Brauche dringend Hilfe
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Brauche dringend Hilfe im Forum Hartz vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo zusammen! Ich habe ein Problem und ich hoffe der Eine oder Andere kann mir ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Suse
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Brauche dringend Hilfe

    Hallo zusammen!

    Ich habe ein Problem und ich hoffe der Eine oder Andere kann mir helfen.

    Erstmal von Anfang an:
    Ich beziehe derzeit ALG II und wohne in einer WG.
    Mein Mitbewohner zieht aber ca. im Juli komplett aus dieser Stadt weg und da ich mir die Wohnung alleine nicht leisten kann und sie mir zu groß ist, muss ich zwangsläufig auch hier ausziehen.

    Das Problem was ich jetzt habe ist folgendes:
    Ich hätte am 01.03.2013 eigentlich einen Job angefangen. Es ist ein Job als Bürokauffrau mit 38 Stunden und 800 Euro Brutto (also unterbezahlt ).

    Da ich aber zwei Mal operiert wurde, hat mein Arbeitgeber den unterschriebenen Vertrag für nichtig erklärt und will auf meine Genesung warten und dann wird ein neuer Vertrag aufgesetzt (er wollte nicht, dass ich gleich zu Beginn krankgeschrieben bin).

    So, dadurch das mein Mitbewohner halt wegzieht, habe ich mir überlegt, wieder zu meiner Familie zu ziehen (sie wohnen über 2 Stunden von hier entfernt).
    Damals bin ich hierher gezogen weil ich ärger mit meiner Familie hatte und weil ich hier eine gute Bekannte hatte. Meine Bekannte und ich haben leider keinen Kontakt mehr, aber zum Glück habe ich mich in Laufe der Zeit wieder mit meiner Familie vertragen (manchmal tut Distanz doch gut ). Mein Mitbewohner war jetzt mein einziger Kontakt hier und wenn er wegzieht, bin ich mehr oder weniger alleine und das halte ich von der Psyche her nicht aus (bin im Moment eh sehr angeschlagen).

    Meine Schwester + Mann + Kind ziehen in zwei bis drei Monaten auch in eine größere Wohnung und ich könnte bei ihnen erstmal wohnen (Kosten für Unterkunft + Essen würden sie für mich übernehmen, so dass ich kein Harz4 beantragen brauche).

    Jetzt zu den Fragen:
    1. Meine Sorge ist nun, ob das Jobcenter mir diesen Umzug „verbieten“ kann, dadurch dass ich eigentlich hier einen Job hätte (sobald ich wieder gesund bin)??? Umzugskosten oder dergleichen würde ich gar nicht stellen, sodass keine Kosten auf das Jobcenter zukommen würden.
    2. Kann das Jobcenter mir bis zum Umzug die Leistungen komplett kürzen, dadurch das ich den Job nicht annehme? Bzw. können sie die Leistungen auch kürzen, weil ich nicht sofort wegziehe und sie sagen könnten „nee, dass dauert uns zu lange und sie leben bis dahin auf unserer Tasche und das machen wir nicht mit“.
    3. Wer ist im Jobcenter mein Ansprechpartner wenn ich umziehen will?

    Ich bin für jeden Tipp sehr dankbar, weil ich nicht weiß wie genau ich das angehen soll.

    Und sorry das ich so viel geschrieben habe


    Gruß Suse

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,684

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Hallo Suse,

    mit dem ALG und deren Verknüpfungen bin ich nicht vertraut. Aber:

    1. Du bist psychisch krank (braucht evtl. ein Attest vom Hausarzt)
    2. Deine Familie kann Dich versorgen, so dass Du bald wieder mit allen Kräften der Arbeitswelt zur Verfügung stehst !

    Also ein bedingter Umzug wegen Krankheit.

    Da ich aber zwei Mal operiert wurde, hat mein Arbeitgeber den unterschriebenen Vertrag für nichtig erklärt und will auf meine Genesung warten und dann wird ein neuer Vertrag aufgesetzt (er wollte nicht, dass ich gleich zu Beginn krankgeschrieben bin).
    Es gibt demnach keinen gültigen Arbeitsvertrag. Wenn Du länger krank bist, kann es ja sein, dass er jemand Anderes einstellt.

