Rückzahlung der Meisterausbildungskosten
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Rückzahlung der Meisterausbildungskosten im Forum Arbeitsrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo, im April 2004 vereinbarte ich mit meinem damaligen Chef die Kostenübernahme meiner Meisterausbildung. Diese ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Fragesteller
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    8

    Standard Rückzahlung der Meisterausbildungskosten

    Hallo,
    im April 2004 vereinbarte ich mit meinem damaligen Chef die Kostenübernahme meiner Meisterausbildung. Diese war zu dem Zeitpunkt schon abgeschlossen (09/2001 - 04 / 2002) Die Kosten liegen bei ca. 10600 €. Es war ein Tausch gegen eine bevorstehende Gehaltserhöhung, auf welche ich daraufhin verzichtete. Veranschlagt waren 3 - 4 Jahre, dann sollten erneut Gehaltsverhandlungen laufen - was aber auch nie geschah.
    Im April 2010 kündigte ich nun das Arbeitsverhältnis fristgerecht. Jetzt - also etwa 6 Jahre später fordert er das Geld in voller Höhe zurück. Dummerweise haben wir damals nichts schriftlich gemacht. Bei seinem Steuerberater lief die bezahlte Summe als Darlehen - aus meiner Sicht war und ist es keins!!!
    Bin ich denn nun verpflichtet das Geld zurückzuzahlen???

    Brauche schnelle Antworten, da ich mich irgendwie bei ihm melden muß.
    Vielen Dank
    Kuschi643

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Rheinhard
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Kuschi643 Beitrag anzeigen
    im April 2004 vereinbarte ich mit meinem damaligen Chef die Kostenübernahme meiner Meisterausbildung. Diese war zu dem Zeitpunkt schon abgeschlossen (09/2001 - 04 / 2002) Die Kosten liegen bei ca. 10600 €. Es war ein Tausch gegen eine bevorstehende Gehaltserhöhung, auf welche ich daraufhin verzichtete. Veranschlagt waren 3 - 4 Jahre, dann sollten erneut Gehaltsverhandlungen laufen - was aber auch nie geschah.
    Hallo Kuschi643,

    haben Sie dafür Zeugen oder sonst etwas schriftliches z. B. für den Gehaltverzicht???

    Wenn nein dann sieht es m. E. schlecht aus.

  3. Fragesteller
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    8

    Standard

    Es gibt keine unbefangenen Zeugen dafür. Der Sohn des Chefs - jetziger Geschäftsführer - war glaube ich dabei. Ist halt schon so lange her. Schriftlich ist nichts. Aber dann hat er ja auch nichts schriftlich und auch keine Zeugen.
    Im Härtefall steht dann Aussage gegen Aussage. Sind denn 6 Jahre für so eine Summe nicht genug?

    MFG

  4. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard

    Zitat Zitat von Kuschi643 Beitrag anzeigen
    Jetzt - also etwa 6 Jahre später fordert er das Geld in voller Höhe zurück.
    Wie fordert er das Geld zurück? Schriftlich,mündlich?
    Was fordert er?
    Zitat Zitat von Kuschi643 Beitrag anzeigen
    Bei seinem Steuerberater lief die bezahlte Summe als Darlehen
    Rückzahlung der Ausbildungshilfe oder des "Darlehns"?
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  5. Fragesteller
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    8

    Standard

    Die Aufforderung kam jetzt als normaler Brief mit der Post von seinem Steuerberater, da das Geld da als Darlehen angegeben wurde...

  6. Rheinhard
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Kuschi643 Beitrag anzeigen
    Die Aufforderung kam jetzt als normaler Brief mit der Post von seinem Steuerberater, da das Geld da als Darlehen angegeben wurde...
    sollte dieser Darlehensvertrag wirklich abgeschlossen sein, so müsste der doch von Ihnen unterschrieben sein,

    lassen Sie sich doch einmal eine Kopie dazu schicken.

    Wenn dieser von Ihnen angeblich abgeschlossene Darlehensvertrag mit Ihrer Unterschrift nicht vorlegt werden kann, würde ich diese Forderung zurückweisen und abwarten was dann kommt.

  7. Fragesteller
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    8

    Standard

    Werde jetzt erst mal das Gespräch mit ihm suchen. Hoffe, das sich dann alles klärt...
    Melde mich wieder.

    Danke schon Mal

  8. Fragesteller
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    8

    Standard

    Es gibt Menschen die sind einfach unverbesserlich - von Ehre nicht die Spur. Er hat sich da auf nichts eingelassen und Stein und Bein geschworen, das dieses Geld nach und nach mit Gehaltserhöhungen verrechnet werden sollte. Da ich ein wenig Bedenken hatte, das da noch mehr draus wird, sind wir so verblieben, das ich ihm das abzahle.
    Wenigstens hat mein Abgang da mindestens 6-stellig gekostet. Das ist für mich ein wenig Genugtuung.
    Fehler macht man nur einmal...

