Immobilienkauf Abzocke ...
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Immobilienkauf Abzocke ... im Forum Finanzrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo zusammen, ich wurde letztes Jahr leider Opfer eine Abzocke. Und zwar verlife das Ganze ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Immobilienkauf Abzocke ...

    Hallo zusammen,

    ich wurde letztes Jahr leider Opfer eine Abzocke.
    Und zwar verlife das Ganze wie folgt:

    - Ich hatte einen Flyer im Briefkasten auf dem Stand: Nebejob im Immobilienbereich zu vergeben.
    - Dann hatte ich ein Vorstellungsgespräch.
    - Als nächstes ein Seminar, auf dem man ordentlich motiviert wurde.
    - Also Job wurden mir Objektbesichtigungen, Fragenbögen usw. angeboten.
    - Schon auf dem Seminar, wurde gesagt, dass sie schon vorab eine kleine Gegenleistung (Empfehlung für Kauf) haben möchten.
    - Da ich niemand wusste, der genau zu dem Zeitpunkt eine Immobilie (in Form der Kapitalanlage) kaufen möchte, wurde mir das Angebot gemacht, dass ich doch selber investieren könnte und mir eine vermietete Immobilie kaufen solle.
    - Nach kurzer Überlegung und ständig dem Pusch, was man im Immobilienbereich verdienen kann, machte ich dies auch.
    - Der Kaufvertrag wurde dann notariell beglaubigt.
    - Gearbeitet hab ich dann leider aber nichts. Ich sollte mir selber Mitarbeiter suchen, die dann für mich verkaufen sollen
    - Auch diese wurden auf das Seminar eingeladen und mussten erst eine Empfehlung bringen.
    - Heißt: Das gleiche Spiel von Vorn.
    - Auch wenn welche "mitgegangen" sind, also eine Empfehlung brachten, oder selber investiert haben, sollten auch diese sich wieder ein Team suchen.
    - Meiner Meinung nach gilt das doch als Schneeballsystem ???
    - Mittlerweile war der Stand der Dinge so, dass ich ein Darlehen über 18.000,- EUR aufgenommen habe, welches als Anzahlung diente.
    - Der Restbetrag sollte dann mit einem zweiten Darlehen bezahlt werden.
    - Das zweite Darlehen habe ich aber von meiner Bank nicht bekommen, da ich noch ein kleines Darlehen von einem Möbelkauf hatte.
    - Mein sogenannter "Betreuer" versicherte mir aber, dass wir dass schon hinbekommen.
    - Viel Zeit ist vergangen, in der ich auch nichtsmehr in der Richtung Nebenjob unternommen habe, da es mir zu doof war.
    - Da irgendwann die Zahlungsfrist vom Verkäufer der Immobilie abgelaufen war, meinte mein Betreuer, wir gehen nochmals zum Notar und verschieben die Zahlungsfrist.
    - Beim Notar dann stand im Antrag, dass die 18.000,- EUR als Schadensersatz bei nicht vollständiger Bezahlung dem Verkäufer bleibt.
    - Da dann nach einigem Hin- und Her ich immernoch kein Darlehen bekommen habe, meinte mein "Betreuer" wir müsste nochmals zum Notar und den Kaufvertrag aufheben.
    - Dies haben wir dann auch gemacht.
    - Da ich aber noch wusste, was in dem Vertrag mit der Verlängerung der Zahlungsfrist stand (dass die 18.000,- EUR dem Verkäufer überbleiben) war ich stuzig.
    - Ich unterschrieb dennoch, da er mir versicherte, dass ich die 18.000,- EUR als Nachlass für einen erneuten Kauf gutgeschrieben bekomme.
    - Ich habe mich dann danach direkt an den Verkäufer gewandt und habe heute ein Schreiben von diesem erhalten, dass er die 18.000,- EUR behlaten darf und hat mir noch die Kopie vom Notar mitgeschickt.

    Was mach ich nun ??

    Ich zahle 6 Jahre für das Darlehen und habe aber nichts davon ...

    Lohnt sich der Gang zum Rechtsanwalt ??

    Ich danke schonmal im Vorraus für Antworten !

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,684

    Standard AW: Immobilienkauf Abzocke ...

    Hallo,

    dass ich doch selber investieren könnte und mir eine vermietete Immobilie kaufen solle.
    Kein schlechtes Renditegeschäft in der heutigen Zeit mit den Niedrigzinsen.