    Das mit den Umzugskosten würde ich klären. Vielleicht muss das Jobcenter diesen doch bezahlen. Schau doch schoneinmal nach ob Du da nicht einen Job bekommen kannst. Sage nur "Initiativbewerbungen". Das Internet ist gross und mächtig. Solltest Du nämlich einen Anstellungsvertrag bekommen, wäre das auf alle Fälle ein berufsbedingter Umzug.

    Du hast doch einen Ansprechpartner beim Jobcenter. Dann ggf. den ersteinmal fragen. Der hilft Dir weiter.
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

  3. Suse
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Hallo Axel,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Das mit dem Attest vom Hausarzt wäre kein Problem. Aber das Jobcenter weiß schon lange, dass es mir nicht ganz so gut geht. Vielleicht brauche ich ja dann sogar kein Attest.

    Na dann werde ich mich nächste Woche mal an meine Sachbearbeiterin wenden... Darauf freue ich mich schon, weil sie das Wort "Freundlichkeit" so gar nicht kennt. Naja, so sind sie halt

    Gruß Suse

  4. Suse
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Hallo zusammen,

    ich hätte wieder eine Frage und ich hoffe ihr könnt mir da helfen.

    Ich war gestern beim Jobcenter und habe ihnen mittgeteilt, dass ich zu meiner Schwester ziehen will, wenn sie eine größere Wohnung gefunden hat.
    Die Dame von der Leistungsabteilung hatte nichts dagegen und hat vorsichthalber für den Monat Juni die Leistungen schon gestrichen.
    Falls ich im Juni noch nicht umgezogen bin, soll ich mich melden, dann bekomme ich für diesen Monat das Geld doch noch ausgezahlt.

    Jetzt zu meinem Anliegen:
    Die Dame möchte nach meinem Umzug (auch wenn ich bei meiner Schwester kein Hartz4 mehr beziehe) eine Bescheinigung vom Einwohnermeldeamt.

    Jetzt zu meine Fragen:
    1. Warum will sie das haben?
    2. Wenn ich mich hier abmelde (sprich die Harzt4-Leistung aufhebe), bin ich dann verpflichtet ihr dieses Dokument zu schicken? Denn sie haben doch gar nichts mehr mit mir zu tun.
    3. Dumme Frage: Was passiert, wenn ich ihr diese Bescheinigung nicht zusende? Denn irgendwie verstehe ich den Grund nicht, warum sie das haben wollen. Denn genau genommen geht es sie ja nichts an, wo ich danach wohne, weil ich wie gesagt keine Leistungen mehr beziehen will.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir da helfen könntet.

    Ich danke euch und wünsche euch ein schönes Wochenende.

    Gruß Suse

  5. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,684

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Hallo Suse,

    die wollen sichergehen wo Du dann wirklich wohnst. Es könnten ja noch aus der Hartz4-Leistung Forderungen entstehen.
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

  6. Suse
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Hallo Axel,

    vielen Dank das DU wieder Antwortest

    Also das heißt, falls sich rausstellt das ich nicht bei meiner Schwester einziehen werde (sondern weiß der Geier wo), dass sie dann die ganzen Leistungen die ich erhalten habe zurückfordern werden?

    Ich meine ich hab ja nichts zu verbergen, dass mit der Bescheinigung wird kein Problem sein. Aber kommt dann auch irgendjemand zu meiner Schwester und kontrolliert mich? Denn das ist etwas, was sie gar nicht will.

    Gruß Suse

  7. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,684

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Hi,

    ....dass sie dann die ganzen Leistungen die ich erhalten habe zurückfordern werden?
    Nee, so glaube ich das nicht. Sondern die wollen nur eine definitive Wohnadresse für Rückfragen etc.haben. Klar könnten die das dann über das Einwohnermeldeamt herausbekommen, aber Kosten und zuviel action. Sonst sehe ich keinen anderen Grund dafür.
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

  8. Suse
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Hallo,

    ach so, na dann ist es ja nicht so schlimm.

    Obwohl ich über Google gelesen habe, dass man denen nach Abmeldung keine Auskünfte mehr erteilen muss.

