Publikation einer Kündigung
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Publikation einer Kündigung im Forum Arbeitsrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Darf der Arbeitgeber folgende Publikation aushängen, die für jeden Mitarbeiter lesbar ist? ---------------------- Ich erlaube ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Fragesteller
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Publikation einer Kündigung

    Darf der Arbeitgeber folgende Publikation aushängen, die für jeden Mitarbeiter lesbar ist?

    ----------------------
    Ich erlaube mir, Sie alle, über folgende personelle Veränderung zu informieren:


    Aus Gründen unterschiedlicher Auffassung und Ansichten, haben wir leider das Arbeitsverhältnis von Herrn ..... aufgelöst.


    Herr ..... bleibt bis zum Abschluss der normalen Kündigungsfrist, die Ende ..... zu Ende geht, Mitarbeiter der Firma.

    Es tut uns leid, dass wir einen Mitarbeiter auf diesem Wege entlassen, sahen jedoch keine andere Möglichkeit, eine alternative Lösung zu finden.

    Wir danken an dieser Stelle Herrn ..... für die Arbeiten im Dienste unseres Unternehmens.

    ---------------------------------

    Ist das nicht schon eine Beleidigung resp. geht das nicht schon in Richtung Ehrverletzung?

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Bodenseeanwalt
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Antwort

    Lieber Fragesteller,

    der Straftatbestand der Beleidigung im Sinne des StGB dürfte vorliegend nicht erfüllt sein. Es liegt nach dem von Ihnen dargestellten Sachverhalt meines Erachtens keine ehrverletzenden Äußerung vor.

    Es ist allerdings an eine Pflichtverletzung der Fürsorgepflicht aus dem Arbeitsvertrag zu denken. Ihr Arbeitgeber hat Daten, die Sie als Arbeitnehmer betreffen, vertraulich zu behandeln. Die Kundgabe des Kündigungsgrundes könnte daher möglicherweise eine Pflichtverletzung aus dem Arbeitsvertrag sein. Sollte dies der Fall sein, dann hätten Sie in ggf. einen Anspruch auf Unterlassung, den Sie geltend machen sollten

    MfG

    Bodenseeanwalt, Kanzlei Bilidt & Schröder | Rechtsanwälte aus Radolfzell am Bodensee

  3. Fragesteller
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Vielen Dank für die promte Antwort, die mir sehr hilft.

    mfg, Fragesteller

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Kündigung einer Ausbauwohnung wegen Eigenbedarf im Forum Mietrecht
    Der neue Vermieter des Mietshauses, in dem wir seit 9 Jahren wohnen, möchte unsere Wohnung mit der Begründung des Eigenbedarfs kündigen. Diese...
  2. fristlose Kündigung und Räumung einer Garage im Forum Mietrecht
    Angenommen wir hätten unsere Garage seit dem 01.09.2010 vermietet. Der Mieter allerdings seitdem keinen Cent Miete bezahlt hätte (trotz mehrmaliger...
  3. Kündigung als Untermieter einer WG im Forum Mietrecht
    Guten Tag, ich habe ein Zimmer in einer WG gemietet seit etwa 1,5 Jahren. Es war eine 2er WG, doch seit 6 Monaten wohnt die Freundin des...
  4. Kündigung einer Verlängerungsvereinbarung Hypotheken Darlehen im Forum Vertragsrecht
    Hallo, kann man eine ordentliche Kündigung des Darlehens aussprechen, wenn die Festschreibungszeit 10 Jahre vorbei ist aber die vertragliche...
  5. frage zur kündigung einer versicherung im Forum Versicherungsrecht
    ab wann habe ich 14 tage wiederufsrecht bei einer neu abgeschlossenen versicherung, ab dem tag der unterschrift oder nach erhalt der unterlagen....
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: publikation Kündigung

Stichworte

Stichworte bearbeiten
alter alternative arbeiter arbeitgeber arbeitsrecht arbeitsverh arbeitsverhältnis auffassung aush beleidigung derung diesem digung digungsfrist ehrverletzung entlassen finde finden firma folge folgende geh glichkeit gründe herr informieren jedoch kündigung kündigungsfrist leider lösung ltnis mitarbeiter möglichkeit nderung ndigung nge nicht normale normalen publikation richtung sahen stelle tut uns unternehmens veränderung wege