Ebay Kauf widerrufen, Verkäufer erstattet Geld nicht
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Ebay Kauf widerrufen, Verkäufer erstattet Geld nicht im Forum Ebayrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo zusammen, ich habe aktuell folgendes Problem: Ich habe in einem Onlineauktionshaus zwei Gegenstände gekauft. ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Ebay Kauf widerrufen, Verkäufer erstattet Geld nicht

    Hallo zusammen,

    ich habe aktuell folgendes Problem:

    Ich habe in einem Onlineauktionshaus zwei Gegenstände gekauft.

    Die eine Auktion beinhielt eine Bogentasche (Wert: 29,90€)

    Die andere Auktion beinhielt sechs Pfeile (Wert: 24,90€)

    Ich habe beide Artikel in zwei getrennten Auktionen vom selben Verkäufer gekauft.

    Es wurden jedoch beide Sachen zusammen, in einem Paket verschickt. Versandkosten waren für den Kombiversand 7,00€.

    Jetzt habe ich ein paar Mal mit diesen Pfeilen geschossen und nach kurzer Zeit gingen sie, einer nach dem Anderen, kaputt, obwohl ich rechtmäßig damit umgegangen bin.

    Da ich die Ware nur wenig benutzt hatte, schloss ich auf Garantiefall und nicht auf Verschleiß.

    Ich teilte dies dem Verkäufer mit und schickte die Waren komplett (also Pfeile und Bogentasche) wieder innerhalb von 14 Tagen zurück. Die Rücksendekosten betrugen 6,90€.

    Jetzt bemängelt der Verkäufer, ich wäre nicht rechtens mit der Ware umgegangen und hätte diese mutwillig zerstört.

    Dementsprechend möchte er mir das Geld auch nicht erstatten.

    Bin ich nun im Recht? Kann man das als Garantiefall ansehen?

    Zweite Frage

    Habe ich ein Recht auf die Rückerstattung der Rücksendekosten?

    Die Summe der Waren liegt ja über 40€.

    Der Verkäufer jedoch meint, es muss ein einzelner Artikel die 40€-Grenze übersteigen.

    Wer hat recht?

    Ich habe dem Verkäufer auch schon eine Frist von 7 Tagen gesetzt, mir das Geld inkl. Hin- und Rücksendekosten zu erstatten. Diese Frist endete am Samstag, den 11.12.2010.

    Wer muss die Anwaltskosten zaheln, wenn ich im Recht bin?

    Bitte um Hilfe.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen

    Ich habe in einem Onlineauktionshaus zwei Gegenstände gekauft.
    wer war der Verkäufer.
    Unternehmer oder Privatverkäufer.
    Waren es Neuwaren?Wurde Garantie/Gewährleistung gegeben?
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Ich teilte dies dem Verkäufer mit und schickte die Waren komplett (also Pfeile und Bogentasche) wieder innerhalb von 14 Tagen zurück. Die Rücksendekosten betrugen 6,90€.
    (...)
    Der Verkäufer jedoch meint, es muss ein einzelner Artikel die 40€-Grenze übersteigen.
    Da hat er vermutlich recht.
    Zwei Auktionen.
    Die Tasche war ja nicht defekt.
    Er hat die Waren ja zu ihrem Vorteil in einer Sendung versendet.
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Wer muss die Anwaltskosten zaheln, wenn ich im Recht bin?
    Ich würde mich erst mal an den Käuferschutz von dem Auktionportal wenden.
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  3. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Gewerblicher Verkäufer mit der üblichen Widerrufsbelehrung.
    Klar, die Tasche ist nicht defekt. Die habe ich nur mit zurück geschickt, damit ich Anspruch auf die Hinsendekosten habe. Außerdem war die eh nicht so toll.
    Käuferschutz, Paypal, alles schon durchgekaut.

    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht, oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.

    Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

  4. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben.
    Hier kommt ein Widerruf nicht in Betracht.
    Es ist Garantie/Gewährleistung.
    Bei Garantie/Gewährleistung wird davon ausgegangen das der Mangel schon bei Kauf vorhanden war.
    Der Verkäufer[COLOR=Red] muss[/COLOR] das Gegenteil beweisen.
    Wenn es ein Garantiefall ist,dann kann man sich nicht auf das Widerrufsrecht beziehen.
    Wollen sie sich auf das Widerrufsrecht beziehen,dann müssen sie die Ware fehlerfrei zurücksenden.

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen

    Wer muss die Anwaltskosten zaheln, wenn ich im Recht bin?
    Der Verlierer zahlt die Zeche.
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. eBay Verkäufer will den Artikel wegen eines zu geringen Preises nicht übergeben im Forum Ebayrecht
    Hallo, ich habe gestern einen World of Warcraft Account bei per gebot bei eBay ersteigert, nach Auktionsende habe ich sofort das Geld auf das Konto...
  2. Verkäufer scheint sehr seriös, Teil defekt, Verkäufer nicht mehr erreichbar im Forum Ebayrecht
    Bei eBay 2 Scheinwerfer fürs Auto gekauft einer total kaputt der andere zum Teil dafür 250€+ 10€ Versand bezahlt, Verkäufer versicherte per SMS( noch...
  3. Kauf Außerhalb von Ebay / Kaufvertrag? im Forum Onlinerecht
    Hallo zusammen, ich beschreibe einmal eine Situation, mit der ich nicht wüsste umzugehen: Eine Person sieht bei ebay einen Artikel. Diese fragt...
  4. [Ebay Verkäufer Privat] Verschickt, angeblich nicht erhalten - wer zahlt? im Forum Ebayrecht
    hallo, also ums auf den punkt zu bringen: für 90€ eure wurde bei mir eingekauft, ich habe den Artikel unversichert als Päckchen für 4,10€ per DHL...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: ebay verkäufer erstattet geld nicht und ebay verkäufererstattet nicht zurück und verkäufer erstattet geld nicht und ebay verkäufer hat nach widerrufsrecht betrag nicht zurückerstattet und ebay verkäufer erstattet kaufpreis nicht und ebay verkäufer erstattet geld nicht zurück und ebay kauf widerrufen und ebay einkauf widerrufen und ebay widerruf rücksendekosten nicht erstattet und käuferschutz ebay erstattung verkäuferpflichten und ebaykauf widerruf und ebay verkäufer erstattet kaufbetrag nach rücknahme nicht und ebay händler erstattet geld nicht und ebay verk und ebaykauf geld einbehalten schadenersatz und bogentaschen ebay und der verkäufer erstattet den kaufpreis nicht und bei ebay kauf widerrufen und widerruf preis nicht erstattet und ebaykauf verkäufer zahlt nicht nach widerruf und ebay widerrufs geld kommt nicht und verkäufer das geld nicht erstattet wer zahlt anwaltskosten und bis wann muss Geld nach Widerruf zurückerstattet werden und verkäufe erstattet geld nicht und käufer beschädigt neuware als privatverkäufer schadensersatz und widerruf verkäufer zahlt nicht und kauf widerrufen und ebay verkäufer erstattet geldnicht und wer übernimmt anwaltskosten widerrufsrecht und ebay widerruf geld nicht zurück und ebay gekauft widerruf verkäufer geld nicht zurück

Stichworte

Stichworte bearbeiten
aktuell anwaltskosten artikel auktionen beide bem benutzt bers ckerstattung cksendekosten deren diesen ebay erhalb erstatten erstattet folge fris frist garantiefall gegenst gegenstände gekauf gekauft gel geld gesetz gesetzt getrennte grenze hat hilfe hin jedoch kaput kaputt kauf käuferschutz kurzer mal möchte muss ngel ngelt nicht nur obwohl onlineauktionshaus paar paket problem rechte rechtens rechtmäßig rückerstattung rücksendekosten sachen samstag schloss sechs sehen summe tage tagen tasche teil tung übers ufer ung verk verkäufer versandkosten verschickt verschlei verschleiß ware wert zeit zerst zerstört