    Aber ich habe mal eine andere Frage bzw Problem:
    Ich wohne, wie oben schon geschrieben, zur Zeit in einer 2er-WG. Mein Mitbewohner hat mir gestern gesteckt, dass er mich ganz doll vermissen wird, wenn er wegzieht und das er mich schon lange toll findet *erstmal ganz rot geworden* (der bevorstehende Abschied hat dies ans Tageslicht gebracht). Wenn ich ehrlich bin, habe ich auch schon seit längerem nicht nur freundschaftliche Gefühle für ihn... hatte es mich nur nicht getraut ihm zu sagen.
    Er hat mich gefragt, warum ich nicht mit ihm mitkomme.. sprich zusammen weg ziehen.
    Nur das Problem ist jetzt (sofern ich das machen würde):
    1. Was mache ich mit dem JC?
    2. Wie sage ich es ihnen am Besten, weil ich ja vorher angegeben habe, dass ich zu meiner Schwester ziehen will?
    3. Und am wichtigsten, wie mache ich das mit den Bezügen? Ich meine laut des § 7 Abs. 3a SGB II kann ich erstmal auf Probe mit ihm zusammen ziehen (1 Jahr) und weiterhin Bezüge erhalten. Nur ich habe doch schon vorher mit ihm zusammen gewohnt, nur nicht als Paar.. gilt dies trotzdem?
    4. Ich habe Angst das sie denken, dass wir die ganze Zeit schon ein Paar waren und dann sagen, dass ich die ganzen Leistungen zurück zahlen soll.

    Gruß Suse

  9. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,684

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Hi,

    grins....... ganz schön verzwickt.....

    Ich habe Angst das sie denken, dass wir die ganze Zeit schon ein Paar waren und dann sagen, dass ich die ganzen Leistungen zurück zahlen soll
    Genau da sehe ich auch ein Problem. Wenn es ums "Moos" geht ist jenem unserem Lande sind die sehr skeptisch. Ich würde Folgendes machen:

    Wie geplant mich bei meiner Schwester beim EW-Amt ersteinmal anmelden. Dort wohnst Du offiziell. Am WE trefft Ihr Euch halt. Nach einem Vierteljahr wenn das JC alles "zugemacht" hat, mit "Deinem Mann des Lebens" zusammenziehen. Dann müssen die ersteinmal das Gegenteil beweisen. But next problem..... macht da Deine Schwester mit ? Wie weit wohnt Ihr dann auseinander ?
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Deutsches gesetz, ich brauche dringend Hilfe im Forum Mietrecht
    Guten Tag, ich habe ein riesen Problem und weiss nicht wie ich helfen kann. Meine Schwester ( 71 ) hat im Mai 2010 einen ehemaligen Chef, den...
  2. Betrug bei Amazon brauche dringend einen Rat im Forum Onlinerecht
    Hallo Folgendes hat sich ereignet. Ich bekam eine E-Mail von Amazon . Ich habe angeblich eine Playstation Portable (PSP') bestellt und der...
  3. Brauche dringend Antwort im Forum Hartz
    Ich bin Hartz 4 Empfänger und aufgrund gesundheitlicher Probleme schwer vermittelbar (Arztfehler bei Operation). Deswegen versuche ich Geld als...
  4. Brauche ganz dringend Hilfe im Forum Strafrecht
    Hallo mein Name ist Alexandra und ich bin noch ganz neu hier da ich ein Problem habe und nicht genau weiß was ich tun soll. wenn mein Beitrag hier an...
  5. ich brauche dringend einen Rat wegen Gerichtvollzieher und Anwälte im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Ich erkläre mal kurz die Situation. Ich habe vor einigen Jahren eine Fahrlehrerausbildung bemacht und wurde von denen was die Kosten und Ausbildung...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: fahrlehrerausbildung bei hartz4 und hartz4 partner 1 jahr auf probe zusammenziehen ohne kinder und bin harz4 empfänger und brauche noch dringent hilfe und zusammenziehen auf probe hartz 4 und will zum sohn ziehen bin harz4  und Brauche dringend hilfe alg2 eingestellt und wer kann mir helfen bei rechtsfragen im job und ich möchte wegziehen von meinem mitbewohner aber kein geld

Stichworte

alg ii laut stunden