Urlaub ausgezahlt, Überzahlung
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Urlaub ausgezahlt, Überzahlung im Forum Arbeitsrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Guten Abend, Mein Arbeitgeber hat mir Urlaub ausgezahlt, den ich schon längst genommen hatte. Ich ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Urlaub ausgezahlt, Überzahlung

    Guten Abend,
    Mein Arbeitgeber hat mir Urlaub ausgezahlt, den ich schon längst genommen hatte. Ich habe die Überzahlung direkt gemeldet. Nun dümpelt das Geld auf einem stillgelegten Konto von mir, damit ich da nicht dran gehe. Mein Arbeitgeber kümmert sich scheinbar aber nicht, es ist jetzt 1,5 Monate her und niemand kann mir sagen was ich mit dem Geld anstellen soll. Ich möchte es eigentlich sofort zurück überweisen, aber aus Neugier: Wie lange muss ich das Geld aufbewahren, bis ich es nicht mehr zurückzahlen muss?

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    206

    Standard AW: Urlaub ausgezahlt, Überzahlung

    Gesetzlich bis zum 4. auf die Anspruchsanerkennung folgenden 31. Dezember. Hast du die Ueberzahlung also im laufenden Jahr gemeldet, bis zum 31.12.2020.

    Haettest du die Ueberzahlung nicht gemeldet (den Anspruch nicht anerkannt), haette die Verjaehrungsfrist bereits mit der Anspruchsentstehung begonnen. Eine Forderugsanerkennung bewirkt aber den Neugebinn der Verjaehrungsfrist.

    Beispiel 1: Ueberzahlung ist im Jahar 2016 erfolgt und wurde von dir nicht anerkannt/gemeldet: Verjaehrungseintritt 31.12.2019.

    Beispiel 2: Ueberzahlung im Jahr 2016, von dir gemeldet im Jahr 2017: Verjaehrungseintritt 31.12.2020.

    Arbeits- oder ggf. tarifvertraglich koennen aber auch wesentlich kuerzere Ausschlussfristen vereinbart werden. Wenn dies bei dir der Fall sein sollte, gilt die vereinbarte Frist.
    Geändert von DerCAM (08.02.17 um 07:10 Uhr)

 



 

Ähnliche Themen

  1. Rückforderung nach zweimaliger Überzahlung im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo! Ich hoffe, ich bekomme hier Hilfe. Ich habe bei meinem Ausbildungsbetrieb am 11. April einen Aufhebungsvertrag gemacht. Nachdem mir zum...
  2. Erbt meine Tochter, obwohl ich bereits ausgezahlt wurde? im Forum Erbrecht
    Hallo, ich schildere kurz meine Familiensituation: Meine Eltern sind geschieden, aus ihrer Ehe gingen ich und mein jüngerer Bruder hervor. Unser...
  3. Lohn vom letzten Sommer wird nicht ausgezahlt im Forum Arbeitsrecht
    Hallo Zusammen, ich bin gerade mal frische 18 Jahre und mache nebenbei mein Abitur. Letztes Jahr habe ich neben der Schule beim Kletterpark...
  4. Ich war im Urlaub krank. Was passiert jetzt mit dem Urlaub? im Forum Verbrauchermeldungen
    Ich war im Urlaub krank. Was passiert jetzt mit dem Urlaub? Die Tage, die man im Urlaub krank war, müssen einem wieder als „kranke Urlaubstage" gut...
  5. Überzahlung nach Auffahrunfall durch Versicherung im Forum Finanzrecht
    ich habe mal ne frage, im dezember habe ich nachdem ich in einem auffahrunfall verwickelt war von der gegenerischen versicherung recht schnell zwei...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

Stichworte bearbeiten
abend anstellen arbeitgeber arbeitsrecht aufbewahren begonnen berweisen berzahlung chte ckzahlen dir direkt eigentlich erfolg erfolgte folgende gehe geld gesetzlich gilt guten hat her jahr konto lich mehr meldung möchte monate muss nicht sagen sei sofort sollte stelle stellen tes test überweisen ung urlaub vereinbart vereinbarte vorher wesentlich