Sozialbetrug? Was erwartet Sie?
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Sozialbetrug? Was erwartet Sie? im Forum Hartz vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallöchen Eine gute Freundin von mir, macht sich im Moment arge Sorgen, was "Sozialbetrug" angeht, ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Nur eine Frage
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    1

    Standard Sozialbetrug? Was erwartet Sie?

    Hallöchen

    Eine gute Freundin von mir, macht sich im Moment arge Sorgen, was "Sozialbetrug" angeht, ich muss da etwas weiter ausholen, um ihre Geschichte zu erzählen..ich persönlich sehe es garnicht mal als Sozialbetrug an und bin da recht Zwiegespalten :

    Vor 4 Jahren zog Sie von Hannover aus , zu ihrem Freund in das Sauerland. Dort angekommen, alles natürlich total fremd für sie.. sie kannte nur ihn..musste irgendwie zusehen, wie sie zurecht kommt..

    Die 2-3 Monate hat er sie noch weitgehenst finanziert. Nach 3 Monaten ging sie dann zur Arge um Hartz4 zu beantragen..und um sich Arbeits und Schultechnisch weiter zu bilden.. ihr Freund wollte sie auf patut nicht mehr weiter durchfüttern und sie wollte es ebenso nicht!

    Somit stellte sie einen Antrag, auch er musste all seine Unterlagen rausrücken (wohlbemerkt nach 2 Monaten)! Dadurch das er etwas mehr über dem Satz verdient, wurde der Antrag prompt quasi abgelehnt.. sie hätte keinen Cent bekommen und beide wurden nach 2 Monaten als Eheähnliches Verhältnis eingestuft..was sie ganz einfach ungerecht fand.. Nach 2 Monaten als ein solches eingestuft zu werden, wo man den Freund noch garnicht richtig kennt und noch halbwegs offen ist, ob eine Beziehung auch auf lange Sicht bestehen bleibt

    Sie hatte sich dann sofort mit dem Sozialverband in Verbindung gesetzt, hatte wohl auch ein Urteil was besagte das ein Eheähnliches Verhältnis nicht vor einem Jahr eingestuft werden dürfte...

    Sie hat Widerspruch eingelegt und ist damit nicht durchgekommen...

    Somit nahm sie sich eine eigene Wohnung, in der sie aber bis dato nicht lebt... diese ist komplett eingerichtet und dient für sie als Notwohnung (falls zb mal schluss sein sollte, sie prompt aus seiner wohnung muss, etc... oder einfach nur ihre Ruhe haben will)...

    Dennoch lebte sie weiter bei ihm... sie wusste einfach nicht was sie tun könnte.. auf 400 Euro Jobs ist nicht wirklich ein Verlass, sie wollte erstmal ein geregeltes , kleines Einkommen haben ...und finanziell nicht von ihm abhängig sein.. zudem sah sie es als chance, schneller wieder in den Arbeitsmarkt, Ausbildungs-Schule etc..reinzukommen...

    Die Kleine hat auch durch die Arge dann für ca. ein halbes Jahr einen 1 Euro Job gemacht.. dieses beinhalte normale Arbeitszeiten (5 Tage / je 8 Std).. und sie arbeitete auf der Strasse, für sie (recht schlank und zierlich) eine echte herrausforderung und ein Kraftakt sondergleichen , nicht nur durch die körperliche Arbeit sondern auch durch die zusammenarbeit mit Schwerstalkoholikern und Ex-Heroin-Junkys...

    Keineswegs saß sie somit zuhause auf der faulen haut....

    Bei ihrer Wohnung war sie aber größtenteils nur , um den Briefkasten zu leeren und nach dem rechten zu sehen...


    einige Zeit später wollte sie sich aber weiter bilden.. sie hatte nur nen HSA in der Tasche und wollte ihren FOR machen...

    Sie klärte das mit ihrer Berusberaterin, die da wohl sagte, das das garkein Problem sei..das auch von der Arge übernommen wird.. sofern sie neben der schule einen kleinen Minijob (2 std die woche ca) macht... kein Problem für sie und sie bekam auch Jobangebote von der Arge... verließ sich somit auf die Aussagen der Berufsberaterin

    Und prompt wurde ihr von einem Tag auf den anderen alles gestrichen... wirklich von einem Tag auf den anderen... es sei dann doch nicht finanzierbar... somit konnte sie auch nichts mehr bezahlen.. hat Mietschulden, Strom und Gasschulden gehabt.. bis das Bafög dann irgendwann nach ettlichen Monaten mal durch war (Bafög wurde durch Unterhalt eingeklagt, das hat sich ewig hingezogen)...

    Sie hatte sich damals sogar beschwerend an den Chef gewandt, der ebenfalls zugegeben hat, das es ein internes kommunikationsproblem gab... und da definitiv in der Arge was schief gelaufen sei.. er da aber nun auch nichts mehr machen könne...

    Sie zog dann die Schule durch und hat gerade ihren FOR erfolgreich bestanden

    Da das Bafög nun aber wieder abgelaufen ist, muss sie Übergangsweise erstma wieder Hartz4 beziehen... und genau da liegt nun der Haken...

    Natürlich muss sie wieder enorm viele Anträge, etc abgeben.. mitunter die Heizkostenabrechnung für 09..

    Auf dieser Heizkostenabrechung steht das sie monatlich einen Betrag von 60 Euro entrichten musste... daneben steht aber die m³ Anzahl... und die steht genau auf 0!

