Elterngeld und Mutterschaftsgeld für Selbstständige
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Elterngeld und Mutterschaftsgeld für Selbstständige im Forum Arbeitsrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

hallo! ich hoffe ich bin hier richtig. ich bin selbstständig und über die künstlersozialkasse bei ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Fragesteller
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    4

    Standard Elterngeld und Mutterschaftsgeld für Selbstständige

    hallo!
    ich hoffe ich bin hier richtig.

    ich bin selbstständig und über die künstlersozialkasse bei der tkk krankenversichert.

    nun bin ich mit zwillingen schwanger und stelle mir momentan die frage zu mutterschaftsgeld bzw. elterngeld.
    aber, wie immer, ist die situation bei selbstständigen ja häufig anders und meistens viel komplizierter!

    ich weiss bereits, dass das mutterschaftsgeld auf das elterngeld angerechnet wird.
    um das zu vermeiden könnte man doch theoretisch folgendes machen:

    ich beantrage das elterngeld erst ab dem 4. monat nach der geburt, die ersten 3 monate nimmt mein freund elternzeit und bezieht dementsprechend elterngeld.

    so beziehe ich in den ersten 3 monaten nach der geburt mutterschaftsgeld (bei mehrlingen stehen einem ja 4 wochen mehr zu), mein mann das elterngeld, und somit blieben ja noch 11 monate elterngeld über, die ich dann ab dem 4. monat dach geburt nehme.

    da ich ja nicht angestellt, sondern selbstständig bin, macht sich ja auch niemand strafbar, wenn ich arbeite, da ich ja mein eigener chef bin. oder habe ich auch als selbstständige quasi berufsverbot?!?

    ist das so möglich?
    oder eine milchmädchenrechnung?
    oder gibt es noch eine andere lösung?

    danke!

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,369
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Hallo pili79, herzlich Willkommen im Rechtsforum.
    Zuerst einmal Glückwunsch zur bevorstehenden Geburt der Zwillinge. Möge alles gut verlaufen und zwei süße und gesunde Kinder zur Welt kommen.

    Zuerst zur zweiten Frage, der Weiterbeschäftigung nach der Geburt.
    Ähnlich wie bei Angestellten in Elternzeit, dürfen auch sie nicht maßlos hinzu verdienen.
    Das Elterngeld wird bei Selbstständigen auf Grundlage des Betriebsergebnisses der letzten 12 Monate festgesetzt.
    § 2 Absatz 3 Satz 1 BEEG

    „Für Monate nach der Geburt des Kindes, in denen die berechtigte Person ein Einkommen aus Erwerbstätigkeit erzielt … wird Elterngeld in Höhe des nach Absatz 1 oder 2 maßgeblichen Prozentsatzes des Unterschiedsbetrages dieser durchschnittlich erzielten monatlichen Einkommen aus Erwerbstätigkeit gezahlt.“
    Je mehr sie also verdienen, desto geringer wird das Elterngeld ausfallen. (Theoretisch)
    Denn die Richtlinien aus BEEG sehen unter Punkt 1.6.1.3 vor, dass Selbstständige lediglich angeben müssen, dass sie in der Elternzeit nur noch 30 Stunden pro Woche arbeiten. Dies müssen sie allerdings irgendwie glaubhaft erklären.
    Belegen müssen sie das nicht :)

    Belegen werden sie aber Monat für Monat, welches Einkommen aus selbständiger Erwerbstätigkeit sie jeweils erzielt haben.
    Hierbei kann ihnen ihr Steuerberater helfen, denn einfach wird das nicht.
    Mit Monat meint das Gesetz nämlich nicht den Kalendermonat, sondern den Lebensmonat der Kinder.

    Selbstständige die Elterngeld beziehen wollen wird es nicht einfach gemacht.
    Zum einen wird das Einkommen des letzten Jahres zur Berechnung vor der Geburt herangezogen und dann recht kompliziert das Einkommen während der Elternzeit pro Monat ermittelt.

    Allerdings lässt diese Rechnung auch viele Möglichkeiten offen, wie man gezielt durch Abschreibungen und Investitionen das Elterngeld herauf setzen kann.

    Bezüglich der ersten Frage zur Aufteilung der Elternzeit haben wir bisher noch nichts gefunden.
    Eine Nachfrage aber dazu.
    Leben sie mit ihrem Freund im gemeinsamen Haushalt?
    Dies wäre Voraussetzung, dass ihr Freund Elternzeit beantragen kann.

