neuer Arbeitsvertrag gesetzeskonform?
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

neuer Arbeitsvertrag gesetzeskonform? im Forum Arbeitsrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo, vor 3 Wochen bekam Frau XY einen Arbeitsvertrag für eine 40 Std.-Woche mit einem ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard neuer Arbeitsvertrag gesetzeskonform?

    Hallo,

    vor 3 Wochen bekam Frau XY einen Arbeitsvertrag für eine 40 Std.-Woche mit einem Gehalt in Höhe eines 4 stelligen Bruttobetrages. Nun wurde dieser bei Beginn(01.) des neuen Monats beendet und ein neuer Vertrag mit einem Fixum von einem Grundgehalt mit einem dreistelligen Bruttobetrages zur Unterschrift vorgelegt. Darin enthalten ein Provisions-, bzw. Bonussystem in Punkteform. Allein um das Fixum zu erreichen müssen eine bestimmte Anzahl von Punkte geleistet werden. Ist dies rechtens, oder verstößt der AG gegen gültiges Recht?

    Desgleichen hat sie eine Kollegin, die bereits seit 7 Monaten einen Arbeitsvertrag für eine 40 Std.-Woche mit einem Gehalt in Höhe eines 4 stelligen Bruttobetrages besaß. Auch Sie erhielt denselben neuen Arbeitsvertrag. Ausserdem stellte man beide Damen so unter Zeitdruck( denn die neuen Verträge wurden ihnen erst zu Beginn des neuen Monats vorgelegt, also nicht am Ende des vorherigen Monats), sodass sie sich genötigt sahen diese Arbeitsverträge so zu unterschreiben. Besteht die Möglichkeit dagegen etwas zu unternehmen?

    Vielen Dank für Ihre Antwort!

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Webteam
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Kleiner Hinweis am Rande

    Hallo Unregistriert, ihr Beitrag wurde im Forum Ratgeber Recht Deutschland gespeichert. Sicher werden sie schon bald eine Antwort erhalten.
    Aufgrund der hohen Anzahl an Fragen und den bisher wenigen hilfreichen Mitgliedern, kann dies jedoch etwas dauern.

    Sofern ihr Fall eine kurzfristige Auskunft benötigt, können sie sich gegen ein kleines Entgelt bei unserem Partner Anwalt.de von einem Anwalt beraten lassen.

    Wenn ihnen unser Forum helfen konnte, würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.

    Das Gratisrecht.de Support Team

  3. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Hallo,

    vor 3 Wochen bekam Frau XY einen Arbeitsvertrag für eine 40 Std.-
    War das ein befristeter oder ein unbefristeter Arbeitsvertrag?
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    sodass sie sich genötigt sahen diese Arbeitsverträge so zu unterschreiben.
    Unterschrift schon geleistet?
    Nicht gut.
    Ich denke da bleibt nur Rat vom RA für Arbeitsrecht und eventuelle Klage auf Aufhebung des neuen Vertrages.
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  4. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Hallo,

    es handelt sich um einen befristeten ARbeitsvertrag. Ist das denn acuh von Bedeutung? Und muss denn gleich ein RA eingeschaltet werden? Bei der Arbeitsmarktlage? Was ist denn dann vom Arbeitsamt zu erwarten? Eventl. eine Sperre? Das kann man sich heutzutage nicht wirklich erlauben.

    Gruß und Dank für´s Antworten

  5. Rheinhard
    Ratgeber Recht Gast

    Standard neuer Arbeitsvertrag gesetzeskonform?

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Besteht die Möglichkeit dagegen etwas zu unternehmen?
    In Ihrem Fall lief ein befristeter Arbeitsvertrag aus. Es wurde Ihnen ein neuer Vertrag mit neuen Bedingungen angeboten. Sie haben aus freien Stücken diesen neuen Vertrag unterschrieben. Sie wurden m.E.nicht genötigt und somit können Sie nichts dagegen unternehmen außer kündigen.

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Neuer Tarifvertrag im Forum Arbeitsrecht
    Guten Tag, ich habe mich intern auf eine Stellenausschreibung beworben und diese auch besetzt. Bewertet wurde diese damals mit der Gehaltsstufe ...
  2. Neuer Nachname im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo! Sicher gibt es ein ähnliches Thema wie dieses hier schon irgendwo, deshalb versuche ich, mich kurz zu fassen. Vor 6 Wochen ist meine Mutter...
  3. unterhaltsberechnung bei neuer Lebenspartnerin im Forum Familienrecht
    Hallo, ich habe bei der Scheidung auf das gemeinsame Haus zugunsten der Kinder verzichtet, erhalte aber auf Grund der Ratenzahlungen nur den...
  4. neuer Sparvertrag im Forum Vertragsrecht
    Hallo Ihr Lieben! Ich hab da mal `ne Fraaage! Vor gut einem Monat habe ich einen neuen Sparvertrag bei einer Aktiengesellschaft abgeschlossen mit...
  5. Unterhalt bei neuer Ehe im Forum Familienrecht
    Also, stellt euch vor, da ist eine Ehe geschieden worden, sagen wir vor ca. 10 J. Aus der Ehe gäbe es 3 Kinder , sagen wir mal 15,17 und 25 J. Beide...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: arbeitsvertrag zur unterschrift genötigt und ratgeber arbeitsrecht neuer arbeitsvertrag und arbeitsvertrag gesetzeskonform und content

Stichworte

Stichworte bearbeiten
antwort arbeitsrecht arbeitsvertrag arbeitsverträge beendet beginn beide bekam besa besaß bzw dagegen damen denn ens enthalten erreichen etwas form frau gehalt geleistet gesetzeskonform glichkeit gru hat höhe kollegin möglichkeit monate monaten müsse nicht rechte rechtens sahen sei seit sperre std stellte tigt unternehmen unterschreiben unterschrift vers verst verträge vorherigen woche wochen