Hilfe!! Kurz: angebliche Kindeswohlgefährung,Kripo &Ja ACHTUNG LANG
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Hilfe!! Kurz: angebliche Kindeswohlgefährung,Kripo &Ja ACHTUNG LANG im Forum Familienrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Halo zusammen, per Zufall bin ich auf diese Seite gestoßen und hoffe, dass hier Menschen ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Hilfe!! Kurz: angebliche Kindeswohlgefährung,Kripo &Ja ACHTUNG LANG

    Halo zusammen,
    per Zufall bin ich auf diese Seite gestoßen und hoffe, dass hier Menschen sind die uns zuhören und vielleicht auch helfen können.
    Zu unserer Geschichte:
    Mein Man und ich haben ein gemeinsames Kind von 3 Jahre und seine uneheliche Tochter (10 Jahre) lebt seid etwa 5 Jahren bei uns, wodurch unsere Famile endlich komplett ist

    Nun hat die Große eine sehr,sehr schwere Zeit bei ihrer leiblichen Mutter erlebt, sie ist aut Psychologen sehr traumatisiert, verweigert aber jegliche Form von Therapie (nach 3 Jahren Therapie hatte sie keine Lust mehr), sodass uns geraten wurde, ein bis zwei Jahre zu pausieren.

    Gesagt,getan...
    Allerdings hat sie (wir nennen es scherzhaft: Herbstdepressionen) und nimmt es im Herbst noch weniger genau mit der Wahrheit als snst im Jahr.
    Vor 2, fast 3 Jahren hat sie sich mit anderen Kindern auf dem Schulhof unterhalten und laut Lehrerin mussten die Grazien sich dort gegenseitig übertrumpfen... Ein Kind bekmmt einen Klaps auf den Po, unsere Backpfeifen usw.
    MIttags kam sie nach Hause und erzählte mir das total unverkrampft mit der Frage, was das denn eigentlich sei? Der XXX hätte das Wort vorher benutzt und sie fand es lustig.
    Ich bin aus allen Wolken gefallen und habe ihr erklärt, was sie da gesagt hat wrauf sie sich entschuldigte und versprach es in der Schule klar zu stellen.
    Leider hat aber eine Mutter einer Mitschülerin uns an dem Tag angezeigt!
    Und nicht in der Schule angerufen um sich zu informieren oder gar auf dem Jugendamt, nein diese Person rief die KRIMINALPOLIZEI an.
    Am nächsten Schultag kam Polizei u JA in die Schule,nahmen das Kind zum Arzt und sie hatte (welches Kind nicht?!?) 3 blaue Flecken.
    Nun ist unsere Große so (entschuldigung) doof, dass sie denen ihre Lügen erzählte um weiterhin im MIttelpunkt zu stehen und weil sie einfach nicht weiß/wusste, was diese Aussage bedeutet.
    So fing die ganze Machinerie an, Ja Besuche, wir natürlich bittend um eine Möglichkeit unsere Unschuld zu beweisen einer Familienhilfe zugestimmt und diese dann beendet nach 8 Monaten mit dem Abschlussgespräch , dass sich der Vorworf nicht erhärten konnte und dass wir sehr liebevlle Eltern sind worauf die JA-Tante un alles Gute wünschte.

    Wir waren in unseren Augen reabilitiert aber weit gefehlt.
    Mein Mann und ich mussten zur Kripo wg einer Aussage, worauf diese Beamtin meinte, dass der Sachverhalt ja durch die Familienhilfe geklärt wurde und dass es so wie Sie dent eingestellt wird da wir ein schwer traumatisiertes Kind mit Liebe und normalen Strukturen großziehen.