  3. Fragesteller
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    4

    Standard

    hallo!

    vielen dank für die schon sehr ausführliche und aufschlussreiche antwort und natürlich auch für die glückwünsche!

    direkt mal ein paar anmerkungen/fragen dazu:
    ist es bei selbstständigen nicht so, dass das elterngeld aufgrund des letzten geschäftsjahres berechnet weird? in meinem fall, bei geburtstermin im juni 2010, also 2009?

    ich denke, ich werde in der zeit nach der geburt gar nicht arbeiten.
    was ich allerdings überlegt hatte, war nach ca. 6 monaten einen oder 2 monate "pause" einzulegen - in klartext also pause vom elterngeld, so dass ich in dieser zeit arbeiten kann. ist das möglich?
    danach würde ich gerne noch die restzeit nehmen.
    ansonsten wäre es da natürlich auch möglich, das elterngeld einfach "schmälern" zu lassen.
    ich stelle die frage vor dem hintergrund, da ich im nächsten jahr definitiv ein projekt bearbeiten und auch abrechnen muss, bei dem es sich u.u. um eine etwas grössere summe handelt (grösser heisst bei mir 4-stellig ;-)) .

    zu ihrer frage:
    ja, ich lebe mit meinem freund zusammen in einer wohnung.

    viele grüsse!

  4. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,369
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Hallo pili79
    Das stimmt. Das Elterngeld wird nach den letzten 12 Monaten berechnet. Allerdings darf während des Bezuges des Elterngeldes der Betriebsgewinn nicht in die Höhe schießen, da eine Anrechnung des Gewinns sonst fällig wird.
    Wenn sie nach der Geburt monatlich nicht mehr als 120 Stunden arbeiten, erhalten sie nicht die 67 Prozent des Einkommens der zugrunde gelegten zwölf Monate vor der Geburt, sondern 67 Prozent der Differenz aus dem Einkommen nach der Geburt des Kindes und dem Einkommen davor.

    Daraus ergibt sich dann auch, dass sie während der Elternzeit arbeiten können. Bis zu 120 Stunden im Monat erfolgt eine Anrechnung wie oben beschrieben, darüber hinaus entfällt das Elterngeld für diesen Monat.
    Hier wollen wir aber noch einmal recherchieren um sicher zu stellen, dass dann nicht das Elterngeld komplett gestrichen wird.

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Anspruch auf Elterngeld als Vorstandsmitglied im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Meine Frage wäre ob ich als Vorstandsmitglied Anspruch auf Elterngeld habe. Ich bin im 5.Monat schwanger und ich werde voraussichtlich nur bis die...
  2. Rechtschutzversicherung: Vorzeitige Kündigung für Selbstständige im Forum Versicherungsrecht
    Guten Tag, Ich habe vor zwei Jahren eine Rechtsschutz bei Advocard abgeschlossen, da ich zu diesem Zeitpunkt selbstständig war. Als ich letztes jahr...
  3. Festlegung der Bemessungsgrundlage für das Elterngeld im Forum Familienrecht
    Sehr geehrte Damen und Herren, bei der Festlegung der Bemessungsgrundlage für das Elterngeld meiner Frau sind die Provisionen nicht berücksichtigt...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: künstlersozialkasse mutterschaftsgeld mehrlinge und berechnung mutterschaftsgeld selbstständige und mutterschaftsgeld selbstständige tk und mutterschaftsgeld berechnung bei selbstaendige und elterngeld 3 monate pausieren und mutterschaftsgeld selbstständige berechnen und mutterschaftsgeld rechner ksk und mutterschaftsgeld für selbstständige forum und mutterschaftsgeld tk selbstständige und tk mutterschaftsgeld selbstständig und elterngeld als selbstst und berechnung mutterschaftsgeld ksk und künstlersozialkasse berechnungsgrundlage elterngeld und ksk mutterschaftsgeld und berechnung mutterschaftsgeld tkk selbständige und tk selbständige mutterschutzgeld und selbstständig mutterschaftsgeld ksk und mutterschaftsgeld selbständige ksk elterngeld und mutterschaftsgeldrechner selbstständige  und mutterschaftsgeld berechnen selbständige und muss ich ksk elterngeld zeigen und tkk elternzeit selbständige ksk und tk mutterschaftsgeld ksk und elterngeld und selbst und mutterschaftsgeld selbstständige berechnung und elterngeld selbstständige mutterschaftsgeld und mutterschaftsgeld rechnen bei selbständigen und tk mutterschaftsgeld selbständige und mutterschaftsgeld ksk und tk und berechnung mutterschaftsgeld für selbständige und berechnung mutterschaftsgeld für selbstständige und künstlersozialkasse mutterschaftsgeld höhe und selbstständigund mit zwillingen schwanger und berechnung mutterschaftsgeld selbständige und berechnung mutterschaftsgeld bei selbständigen und mutterschaftsgeldberechnung für selbständige und tk höhe des mutterschaftsgekdes und mutterschaftsgeld selbständige höhe urteile  und mutterschaftsgeld berechnung ksk und schwangerschaft mutterschaftsgeld Künstler und berechnung mutterschaftsgeldes bei selbstständigen forum

Stichworte

anders angerechnet arbeitsrecht bezieht bzw chef dach dan dann dementsprechend dig digen eigener elterngeld elternzeit ens erst erste ersten folge frage freund geburt geld ger ges gestellt häufig hoffe kranke krankenversichert lösung macht mann möglich monat monate monaten mutterschaftsgeld ndig ndige ndigen nicht nimmt nnte noch rechnung richtig schwanger selbstst selbstständige situation sondern ständig stehen stelle strafbar stunden sung tan ufig ung versichert weiss woche wochen zeit zwillingen