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Rückzahlung Privatkredit im Forum Finanzrecht
    Hallo! Ich habe mit meiner heutigen Ex-Freundin vor 6 Jahren ein Bankkredit abgeschlossen. Dieser läuft noch ein halbes Jahr. Da sie damals nicht...
  2. Rückzahlung Kaution im Forum Mietrecht
    Hallo, nach Auszug aus der Whg. weigert sich die Mieterin Kaution zu zahlen. Allerdings: 1.) Habe von in Frage kommenden Zeitpunkt Kontoauszüge...
  3. Rückzahlung des Gehaltes im Forum Arbeitsrecht
    Hallo, ich würde gerne wissen, ob der Arbeitgeber nach der Kündigung des Arbeitnehmers Geld zurückfordern kann, wenn man zu viele Stunden bezahlt...
  4. Rückzahlung von Lehrjahrskosten? im Forum Arbeitsrecht
    Ich mache zur Zeit eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau. Vorher hatte ich nur einen zweijährigen Vertrag zur Verkäuferin. Die Voraussetzung um...
  5. Rückzahlung Hartz IV im Forum Arbeitsrecht
    Ich habe am 01.12.2009 eine befristete Arbeit angenommen., war bis dahin Hartz IV Empfängerin mit einer 10jährigen Tochter, allein erziehend. Meine...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: vertrag meisterausbildung und arbeitsrecht meisterschule und rückzahlung meisterschule und Rückzahlungen bei Meisterausbildung und meisterausbildung rückzahlungsklausel und maurermeisterschule kosten übernahme und meisterschule kostenübernahme  und meisterausbildung kostenübernahme und rückzahlungsklausel meisterkosten und vereinbarung übernahme meisterausbildung und rückzahlung der kosten für die meisterschule  und geld für meisterschule zurückzahlen und rückzahlung meisterausbildung und unfall mit arbeitsauto AWO und übernahme kosten meisterausbildung  und meisterschule rückzahlungsklausel und musterverträge wegen meisterschule  und kuendigung meister zurueckzahlen und mustervereinbarung kostenübernahme meisterkurs und vertragsgestaltung übernahme meisterkosten und geld für meisterschule und muster kündigung meisterkurs und rückzahlung von meistergebühren am chef und knebelverträge meisterschule und meisterkosten betrieb  und vertrag rückzahlung meister und vorlage für rückzahlung meister und meister kosten rückzahlung und vertrag kostenübernahme meisterschule und darf ich als chef meinen sohn die meisterausbildung bezahlen und bei kündigung meisterlehrgang zurückzahlen und maurermeisterschule und rückzahlungsklausel meisterschule und meisterschule vertrag und chef fordert meisterschule zurück und rückzahlung meistergebühr an betrieb bei kündigung und meisterschule und vertrag kostenübernahme meister und muster kostenübernahme meisterschule und mustervereinbarung kostenübernahme meisterschule und vetrag kosten meisterschule und wie soll ich meisterschule zurückzahlen und Arbeitsvertrag Bezahlung der Meisterschule und kostenübernahme meisterausbildung und rückforderung meisterausbildungskosten und müssen Meisterkosten zurücgezahlt werden bei Kündigung durch Arbeitnehmer und meisterkurs zurückzahlen und kündigung meisterschule vorlage und muss ich meisterkurs zurückzahlen und übernahme kosten meisterschule und übernahme der kosten eines meisterkurses und mustervertrag übernahme meisterschule und meisterschule arbeitsrecht und vertrag meisterausbildung zurückzahlen und kostenübernahmeerklärung meisterausbildung und meisterschule zurückbezahlen und kosten der meisterschule rückzahlungspflicht und meisterkosten betrieb zuückzahlen und arbeitsrecht kostenübernahme meisterausbildung und mustervertrag übernahme meistergebühren und arbeitsrecht meisterausbildung und vertragsentwurf übernahme meisterkosten und rückzahlung kosten meisterkurs und meisterschule zurückzahlen und rückzahlung meisterkosten

Stichworte

abgeschlossen antworten april arbeitsrecht arbeitsverh arbeitsverhältnis bernahme bezahlte chef dan dann darlehen denn dig digte ehe erneut etwa fordert fris fristgerecht gehaltserhöhung geld geld zurück gemacht geschäftsführer höhe jahre kosten kostenübernahme laufen lich lief ltnis meinem meiner meisterausbildungskosten melde melden mich ndig nichts nie punkt rückzahlung schlag schnelle schriftlich sei seinem sicht sollte sollten steuerberater summe tausch vereinbarte verpflichtet voller ware zeitpunkt