Problem mit Ebay-Verkäufer
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Problem mit Ebay-Verkäufer im Forum Ebayrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Ich benötige mal einen Rat von euch: Ich habe bei Ebay einen DVD-Rekorder gekauft. Dieser ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Problem mit Ebay-Verkäufer

    Ich benötige mal einen Rat von euch:

    Ich habe bei Ebay einen DVD-Rekorder gekauft. Dieser wurde nach der Bezahlung schnell geliefert. Beim Auspacken wurde festgestellt, dass das Gerät zerkratzt war. Auch beim Ausprobieren wurde festgestellt, dass das Gerät auf die Buttons nicht mehr reagiert bzw. geht nicht mehr an. Es wurde keine Fernbedienung mitgeliefert. Daraufhin hat der Verkäufer schon in der Artikelbeschreibung hingewiesen.

    Laut Artikelbeschreibung sei das Gerät optisch und technisch einwandfrei. Darunter versteht man, dass das Gerät nicht zerkratzt sein und funktionieren sollte, oder? Außerdem sollte eine Bedienungsanleitung mitgeliefert werden, die ich aber nicht erhalten hatte... Einen DVD-Rekorder kann man ohne Fernbedienung nicht voll nutzen, weshalb ich mich entschieden habe, das Gerät inkl. Fehlerbeschreibung und Bankdaten (mit der Bitte, das Geld zurück zu überweisen) an den Verkäufer zurückzuschicken.

    Eine Woche später teilte mir der Verkäufer mit, dass sie die Ware erhalten haben und das Geld zurücküberweisen werden. Nach 14 Tagen habe ich immer noch kein Geld erhalten. Auf meine Anfrage bat mich der Verkäufer, meine Bankdaten noch einmal zu schicken. Ich musste das dreimal (!) machen. Von der Rechnung inkl. Fehlerbeschreibung und Bankdaten habe ich schon eine Kopie gemacht, auch von den letzten Mails habe ich Kopien. Aus den Kopien konnte ich überprüfen, dass meine Bankdaten in Wirklichkeit korrekt waren!!! Er teilte mir mit, dass das Geld angeblich wegen den falschen Bankdaten spät eingetroffen ist... Wenn sie nicht korrekt wären, hätte sich der Verkäufer an mich wenden müssen und nicht ich an ihn, oder?

    Daher fühlte ich mich betrogen und habe eine schlechte Bewertung abgegeben. In dieser Bewertung habe ich geschrieben, dass es ein Betrüger ist, dass die Ware fehlerhaft war, sie der Beschreibung nicht korrekt übereinstimmt und ich bei diesem Verkäufer nie wieder was kaufen werde. Er drohte mich mit einem Anwalt, wenn ich die Bewertung nicht zurücknehme. Habe ich denn als Käufer kein Meinungsfreiheitsrecht? Ich muss ja ehrlich bewerten, dass die Ware fehlerhaft war und es Kommunikationsprobleme gab, oder?

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen

    Daher fühlte ich mich betrogen und habe eine schlechte Bewertung abgegeben. In dieser Bewertung habe ich geschrieben, dass es ein Betrüger ist,
    Eine Bewertung sollte ehrlich sein und man sollte die gesetzlichen Bestimmungen einhalten.
    Es darf also keine Schmähkritik sein.
    Du nennst ihn Betrüger,wurde er deswegen verurteilt?Man darf nicht jeden ohne weiteres Betrüger nennen,es sei denn er wurde wegen Betrug verurteilt.
    Er könnte dich wegen Beleidigung anzeigen.
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  3. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Neben einer strafrechtlichen Anzeige käme hier auch eine zivilrechtliche, auf das Unterlassen bzw. einer Entfernung der Bezeichnung gerichteten Klage etc. in Betracht. Das wiederum könnte ziemlich teuer werden.

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Verkäufer will Käufer nach Entscheidung von EBay verklagen im Forum Ebayrecht
    Sehr geehrte Damen und Herren,folgender Fall hat sich ereignet.Ich habe bei EBay einen gebrauchten Laptop für 500€ ersteigert. Dieser wurde mir...
  2. Ebay-Problem. Was tun? im Forum Ebayrecht
    Hallo...erstmal vornweg. Fehler liegt auf meiner Seite, ist mir auch bewusst, also bitte keine Zurechtweißungen. Zu meinem Problem: - Habe...
  3. rechtliche Lage bei Ebay als Verkäufer mit Paypal-Bezahlung im Forum Ebayrecht
    Hallo, ist für mich das erste Mal das ich in diese Forum schreibe, hoffe ich mach das einigermaßen richtig :) bin bei Ebay auf die Bezahlung mit...
  4. eBay - Nichterfüllung durch Verkäufer im Forum Ebayrecht
    Hallo! Ich habe am 12.9. bei eBay etwas ersteigert, meiner Meinung nach verhältnismäßig günstig. Nun hat es mit der Überweisung angefangen, die...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: Problem mit Ebay Verkäufer

Stichworte

Stichworte bearbeiten
abgegeben anfrage angeblich anwalt artikelbeschreibung bedienung ben berpr berweisen betrogen betrüger bewerten bewertung bezahlung bzw cknehme denn diesem dreimal droh dvd ebay ehrlich eingetroffen einmal entschieden erhalte erhalten euch falsche falschen fehlerhaft fen festgestellt frage gab geblich geh gekauf gekauft geld geld zurück geliefert gemacht ger gerät ges geschrieben gestellt getroffen hat kaufen kopie kopien korrekt letzte letzten mails mal mehr mich muss müsse nicht noch nutze nutzen ohne problem rechnung schlechte schnell sei sollte stimmt tage tagen teil ter tige überprüfen überweisen ufer verk verkäufer vers voll ware wege woche zerkratzt