Aufbewahrung von Dokumenten nach Trennung
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Aufbewahrung von Dokumenten nach Trennung im Forum Familienrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Angenommen, im August 2015 trennte sich Person A von ihrem langjährigen Lebensgefährten, Person B. Person ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Nur eine Frage
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    2

    Standard Aufbewahrung von Dokumenten nach Trennung

    Angenommen,
    im August 2015 trennte sich Person A von ihrem langjährigen Lebensgefährten, Person B.
    Person B sagte Person A sie hätte keine persönlichen Sachen mehr auf dem Dachboden.
    Da Person A von 2015 bis 2016 insgesamt 4 mal umzog, wurden Umzugskartons erst im Juni 2016 erstmals gesichtet und Person A fiel auf, dass 2 Kartons fehlten, war sich aber nicht sicher, da noch einige untergestellt waren.
    Person A bat ihren Bruder, Person B anzuschreiben und zu fragen, ob vielleicht doch noch irgendwas bei ihm aufgetaucht sei.
    Dies tat er 3 mal ohne eine Antwort zu erhalten.
    Im Dezember 2016 konnte Person A endlich alle Kartons auspacken und wusste nun definitiv dass ein Karton mit verschiedenen Spielsachen aus meiner Kindheit (kann man verkraften, aber nicht schön) und ein Karton mit allen Zeugnissen von der Grundschule, bishin zu allen Abschlusszeugnissen fehlte.
    Dort befand sich auch die Geburtsurkunde von Peeson A und andere Unterlagen drin.

    Da Person A und Person B nicht im Guten auseinander gegangen sind, schrieb Perdon A der Schwester von Person B im Dezember 2016 und bat sie ihn doch bitte nocheinmal zu fragen.
    Im Februar 2017 fragte Person A sie erneut, weil sie auf die letzte nachfrage keine Antwort von der Schwester erhalten hatte.

    2 Tage später bekam Person A eine Nachrichtenanfrage bei Facebook von der jetzigen Frau von Person B, in der sie Person A mitteilte: Person A hätte lange genug zeit gehabt ihre scheiße abzuholen, sie hätten alle Unterlagen und zeugnisse vernichtet.

    Zwar hatte Person A im Juni 2016 auch schon eine Anfrage von ihr bekommen,aber Person A löschte die Nachricht versehentlich ohne den Inhalt vorher lesen zu können. - daraufhin schrieb Person A Person B an und fragte was sie von Person A gewollt hatte; lesebestätigung habe Person A bekommen, jedoch keine Antwort.
    Daher ging Person A auch davon aus, dass es sich um irgendeinen Blödsinn gehandelt haben muss.

    Was kann Person A jetzt unternehmen?

    Man hätte Person A doch anschreiben müssen, und auch nicht über ein soziales Netzwerk (falls dies überhaupt in der Nachricht der Ehefrau stand), so dass man auch sicher gestellt hätte, dass Person es auch erhalte (einschreiben)?

    Die Adresse des Vaters von Person A hätte Person B gehabt.

    Kann Person A Anzeige erstatten wegen urkundenunterschlagung?

    Person A würde mit dem Thema gerne endlich abschließen, aber falls Person A sich irgendwann bewerben muss, ohne Abschlusszeugnisse, muss Person A doch beweisen können, dass diese ohne Zustimmung vernichtet wurden...

    Die Abschlüsse sind auch schon 13 und 14 Jahre her, so dass Person A sie sich nicht neu ausstellen lassen kann.

    Vielen Dank für eine hilfreiche Antwort.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Nebenkostennachforderung nach Trennung? im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Meine Freundin und ich sind seit 4 Jahren zusammen und jetzt am Ende der Beziehung angekommen. Ich habe ihr gesagt, dass ich ausziehen werde, sobald...
  2. Kündigungsschutzklage nach Trennung im Forum Urteile im Arbeitsrecht
    Haut der Ehemann ab, so kann auch der Arbeitsplatz futsch sein. Dieses tragische Beispiel muss eine Ehefrau erleben, wo sich der Mann von dannen...
  3. Wohnrecht nach Trennung im Forum Familienrecht
    Hallo, ich trenne mich von meinem Mann, mit dem ich momentan noch in seinem (vor der Hochzeit erworbenen) Haus seit 9 Jahren lebe. Ich möchte mir...
  4. Urlaub nach Trennung im Forum Vertragsrecht
    mein ex-freund und ich haben zusammen einen Urlaub gebucht. Für vier Personen (ich habe zwei Kinder). Dieser ist auf mich Reserviert. Wir haben uns...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

abschließen adresse antwort anzeige bekam beratung bewerben dokumente einschreiben erhalten erst erstatten facebook familienrecht februar fehl frage fragen frau gehandelt ging hat hilfe inhalt jahre kostenlos mal mehr meiner muss müsse nicht noch ohne rechtsfrage sachen schön schwester sei sicher tage teil trennung unternehmen versehen ware zeit zeugnisse zustimmung