    Gearbeitet hab ich dann leider aber nichts. Ich sollte mir selber Mitarbeiter suchen, die dann für mich verkaufen sollen
    Von Nichts (Däumchen drehen) kommt Nichts. Wir leben halt in einer Leistungsgesellschaft. In der Immo-Branche kann man wirklich schönes Geld verdienen.

    Meiner Meinung nach gilt das doch als Schneeballsystem
    Klingt nach Multi-Level-Marketingsystem. Ja.

    Aber ein Immobilienkauf erfolgt nicht nur so einfach auf "Zuruf". Dafür gibt es einen Notar, der Dich aufklärt (sogar muss). Dann würde ich nicht von einer "Abzocke" reden.

    Ich habe mich dann danach direkt an den Verkäufer gewandt und habe heute ein Schreiben von diesem erhalten, dass er die 18.000,- EUR behlaten darf und hat mir noch die Kopie vom Notar mitgeschickt.
    Du hast doch diesen Vertrag beim Notar unterschrieben.

    Beim Notar dann stand im Antrag, dass die 18.000,- EUR als Schadensersatz bei nicht vollständiger Bezahlung dem Verkäufer bleibt.
    Wo ist jetzt Dein Problem ? Dun hattest Alles selbst in der Hand beim Notar. Lesen und zuhören ist manchmal ein Vorteil. Denn diese Verträge müssen von den Notaren vorgelesen werden. Ich sage klipp und klar, Chance=null. Der Vertrag nebst Nachträge ist gültig.
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

  3. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,684

    Standard AW: Immobilienkauf Abzocke ...

    Hallo,

    was ist denn jetzt aus Deiner Sache geworden ? Würde uns Alle mal dringend interessieren.
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Vorvertrag Immobilienkauf ? im Forum Vertragsrecht
    Hallo zusammen, Ein Vorvertrag über den Erwerb einer Immobilie ist ja nur dann rechtsgültig wenn er vor einem Notar geschlossen wird. Ist es...
  2. Baumangelbeseitigung nach Immobilienkauf im Forum Baurecht
    Sehr geehrte Damen und Herren, im Oktober 2005 zogen wir in unsere neugebaute Doppelhaushälfte ein. In den Wintermonaten trat jeweils in den...
  3. Immobilienkauf Geschirrspüler vor Übergabe getauscht im Forum Vertragsrecht
    Hallo, wir haben zum 01.07.10 ein Haus inkl. Einbauküche gekauft. Bei der Übergabe ist uns nicht aufgefallen, dass der Geschirrspüler getauscht...
  4. Immobilienkauf, feuchter Keller im Forum Vertragsrecht
    Wir sind eine neue Eigentümergemeinschaft. Schönes altes Haus, 1900 erbaut, Denkmalschutz. Das Haus ist in einem guten Zustand, allerdings feuchter...
  5. Immobilienkauf und Inventar im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo, folgende Situation stelle ich hypothetisch dar: 1. Es wurde ein Haus gekauft für einen Kaufpreis von 500.000 €. Ein notarieller Kaufvertrag...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: notar abzocke und abzocke immobilienkauf und berufsbetreuer u. Anwalt Abzocker von immobilien und betreuer-abzocke und wann ist eine objektbesichtigung durch die darlehensbank möglich und käufer verschiebt notar und immobilienkauf über betreuer probleme und möbelkauf abzocke und abzocke beim immobilienverkauf und immobilienkauf und betreuer und abzocke immobilienverkauf und immobilienverkauf abzocke nebenjob und abzocke beim notar und Falsche Immobilienkäufer Abzocke und betreuer immobilienverkauf betrug

Stichworte

Stichworte bearbeiten
abgelaufen abzocke and angebo antrag antworten anzahlung arbeiter aufgenommen bank bekomme belkauf bereich betrag betreuer bezahlung briefkasten chte chten dan darlehen dennoch diesem dig eingeladen empfehlung erhalte erhalten erst eur flyer form frage ganze gearbeitet geboten gegenleistung gehe gemacht genau gerung geschickt geschrieben gilt gleiche gutgeschrieben hat immobilie immobilienkauf jahr jahre kauf kaufen kaufvertrag kleines kurzer leider leistung lich marke meiner meinung mich mitarbeiter mitgegangen muss nachlass ndig ndiger nebenjob nichts nnte noch nochmals notariell opfer ordentlich punkt rechtsanwalt richtung schadensersatz schreiben selber sollten spiel sta stand ständig suche team ufer usw vergeben verkaufen verkäufer verlängerung vermietete vollst vors vorstellungsgespr zahlung zeitpunkt zweiten