Dienstgegenstände
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Dienstgegenstände im Forum Arbeitsrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

hallo ich habe ein kleines Anliegen und hoffe auf Hilfe ich entschuldige mich schon einmal ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Fragesteller
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    2

    Standard Dienstgegenstände

    hallo

    ich habe ein kleines Anliegen und hoffe auf Hilfe
    ich entschuldige mich schon einmal im vorraus für eventuelle Rechtschreib- und Ausdrucksfehler

    folgende Situation:
    mein ehemaliger Arbeitgeber schuldet mir nun schon 2 Monatsgehäter, die laut Lohnabrechnung einbehalten worden sind. Ich bin noch im Besitz von einem Dienstwagen und eizelnen Arbeitsgegenständen.
    Habe ich das Recht den Dienstwagen so lange bei mir stehen zu lassen, bis ich meinen Lohn erhalten habe? Der AG droht mir damit, das er sich einen Mietwagen anschaffen will und ich die Kosten übernehmen muss.

    mit freundlichen grüßen

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::

    Geändert von AuBacke (07.10.10 um 04:37 Uhr)

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Manfred70
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Hat Ihr AG den Lohn von 2 Monaten einbehalten und warum :confused: oder war er Zahlungsunfähig???

    Ehe Sie den außenstehenden Lohn beim letzteren einklagen können sollten Sie dem AG eine Frist zur Zahlung des Lohnes setzen.

    Was den Dienstwagen usw. betr., sind Sie gekündigt worden???
    Geändert von Manfred70 (07.10.10 um 05:18 Uhr)

  3. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Ein Zurückbehaltungsrecht besteht für den AG nach gängiger Rechtsprechung nur bis zur Höhe des Pfändbaren Entgelts. Bedeutet nur der über der Pfändungsgrenze gezahlte Lohn darf einbehalten werden.

  4. Manfred70
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Ein Zurückbehaltungsrecht besteht für den AG nach gängiger Rechtsprechung nur bis zur Höhe des Pfändbaren Entgelts. Bedeutet nur der über der Pfändungsgrenze gezahlte Lohn darf einbehalten werden.
    Soweit ich das sehe ist hier noch nicht geklärt warum der AG den Lohn einbehält,
    und darum ist Ihre Antwort noch nicht sehr hilfreich

  5. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Ich bin noch im Besitz von einem Dienstwagen und eizelnen Arbeitsgegenständen.
    Habe ich das Recht den Dienstwagen so lange bei mir stehen zu lassen, bis ich meinen Lohn erhalten habe? Der AG droht mir damit, das er sich einen Mietwagen anschaffen will und ich die Kosten übernehmen muss.
    Könnte ein Grund sein, oder?

  6. Manfred70
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Könnte ein Grund sein, oder?
    [COLOR=#800080]AuBacke[/COLOR] hat sich noch nicht geäußert warum der Lohn einbehalten wurde und ob er gekündigt wurde, oder?
    Geändert von Manfred70 (07.10.10 um 10:23 Uhr)

  7. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Haben sie das gelesen?

    mein ehemaliger Arbeitgeber

  8. Manfred70
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Haben sie das gelesen?
    nein, denn ich habe durch Ihren Hinweis erst gesehen das dieses heute geändert wurde, danke

  9. Fragesteller
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    2

    Standard

    hallo da bin ich wieder.
    Ich bin aus der Nachtschicht gekommen und habe ein wenig geschlafen :)
    Ja ich bin gekündigt worden. Der AG wollte, das ich einen Abwicklungsvertrag nach seinen Bedingungen unterschreibe, was ich nicht getan habe. Er wollte mir nur meinen Resturlaub und mein AZK-Konto ausbezahlen. Daraufhin wartete ich bis zum 10., da dieser der Zahlungstag war, jedoch kam der Lohnbescheid mit der Einbehaltung.

    edit: warum der Lohn einbehalten wurde, weiß ich bis heute noch nicht
    Geändert von AuBacke (07.10.10 um 13:59 Uhr)

  10. Manfred70
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Zitat Zitat von AuBacke Beitrag anzeigen
    edit: warum der Lohn einbehalten wurde, weiß ich bis heute noch nicht
    dann sollten Sie einmal bei Ihrem AG nach fragen:confused:

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: dienstgegenstände und arbeitsrecht herausgabe von arbeitsgegenstand und zurückbehaltungsrecht arbeitsgegenstände und dem arbeitgeber steht ein zurückbehaltungsrecht an der vergütung gemäß § 273 abs.1 bgb zu wenn sich der arbeitnehmer zu unrecht weigert sachen des arbeitgebers an diesen herauszugeben und lohn einbehalten bei nicht herausgabe von gegenständen und herausgabe von dienstwagen einklagen und lohnforderung und zurückbehaltungsrecht dienstgegenstände und Welche Schranken gelten für das Zurückbehaltungsrecht wegen rückständigen Arbeitslohns und dienstsachen vom arbeitgeber

Stichworte

abrechnung arbeitgeber arbeitsleistung arbeitsrecht bernehmen besitz dienstgegenst dienstwagen dliche droh droht ehemaliger einbehalten einmal erhalte erhalten gegenst gegenstände hoffe kleines kosten laut lohnabrechnung mal meinen mich mie mietwagen muss noch schaffe situation stehen ter übernehmen ung wagen