    Als dieses "erledigt" war warteten wir täglich auf einen Brief der Staatsanwaltschaft wg Einstellung aber nix da.
    Mein Mann bekam jetzt einen Teil vom Sorgerecht (er hat das alleinige) vom Gericht (wir wussten nichts von einer Verhandlung) abgenommen und dieser wurde dem JA übertragen.
    Am Freitag kamen dann zwei Briefe, einer von der KRIPO hier (sind umgezogen da unser Häuschen fertig renviert ist und damit in einen neuen Bezirk) als auch vom JA:
    Kripo: Mein Mann und die Große zur Aussage
    JA: Alle drei müssen hin
    (die Große soll alleine beides Mal alleine vernommen werden)

    Nun unsere Frage:
    Kann uns einer erklären warum das seid dieser Lüge fast drei Jahre dauert?
    Warum stellt man es nicht ein?
    Warum wird nach so langer Zeit dem JA das Teilsorgerecht für das noch außstehende Strafverfahren(steht im Brief) übertragen?
    Wie sollen wir damit umgehen?
    Ach und dürfen wir die Große mit der Kripo ohne Zustimmung des JA reden lassen?
    Die Große meint zu all dem so einen Mist wollte sie nicht hervorbringen, es tut ihr leid dass sie gelogen hat

    Wir lassen sie damit auch relativ komplett in Ruhe, sie weiß nur dass wir dahin müssen aber nicht was da abläuft (wissen wir ja selber nicht)

    Und falls es wichtig ist:
    Zu Beginn war ich die Beschuldigte, dann mein Mann, dann wir beide und jetzt hat nur er eine Vorladung....
    Unser Anwalt sagt, solange er nicht in die Akte sehen kann ist er machtlos und diese wurde vor 4 Wochen beantragt aber keiner findet sie....

    Sorry das es so lange ist aber ich finde alles ist wichtig, vllt irre ich mich ja
    VIelen,vielen Dank schon im Vorraus,
    Amelie

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. 13 Monate lang zu viel gezahlt im Forum Vertragsrecht
    Hallo zusammen, Ich habe heute beim sortieren meiner Unterlagen, meinen Mietvertrag noch einmal durchgelesen. Wohne seit 13 Monaten in meiner...
  2. 6 Jahre lang kein Urlaub - was kann man tun? im Forum Arbeitsrecht
    Hallo liebe Foris, ich bin derzeit Student und trage schon seit meiner Schulzeit (13. Lebensjahr) Zeitungen aus. Folgende Situation: Man bekommt...
  3. Angebliche Sachbeschädigung im Forum Strafrecht
    Guten Morgen! Zu meiner Person: 18 Jahre - Männlich - Schüler Was passiert ist: Letzten Samstag haben wir ( 3 Freunde aus der Nachbarschaft und...
  4. Mobiltelefonreparatur sehr lang im Forum Vertragsrecht
    Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe einen Doppel-Vertrag bei handydealer24.de abgeschlossen und dazu ein iPhone 3Gs gekauft. Hatte dann...
  5. Wie lang ist meine Kündigungsfrist? im Forum Verbrauchermeldungen
    Für den Vermieter beträgt die Kündigungsfrist eines normalen Formularmietvertrages mindestens drei Monate, für den Mieter höchstens drei Monate.
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

Stichworte bearbeiten
abgenommen abl alleinige angebliche angerufen arzt aussage beantragt beendet beginn bekam benutzt beratung bertragen brief chste dann dauer denn depressionen deren dürfe dürfen einfach eingestellt einstellung eltern erhalte erhalten erkl erklärt erledigt etwa fach familie familienrecht fast fer findet frage frei freitag gefehlt gelogen genau geraten gericht geschichte gestellt glichkeit hat hause helfen hilfe hoffe informieren jahre jahren jegliche jugendamt kind kinder kostenlos lang laut lebt los lüge lügen lust mann mehr menschen mich mist möglichkeit monate monaten muss müsse mutter nächste nahme nahmen nicht nichts nix nnen noch normalen nur ohne person psychologen rechtsfrage reden rfen rlich schen schule schülerin schwere sehen sehr sei seite sorgerecht staatsanwaltschaft stehen stehende steht stelle stellen teil tend tochter traumatisiert tut übertragen umgehen unseren unserer usche uschen usw vielleicht vorher vorladung wahrheit ware wichtig wissen woche wochen zeit zugestimmt zustimmung