Aufenthaltsrecht mit unehelichem Kind
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Aufenthaltsrecht mit unehelichem Kind im Forum Familienrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo zusammen Ich habe folgendes Problem. Vor etwa einem Jahr lernte ich eine Kenianerin kennen ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Aufenthaltsrecht mit unehelichem Kind

    Hallo zusammen

    Ich habe folgendes Problem. Vor etwa einem Jahr lernte ich eine Kenianerin kennen und hatte eine kurze mehrwöchige Affaire mit ihr. Bereits am Anfang teilte sie mir mit, daß sie eine Ausbildung machen und ein Kind bekommen möchte. Aufgrund ihres Alters von etwa 33 Jahren hatte sie es mit dem Kind etwas eilig, obwohl ich ihr in mehreren Gesprächen sagte, daß die Ausbildung zunächst wichtiger sei und ein Kind später kommen könne. Nachdem sie mich bereits in den ersten 3 Wochen mit einer Schwangerschaft angelogen hatte - und noch mit einigen anderen Sachen nachvollziehbar angelogen hatte - beendete ich diese Affäre.

    Allerdings lies sie mir über Wochen hinweg keine Ruhe und schickte mir immer wieder sms und emails und versuchte mich anzurufen. Während dieser Zeit teilte sie mir mit, daß sie nun doch schwanger sei. Das Kind kam dieses Jahr im Juli. Nun möchte sie Unterhalt für das Kind, daß von mir nicht gewollt war - zumindest nicht zu diesem Zeitpunkt. Die Empfängnis - so teilte sie mir mit- wäre auch für sie zu einem überraschenden Zeitpunkt gekommen, da ihr Arzt ihr angeblich mitgeteilt hatte, daß sie zu diesem Zeitpunkt nicht schwanger werden könne.

    Hat hier jemand Erfahrung mit einem solchen Fall und/oder Ratschläge? Wie sieht es mit der Aufenthaltsgegehmigung aus - Stichpunkt Nötigung oder versuchte Nötigung zur Ehe - in diesem Fall mit Hilfe eines Kindes - Bin für jede Hilfe dankbar. Falls möglich email an mar.ott62@yahoo.de

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard AW: Aufenthaltsrecht mit unehelichem Kind

    Ich kann dazu nur sagen, wer Kinder zeugt, muss auch dafür bezahlen egal wie "untergeschoben" das Kind auch sein mag.
    Nötigung? Glaube ich eher nicht. Musst ja nicht heiraten, sollst ja nur zahlen.
    Kennengelernt hier in Deutschland?

 



 

Ähnliche Themen

  1. Wege und Aufenthaltsrecht auf Gewerbegebiet im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Bei einem Vermieter eines Gewerbeparks habe ich einige Zeit Räumlichkeiten gemietet. Leider musste ich diese aufgrund zu hoher Nebenkosten...
  2. Uneheliches Kind im Forum Familienrecht
    Sehr geehrter Anwalt, Ich befinde mich zur Zeit in einer ziemlich komplizierten Situation. Mein Lebensgefährte ist verheiratet mit einer anderen...
  3. Unterhaltszahlung für 1 Kind im Forum Familienrecht
    Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage zur Höhe des monatlichen Unterhaltes. Mein durchschnittliches Monatseinkommen beträgt...
  4. Kind untergejubelt im Forum Familienrecht
    Hallo liebe Community, ich habe folgendes problem und hoffe, dass ihr mir dabei helfen könnt. Ich war seit mehreren Jahren mit meiner freundinn...
  5. Unterhaltsregelung bei unehelichem Kind im Forum Familienrecht
    Die Freundin meines Sohnes ist mit dem Gemeinsamen Kind (2 Jahre) ausgezogen. Was muss mein Sohn an Unterhaltsverpflichtungen wem gegenüber bezahlen?...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

Stichworte bearbeiten
adresse alters arzt aufenthaltsgenehmigung ausbildung beratung bezahlen deren deutschland ehe einige emails erste ersten etwa etwas fall familienrecht hat hilfe jahr jahre jahren jemand kind kinder kindes kostenlos mehreren mich möchte möglich nicht noch nötigung obwohl problem rechtsfrage sachen schwangerschaft sei sms teil uneheliches kind unterhalt wochen zeit zeitpunkt zumindest