Knifflige Frage zur Unterhaltszahlung
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Knifflige Frage zur Unterhaltszahlung im Forum Familienrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Guten Tag. Folgender Fall: Mein Bruder ist seit ca. 2 Jahren verheiratet und kinderlos. Vor ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Carlo
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Knifflige Frage zur Unterhaltszahlung

    Guten Tag.

    Folgender Fall:
    Mein Bruder ist seit ca. 2 Jahren verheiratet und kinderlos. Vor 6 Monaten hat seine Frau Ehebruch begangen. Nachdem er sie rauswarf hat sie sich mit ihrem Neuen eine gemeinsame Wohnung gesucht, in welcher sie nun als feste Lebensgemeinschaft wohnen. Beide sind berufstätig. Nun kam die Gute an und verlangt von meinem Bruder unverschämterweise eine Unterhaltszahlung.

    Wie sieht denn da die Rechtslage aus? Ist er ihr gegenüber tatsächlich unterhaltspflichtig? Das kann doch wohl nicht sein, oder?

    Erst bescheißt sie ihn nach Strich und Faden und will dafür dann auch noch belohnt werden? Wir sind echt fassungslos.

    Gruß Carlo

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Manfred70
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif][SIZE=2]Hat einer der Ehegatten schon während der Trennungszeit einen neuen Partner gefunden und lebt mit diesem in einer Wohnung, dann kann das Auswirkungen auf seinen Unterhaltsanspruch haben. [/SIZE][/FONT]
    [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif][SIZE=2][/SIZE][/FONT]
    [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif][SIZE=2]Verlangt etwa die Ehefrau von ihrem Mann Trennungsunterhalt, wohnt aber mit ihrem (gut verdienenden) neuen Lebenspartner in dessen Wohnung und führt dessen Haushalt, dann kann sie nun weniger oder im Extremfall gar keinen Unterhalt mehr verlangen. [/SIZE][/FONT]
    [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif][SIZE=2][/SIZE][/FONT]
    [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif][SIZE=2]Denn sie erspart sich hierdurch ja Aufwendungen wie etwa Miete, Kosten für Lebensmittel, etc.. Da sie weniger Geld zum Leben braucht, kann sie jetzt auch weniger fordern. [/SIZE][/FONT]
    [FONT=Arial][/FONT]
    [FONT=Arial]Quelle und für weitere Infos klicker hier:[/FONT]
    [FONT=Arial][/FONT]
    [FONT=Arial]Unterhalt Scheidung Ehescheidung Sorgerecht Ehename Familienrecht[/FONT]

  3. Carlo
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort.

    Gruß Carlo

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Zwangsvollstreckung Unterhaltszahlung im Forum Familienrecht
    Liebe Experten, ich habe eine Frage zum Thema Unterhaltszahlung. Mein Ex, der Vater von 2 Kindern, zahlte seit letzten November das erste mal...
  2. Unterhaltszahlung für 1 Kind im Forum Familienrecht
    Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage zur Höhe des monatlichen Unterhaltes. Mein durchschnittliches Monatseinkommen beträgt...
  3. Anteilige Unterhaltszahlung im Forum Familienrecht
    Guten Morgen, ich habe mal eine Frage. Zu meinem Problem, der Vater meiner Tochter behält 3/4 vom Unterhalt ein, bis ich meine angeblichen...
  4. Auslandsaufenthalt - Unterhaltszahlung im Forum Familienrecht
    Hallo liebe User, ich bin noch neu hier und habe direkt eine Frage! Ich werde 2013 für ein Jahr nach New York gehen.. kurz nach meinem...
  5. Höhe Unterhaltszahlung im Forum Familienrecht
    Hallo, hab eine Frage über die höhe der zu leistenden Unterhaltszahlung an eine geschiedene Frau. Die Scheidung war im Juni 2009. Die...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

Stichworte bearbeiten
begangen beide beratung berufs berufst chlich daf dan dann denn ehebruch fall familienrecht feste frage frau gegenüber gemeinsame gesucht guten hat hilfe jahre jahren knifflige kostenlos lebe lebensgemeinschaft meinem monate monaten nicht noch rechtsfrage rechtslage sei seit sieht strich tag tats tig ung unterhaltspflichtig unterhaltszahlung verheiratet wohnen wohnung