisses gegeben, dadurch die Arbeitslosigkeit zumindest grob fahrlässig herbeigeführt und für Ihr Verhalten keinen wichtigen Grund haben.[/FONT]
    Geändert von ruski20 (13.12.10 um 15:00 Uhr)
    m.f.G.

    EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden. Kommt Mist rein, kommt Mist raus.

  3. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Es geht übrigens tatsächlich nicht um mich.

    Sachbearbeiter, da bekam er ständig neue zugeteilt, wurden mehrmals aufgesucht, wie schon gesagt, in der Zeit der Arbeitslosigkeit war er mindestens ein Mal in der Woche da, nahm auch alle Termine bei den zuständigen Beratern wahr.
    Diese machten entweder Zugeständnisse oder schickten ihn, mit dem Verweis zu warten, wieder weg.

    Da er nun auf Grund der Arbeitszeit (7-18Uhr - Urlaub gibt es in der Probezeit bekanntlich nicht) nicht mehr persönlich vorstelllig werden kann, hat er sich mehrmals schriftlich an den letzten zugeteilten Sachbearbeiter gewandt. Auf keines der Schreiben erfolgte eine Reaktion.

    Dass es "eine gewisse Zeit" dauern kann, ist mir natürlich bewusst, das Datum der ersten Antragsstellung liegt aber mittlerweile ca. 11 Monate zurück.

    Ich bedanke mich trotzdem für die Antwort.

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Hartz4-Empfänger: Arbeitsloser beschädigt PKW im Forum Hartz
    Folgendes hat sich zu getragen: Der PKW wurde vor dem Schrebergarten abgestellt, um eine direkt Sicht zu haben. Der Gartennachbar hat mutwillig an...
  2. Rentenversicherung bei Hartz4 im Forum Hartz
    Meine Mutter ist Hartz4 Empfängerin, nun zahlt seit dem 1.1. das Amt je keine Rentenbeiträge mehr für Hartz4-Empfänger, sie möchte nun wissen, ob Sie...
  3. keine Reaktion auf fristlose Kündigung? im Forum Mietrecht
    Mein Untermieter hat wegen hohen Schulden schon seit 5 Wochen den Strom abgestellt bekommen. Da auch die Heizung über Strom läuft, ist die Wohnung...
  4. Hartz4, Beratungshilfeschein im Forum Sozialrecht
    Guten Morgen, bei meinem RA habe ich seit Beginn des Hartz-Bezuges mehrere Beratungshilfescheine unterschrieben und jeweils sofort die € 10,-...
  5. Erlaubte Wohnungsgröße bei Hartz4 im Forum Hartz
    ich war im februar ,2009 bei hartz 4 ,da ich eine wohnungwechsel wollte. sie haben es aber abgelehnt da sie meinten dass ab 16,2,2009 eine neue...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: content und anträge hartz4 und keine reaktion auf alg antrag und hartz 4 antrag keine reaktion und antrag keine reaktion und sperrzeit

Stichworte

alt anstellung antrag antworten anwalt arbeitsamt arbeitslosengeld arbeitszeiten arge ausbildung bernahme bernommen bezieht chte decke diesem dig digt eilt erfolg erfolgt erhält erhalte erhalten fall finde findet for frage geh gehe gek gekündigt geld gericht geringf gige gigen guten hält hartz heraus herr information jahre jedoch lebe liebe lieben mal mehr meinung mich mie miete mietschulden möchte monate monaten monatsmiete monatsmieten ndig nicht nichts nnte nur ohne paar personen privatpersonen punkt reaktion recht schulden sei sinn sperre stellt stellte tag teil trotz übernommen unrecht unverz unverzüglich verloren voraus wasser wei woche wochen wohnung zahlung zeitpunkt zus