    (Dies liegt aber nicht nur daran das sie so lange nicht da war, sondern wohl auch daran, das ihr für ein halbes Jahr der Gaszähler komplett ausgebaut wurde, weil sie die Rechnungen wegen dem ganzen Hickhack kaum bezahlen konnte)...

    Die Gaskostenabrechnung müsste wohl seid Mittwoch auf dem Tisch der Leistungsberaterin liegen... und genau das ist das Problem..

    Wie reagieren die wohl darauf? Spielt es überhaupt eine Rolle dabei das der Gaszähler solange abgebaut war?

    Im Falle einer Anzeige, inwiefern hätte sie chancen durchzukommen?

    Schliesslich ist sie keine "klassische Sozialbetrügerin" , hat immer hart dafür gearbeitet und auch kein weiteres Vermögen als ihr kleines Arge Geld angehäuft...

    Wiegesagt sehe ich dem ganzen recht Zwiegespalten entgegen...aber vielleicht hat jemand von euch ja mehr Erfahrungen und Kenntnisse in solchen Fällen?

    Über Antworten würde sie sich sehr freuen

    LG Ancheesa

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Anklage Beihilfe zum Sozialbetrug muß mein EHEMANN als Zeuge aussagen??? im Forum Sozialrecht
    Also ich habe eine Anklage wegen Beihilfe zum Sozialbetrug bekommen. Die Frau die wegen Sozialbetrug angezeigt wurde ist die frühere Freundin...
  2. Anklage wegen Betruges während der Bewährungszeit - Was erwartet mich ? im Forum Strafrecht
    Eine Frau hat eine Anklageschrift bekommen wegen Betruges. Es sind 2 Fälle, einmal wird ihr Warenkreditbetrug vorgeworfen. Sie hat im Jahr 2008 eine...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: urteile sozialbetrug und sozialbetrug was erwartet sie und sozialbetrug arge und sozialbetrug urteile und hartz 4 betrug urteile und urteile sozialbetrug arge und urteile bei sozialbetrug und gerichtsurteile sozialbetrug und sozialbetrug gerichtsurteile und urteil sozialbetrug und sozialleistungsbetrug arge und sozialleistungsbetrug urteile und strafanzeige sozialbetrug und sozialbetrug urteil und arge sozialbetrug und arge betrug eheähnliches verhältnis und sozialbetrug was erwartet mich und gerichtsurteile zu sozialbetrug und urteile betrug arge und urteile wegen sozialbetrug und strafanzeige leistungsbetrug und kostenlos rechtsfragen wegen sozialbetrug und arge betrug urteile und urteile arge betrug und sozialbetrug urteile arge und http:www.gratisrecht.dehartz2882-sozialbetrug-was-erwartet-sie.html und gerichtsurteile hartz 4 betrug und gerichtsurteil sozialbetrug und gerichtsurteile wegen sozialbetrug und urteile für sozialbetrug und urteile für hartz 4 betrug durch ebay und aktuelle urteile sozialbetrug und Arbeitsagentur sozialbetrug und häufigst urteile wegen hartz 4 betrug und gerichtsurteile für sozialbetrug und betrug eheliches verhältnis und arge betrug und urteile bei sozialleistungsbetrug und sozialbetrug und arge betrogen und urteil wegen betrug hartz4 und sozialbetrug urteile wohnung und anklage wegen betrug arge und gerichtsurteile arge betrug und arge betrug urteil und wie reagiert arge bei sozialbetrug und sozialbetrug arge gerichtsurteile 2012 und aktuelle urteile zum sozialbetrug und wurde jemand wegen betrug von hartz4 verurteilt und gerichtsurteile arge und Urteile BetRugsVerfahren arge und beihilfe zum hartz iv betrug und wie urteilen die gerichte bei sozialbetrug und urteile sozialleistungsbetrug  und wer hat sozialbetrug vom arge und arge verurteilung und gerichtsurteile wegen betrug arge und argebetrug und urteil bei sozialbetrug und betrugsurteile hartz 4 und was erwartet mich bei einer Verurteilung wegen Sozialleistungsbetrug und Erfahrungen Urteile sozialbetrug und anklage urteile harz 4 betrug und gerichtsurteile zum sozialbetrug  und gerichtsurteile zu hartz 4 betrug

Stichworte

abgelaufen abgelehnt abrechnung abrechung alkoholiker antworten anzeige arbeits arbeitszeiten arge aussage aussagen baf bafög beide bekam bekomme bernommen bestanden bestehe betrag bezahlen beziehen briefkasten cent chance che chef cke daf dan durchf ebenso echte eigene einfach eingerichtet eingestuft einkommen entgegen entrichten erfahrungen erfolgreich erwartet erz erzählen etc euch euro fach falle fällen finanziert freuen freundin gab ganz gasz gearbeitet geh gehabt gehe geklagt geld gemacht genau gerichte geschichte gesetz gesetzt gestrichen gig ging haken hannover hartz hat haut heizkostenabrechnung jahre jahren jobs kleines lebt lebte leere llen ltnis mach macht mal mehr mie mietschulden mittwoch monate monatlich muss neben ngig nichts noch nur offen over pers problem reagieren rechnungen recht rechte rechten richtig rlich sah satz schneller schulden schule sehr sei seiner sofort sollte sondern sorge sorgen sozialbetrug spiel std steht strasse strom tage tasche tragen tter ttern tun ungerecht unterhalt unterlagen urteil verbindung verdient verh verm vermögen vielleicht wege wei woche wohnung zusammenarbeit